Luis Días (Musiker)


Luis Días (Musiker)
Luis Días (2003 in New York)

Luis „Terror“ Días (* 21. Juni 1952 in Bonao; † 8. Dezember 2009 in Santo Domingo; eigentlich Luis Díaz Portorreal) war ein dominikanischer Rock- und Jazzmusiker.

Díaz hatte Musikunterricht bei Juan Zorrilla und Tatán Jiménez und gründete sechzehnjährig seine erste Band Los Chonnys. 1972 wurde er Gitarrist der Gruppe Convite, die Volksmusik der Dominikanischen Republik sammelte und spielte und aktiv im Widerstand gegen den Präsidenten Joaquín Balaguer war. Der von Díaz komponierte Song Obrero acepta mi mano wurde zum offiziellen Thema des Festivals Siete Días con el Pueblo.

Nach der Auflösung von Convite 1978 gründete Díaz die Gruppe Madora, die die Folklore der Antillen mit dem Jazz fusionierte. Von 1980 bis 1982 lebte er in New York, wo er Workshops über die Dominikanische Republik abhielt und vom Heavy Metal beeinflusst wurde.

Nach seiner Rückkehr gründete er mit dem Gitarristen Juan Francisco Ordóñez die Gruppe Transporte Urbano, die erste dominikanische Rockband. Seit 1999 leitete er die Band La Victoria. Neben eigenen Alben spielte er auch Aufnahmen mit Sergio Vargas, Wilfrido Vargas, Sonia Silvestre, Rafael Solano, Alex Bueno, Fernando Villalona, Marc Anthony und anderen ein.

Diskographie

  • Luis Terror Díaz, 1984
  • Convite convida, 1984
  • El accidente, 1998
  • Luis Díaz y Transporte Urbano, 1999
  • Antología, 1999

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luis Dias — bzw. Luis Días ist der Name folgender Personen: Luís Dias (Pseudo Messias) (Messias von Setúbal; 1505–1542), portugiesischer Schuhmacher und jüdischer Pseudo Messias Luis Días (Musiker) (1952–2009), dominikanischer Rock und Jazzmusiker Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Dias — ist ein portugiesischer Familienname folgender Personen: Albertina Dias (* 1965), portugiesische Langstreckenläuferin Alex Rodrigo Dias da Costa (Alex Costa; * 1982), brasilianischer Fußballspieler António Dias de Oliveira (19. Jahrhundert),… …   Deutsch Wikipedia

  • 1952 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 |… …   Deutsch Wikipedia

  • 2009 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄◄ | ◄ | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010… …   Deutsch Wikipedia

  • Juan Francisco Ordóñez — Juan Francisco Ordóñez(2009) Juan Francisco Ordóñez (* 4. Oktober 1961) ist ein Gitarrist aus Santo Domingo, Dominikanische Republik. Er gilt als Erneuerer der Sprache der Bachata Gitarre, einer Mischung aus Blues, Rock und Jazz mit einem… …   Deutsch Wikipedia

  • 21. Juni — Der 21. Juni ist der 172. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 173. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 193 Tage bis zum Jahresende. Am 21. (bzw. 20.) Juni steht die Sonne mittags am nördlichen Wendekreis im Zenit und geht am nördlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • 8. Dezember — Der 8. Dezember ist der 342. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 343. in Schaltjahren), somit bleiben 23 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage November · Dezember · Januar 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Víctor Víctor — Víctor José Víctor Rojas (* 11. Dezember 1948 in Santiago de los Caballeros) ist ein dominikanischer Bachatasänger und Komponist. Víctor debütierte 1972 mit seiner Komposition La casita, die er mit Wilfrido Vargas auf Platte aufnahm. Er gründete… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia