Drahtseilbahn Interlaken–Heimwehfluh


Drahtseilbahn Interlaken–Heimwehfluh

Die Drahtseilbahn Interlaken–Heimwehfluh, ist eine Standseilbahn die auf die Heimwehfluh bei Interlaken führt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Drahtseilbahn Interlaken–Heimwehfluh wurde am 21. Juli 1906 eröffnet und wird von Beginn an elektrisch betrieben. Es handelt sich um eine eingleisige Anlage ohne Bremszahnstange, mit einer Ausweichstation in der Mitte in Form einer Abtschen Weiche und 2 Wagen. Eine Fahrt dauert etwa 3 Minuten. Die Bahn wird als Nostalgieseilbahn betrieben, sowohl Motorraum als auch Rollmaterial befinden sich noch weitgehend im Originalzustand.

Bei der Bergstation befinden sich ein Restaurant, ein Aussichtsturm, eine interessante Modelleisenbahnanlage der Spur 0 sowie ein Rodelbahnrundkurs und eine Einschienen-Rodelbahn hinunter nach Interlaken.

Technische Daten

  • Unternehmen: DIH (Drahtseilbahn Interlaken–Heimwehfluh)
  • Talstation: 560 m.ü.m
  • Bergstation: 662 m.ü.m
  • Länge: 197m (Fahrlänge 186m)
  • Höhendifferenz: 102m
  • Steigung: 55 - 59 %
  • Spurweite: 1 Meter

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.