Deutsche Meisterschaften im Rennrodeln 2010


Deutsche Meisterschaften im Rennrodeln 2010

Die vorgezogenen Deutschen Meisterschaften im Rennrodeln 2010 fanden am 31. Oktober 2009 auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland statt. Sie waren gleichzeitig Abschluss und Höhepunkt der Qualifikation für die Rennrodel-Weltcupsaison 2009/10. Die Meisterschaften wurden aufgrund des engen Terminkalenders schon im Vorjahr, am Beginn der Saison, ausgetragen.

Inhaltsverzeichnis

Meisterschaft

Einsitzer Frauen

Platz Sportlerin Verein Zeit
1 Anke Wischnewski WSC Erzgebirge Oberwiesenthal 1:53.339
2 Natalie Geisenberger RRT Miesbach +0.259
3 Tatjana Hüfner WSC Erzgebirge Oberwiesenthal +0.399
4 Corinna Martini BSC Winterberg +0.462
5 Stefanie Sieger WSV Königssee +0.802
6 Anne Pietrasik SSV Altenberg +1.362
7 Madeleine Teuber BSC Winterberg +1.367
8 Lisa Liebert SSV Altenberg +1.481
9 Katrin Rudolph BSC Winterberg +1.575
10 Carina Schwab RC Berchtesgaden +2.202
11 Dajana Eitberger RC Ilmenau +2.583

Am Start waren elf Rodlerinnen. Anke Wischnewski gewann überraschend ihren ersten nationalen Titel vor den beiden Favoritinnen, Weltmeisterin Natalie Geisenberger sowie Titelverteidigerin und Gesamtweltcupsiegerin Tatjana Hüfner.

Einsitzer Männer

Platz Sportler Verein Zeit
1 Felix Loch RC Berchtesgaden 1:46.747
2 David Möller RRV Sonneberg +0.236
3 Jan Eichhorn BSR Rennsteig Oberhof +0.694
4 Johannes Ludwig BSR Rennsteig Oberhof +0.951
5 Andi Langenhan RRC Zella-Mehlis +0.958
6 Ralf Palik WSC Oberwiesenthal +1.798
7 Julian von Schleinitz WSV Königssee +1.957
8 Robert Eschrich BSR Rennsteig Oberhof +2.153
9 Sascha Benecken RRC Suhl +2.601
10 Peter Fischer BSR Rennsteig Oberhof +2.820
11 Thomas Aschauer RC Berchtesgaden +2.976
12 Robin Geueke SC Fredeburg +4.817

Am Start waren 12 Rodler und damit einer mehr als im Vorjahr. Titelverteidiger und Weltmeister Felix Loch gewann vor dem Mitfavoriten David Möller.

Doppelsitzer Männer

Platz Sportler Verein Zeit
1 André Florschütz
Torsten Wustlich
BRC 05 Friedrichroda
WSC Erzgebirge Oberwiesenthal
1:35.882
2 Tobias Wendl
Tobias Arlt
RC Berchtesgaden
WSV Königssee
+0.420
3 Ronny Pietrasik
Christian Weise
SSV Altenberg
WSC Erzgebirge Oberwiesenthal
+0.548
4 Toni Eggert
Marcel Oster
BSR Rennsteig Oberhof
RT Suhl
+1.041
5 Nico Walther
Nico Grünneker
WSC Oberwiesenthal
WSC Oberwiesenthal
6 Daniel Rothamel
Chris Rohmeiß
RRC Zella-Mehlis
RRC Zella-Mehlis
7 Florian Hoppe
Paul Wächter
BSC Winterberg
BSC Winterberg

Am Start waren sieben Doppel und damit drei mehr als im Vorjahr. Patric Leitner und Alexander Resch waren wegen einer Verletzung nicht am Start, waren jedoch aufgrund ihrer Ergebnisse aus der Vorsaison für den Weltcup gesetzt.

Weltcup-Qualifikation

Für die internationale Trainingswoche vom 9. bis 14. November 2009 auf der olympischen Bob- und Rodelbahn in Whistler sowie für die ersten vier Weltcuprennen qualifizierten sich:

Somit gibt es im Vergleich zur Vorsaison nur auf einer Position in der Mannschaft eine Veränderung. Den Platz von Steffi Sieger sicherte sich Corinna Martini gegen ihre direkte Konkurrentin Stefanie Sieger. Nur bis zum vierten Weltcuprennen können sich Rodler und Rodlerinnen für die Olympischen Winterspiele 2010 von Vancouver qualifizieren. Somit kommen nur die genannten Fahrerinnen, Fahrer und Doppel in Frage.

Weblinks


Wikimedia Foundation.