Döhlen (Beilrode)


Döhlen (Beilrode)
Döhlen
Gemeinde Beilrode
Koordinaten: 51° 36′ N, 13° 2′ O51.60555555555613.025Koordinaten: 51° 36′ 20″ N, 13° 1′ 30″ O
Eingemeindung: 1. Juli 1950
Eingemeindet nach: Rosenfeld

Döhlen ist ein Ortsteil von Beilrode in Sachsen. Der Ort ging aus einem Vorwerk hervor, das bis 1815 zum sächsischen Amt Annaburg gehörte.

Geschichte

Eine frühere Schreibweise des Ortes lautete Dehlen (1550).

Das Vorwerk gehörte 1550 Anthonius Herr, der Abgaben an das damalige Amt Lochau (ab 1573 Annaburg) leistete. Um 1577 gehörte es dem Annaburger Oberforstmeister Valentin Franckenau.

Als die Markgräfin von Brandenburg auf das Schloss Lichtenburg bei Prettin zog, erfolgten die Abgaben nicht mehr nach Annaburg, sondern direkt an das dortige Schloss.

Weblinks

  • Döhlen im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Döhlen — bezeichnet einen Stadtteil von Freital, Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge, Sachsen, siehe Döhlen (Freital) einen Stadtteil von Neustadt an der Orla, Saale Orla Kreis, Thüringen, siehe Döhlen (Neustadt an der Orla) einen Stadtteil von… …   Deutsch Wikipedia

  • Beilrode — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenfeld (Beilrode) — Rosenfeld Gemeinde Beilrode Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Beilrode — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Döbrichau (Beilrode) — Döbrichau Gemeinde Beilrode Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortsteile in Sachsen — keine politisch selbstständigen Gemeinden Orte mit angelegten Artikeln Siehe auch: Städte und Gemeinden in Sachsen Verwaltungsgemeinschaften und Verwaltungsverbände in Sachsen Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Lochau — Das Amt Torgau, Karte von Peter Schenk Amt Annaburg nach Schreiber Das Amt Annaburg war eine Verwaltungseinheit des 1806 in …   Deutsch Wikipedia

  • Dautzschen — ist ein Ortsteil von Beilrode im nördlichen Landkreis Nordsachsen. Geschichte Dautzschen wurde im Jahr 1242 urkundlich erstmals erwähnt. Der Ortsname wandelte sich im Laufe der Geschichte von Doutzin über Dawtzschen zu Dautzschen. Durch größere… …   Deutsch Wikipedia

  • Großtreben — Herrenhaus Ringofen …   Deutsch Wikipedia

  • Großtreben-Zwethau — war eine Gemeinde im Landkreis Nordsachsen, Sachsen. Sie gehörte bis zum Zusammenschluss mit Beilrode zum 1. Januar 2011[1] der Verwaltungsgemeinschaft Beilrode an. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 1.1 Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia