Earl W. Vincent


Earl W. Vincent

Earl W. Vincent (* 27. März 1886 bei Keota, Washington County, Iowa; † 22. Mai 1953 in Guthrie Center, Iowa) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1928 und 1929 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Earl Vincent besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat einschließlich der Keota High School, die er im Jahr 1904 abschloss. Danach studierte er bis 1909 am Monmouth College. Nach einem anschließenden Jurastudium an der University of Iowa in Iowa City und seiner im Jahr 1912 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Guthrie Center in seinem neuen Beruf zu praktizieren. Zwischen 1919 und 1922 war er Bezirksstaatsanwalt im Guthrie County.

Vincent war Mitglied der Republikanischen Partei. Zwischen 1923 und 1927 gehörte er dem Repräsentantenhaus von Iowa an. Nach dem Rücktritt des Kongressabgeordneten William R. Green wurde er bei der fälligen Nachwahl im neunten Wahlbezirk von Iowa als dessen Nachfolger in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort beendete er zwischen dem 4. Juni 1928 und dem 3. März 1929 die angebrochene Legislaturperiode seines Vorgängers. Für die regulären Kongresswahlen des Jahres 1928 wurde Vincent von seiner Partei nicht mehr nominiert.

1930 war Vincent Delegierter auf dem regionalen republikanischen Parteitag in Iowa. In den folgenden Jahren arbeitete er wieder als Anwalt, ehe er im Februar 1945 Richter im fünften Gerichtsbezirk von Iowa wurde. Dieses Amt bekleidete er bis zu seinem Tod am 22. Mai 1953.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Earl W. Vincent — (March 27, 1886 May 22, 1953) was a U.S. Representative from Iowa.Born in Washington County, near Keota, Iowa, Vincent attended the rural schools.He was graduated from Keota High School in 1904, from Monmouth (Illinois) College in 1909, and from… …   Wikipedia

  • Vincent (Familienname) — Vincent ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Arnaud Vincent (* 1974), französischer Motorradrennfahrer Ava Vincent (* 1975), US amerikanische Pornodarstellerin Beverly M. Vincent (1890–1980), US amerikanischer Politiker Bird J. Vincent… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl Manigault — Earl The Goat Manigault at Goat Park (The Happy Warrior Playground) where he reigned. Manhattan, New York City Born September 7, 1944(1944 09 07) Charleston, South Carolina, United St …   Wikipedia

  • Vincent Piazza — (2011) Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Earl of St Vincent — Earl of St. Vincent ist ein britischer erblicher Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der am 27. Mai 1797 für Sir John Jervis, den berühmten britischen Admiral und Sieger der Seeschlacht am Kap St. Vincent (1797), geschaffen wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Vincent Rhoden — Vincent George Rhoden (* 13. Dezember 1926) ist ein ehemaliger jamaikanischer Leichtathlet und Olympiasieger. Rhoden war in den 1940er und 1950er Jahren ein erfolgreicher Sprinter aus Jamaika zusammen mit Arthur Wint und Herb McKenley. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl King — 1997 auf dem Jazz Heritage Festival in New Orleans Earl King (* 7. Februar 1934 in New Orleans, Louisiana; † 17. April 2003 ebenda; eigentlicher Name Earl Silas Johnson IV) war ein US amerikanischer Blues und Rhythm and Blues Sänger, Gitarrist… …   Deutsch Wikipedia

  • Vincent Matthews — Vincent Edward „Vince“ Matthews (* 16. Dezember 1947 in New York City) ist ein ehemaliger US amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger. Matthews war in den 1960er und Anfang der 1970er Jahre einer der stärksten Läufer über 400 Meter und in… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl of St. Vincent — ist ein britischer erblicher Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der am 27. Mai 1797 für Sir John Jervis, den berühmten britischen Admiral und Sieger der Seeschlacht am Kap St. Vincent (1797), geschaffen wurde. Der nachgeordnete… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl Brewster — Earl Henry Brewster, (1878 1957). A US painter and friend of D. H. Lawrence.Brewster was born in Chagrin Falls, Ohio, in 1878. He studied art at the Cleveland School of Art, New York School of Art under the Impressionist Frank Vincent Du Mond at… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.