Eastwick (Fernsehserie)


Eastwick (Fernsehserie)
Seriendaten
Originaltitel Eastwick
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Produktionsjahr 2009
Produktions-
unternehmen
Warner Bros. Television
Länge 42 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Drama,
Fantasy
Produktion Maggie Friedman
Idee Maggie Friedman
Musik Blake Neely
Erstausstrahlung 23. September 2009 auf ABC
Besetzung

Eastwick ist eine US-amerikanische Fantasy-Fernsehserie von Maggie Friedman. Die Serie ist eine Adaption des Buches Die Hexen von Eastwick von John Updike. Die Serie wurde von Curly Girly in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Television produziert und startete am 23. September 2009 auf ABC.[1]

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Serie folgt dem Leben der drei Frauen Roxanne, Joanna und Kat, die sich bei einem Wunschbrunnen treffen. Ein geheimnisvoller Mann namens Darryl Van Horne zieht nach Eastwick; einem nicht näher bekannten Plan folgend macht er die drei Frauen zu Freunden und setzt ihre übernatürlichen Kräfte frei.

Produktion

Die Serie basiert auf dem Buch Die Hexen von Eastwick aus dem Jahre 1984 und dem gleichnamigen Film. Während das Buch von John Updike geschrieben wurde, wurde die Serie, die vom Erwachen weiblicher Stärke handeln und magisch und real zugleich sein sollte, von Maggie Friedman entwickelt. ABC bestellte sie im Frühjahr 2009 als Serie. Gedreht wurde sie bei den Warner Bros. Studios in der gleichen Stadt, in der auch Gilmore Girls von The WB gedreht wurde. Drehstart war im August 2009, als alle Rollen besetzt waren. ABC entschied die Serie am Mittwoch um 22 Uhr, im Anschluss an die ebenfalls neue Comedyserie Cougar Town, starten zu lassen.[1]

Am 9. November 2009 wurde bekannt, dass ABC kein weiteren Episoden mehr bestellen wird, sodass der letzte Drehtag der 16. November 2009 war.[2] Die restlichen Episoden sollten ab dem 25. November 2009 ausgestrahlt werden.[3] Anfang Dezember 2009 gab der Sender bekannt, dass Ugly Betty, vom 6. Januar 2010 an, von Freitag auf den Sendeplatz von Eastwick am Mittwoch wandern wird,[4] sodass die elfte und die dreizehnte Episode bis heute auf ABC unausgestrahlt blieben.

Casting

Am 23. Februar 2009 konnten Jaime Ray Newman zusammen mit Veronica Cartwright eine Rolle in der Serie ergattern.[5] Am 25. Februar 2009 stieß Lindsay Price und am 5. März 2009 Johann Urb und Jon Bernthal zur Besetzung.[5] Rebecca Romijn war die Letzte der drei Hexen, die am 9. März 2009 besetzt wurde.[5] Sara Rue kam am 10. März zur Besetzung hinzu, Ashley Benson am 22. März. Paul Gross am 13. Juni und zuletzt Matt Dallas am 30. Juli 2009.[5]

Besetzung

  • Rebecca Romijn als Roxanne Torcoletti, basierend auf der Figur Alexandra.
  • Lindsay Price als Joanna Frankel, basierend auf der Figur Jane.
  • Jaime Ray Newman als Kat Gardener, basierend auf der Figur Sukie.
  • Paul Gross als Darryl Van Horne, basierend auf der Figur Darryl.
  • Sara Rue als Penny Higgins, Joannas bester Freund.
  • Ashley Benson als Mia Torcoletti, Roxies Tochter im Teenageralter.
  • Jon Bernthal als Raymond Gardener, Kats Ehemann und Vater von ihren fünf Kindern.
  • Johann Urb als Will St. David, Joannas und Kats Geliebter.
  • Veronica Cartwright als Bun Waverly.
  • Darren Criss als Josh, Mias Freund und Chads Bruder.
  • Jack Huston als Jamie, Roxies mysteriöser Nachbar.
  • Matt Dallas als Chad, Roxies verbotener Freund.

Ausstrahlung

In den USA wurden die ersten zehn Episoden der Serie vom 23. September bis zum 16. Dezember 2009 ausgestrahlt. Die zwölfte Episode wurde am 30. Dezember 2009 als Serienfinale gezeigt. Am 18. Juni 2010, gab ABC bekannt, dass die zwei unausgestrahlten Episoden am 10. Juli 2010 als zweistündiges Event ausgestrahlt werden sollen,[6] änderte diese Entscheidung am 2. Juli 2010 aber wieder und strahlte stattdessen Wiederholungen der Sommerserien Scoundrels und The Gates aus.[7] Ihre Weltpremiere hatten die elfte und die dreizehnte Episode auf dem britischen Sender Hallmark am 19. Januar bzw. am 24. Februar 2010.

International

Am 10. September 2010, begann der italienische Digitalsender LA 5 mit der Ausstrahlung der Serie.[8]

Episodenliste

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutschsprachiger Titel Originaltitel Erstaus­strahlung USA/UK Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (—)
1  1  Pilot 23. Sep. 2009
2  2  Reaping and Sewing 30. Sep. 2009
3  3  Madams and Madames 07. Okt. 2009
4  4  Fleas and Casserole 14. Okt. 2009
5  5  Mooning and Crooning 21. Okt. 2009
6  6  Bonfire and Betrayal 28. Okt. 2009
7  7  Red Ants and Black Widows 04. Nov. 2009
8  8  Paint and Pleasure 25. Nov. 2009
9  9  Tasers and Mind Erasers 02. Dez. 2009
10  10  Tea and Psychopathy 16. Dez. 2009
11  11  Red Bath and Beyond 19. Jan. 2010
12  12  Magic Snow and Creep Gene 30. Dez. 2009
13  13  Pampered and Tampered 24. Feb. 2010

Kritiken

Die Serie hat bei Metacritic einen Metascore von 50/100 basierend auf 21 Rezensionen.[9] Bei TV.com hat die Serie ein Rating von 8,0/10 basierend auf 854 abgegebenen Stimmen[10] und bei IMDb.com hat die Serie ein Rating von 7,8/10 basierend auf 1043 abgegebenen Stimmen.[11] Tiffany Connors von der New York Post gab Eastwick mit "A" die Bestnote, die sie für die neuen Herbstserien vergeben hatte.[12]

„The pilot represents a polished product that neatly introduces an array of characters and establishes Eastwick as a project with no small measure of potential.“

„Die Pilotfolge repräsentiert ein ausgefeiltes Produkt, das geschickt eine Reihe von Figuren einführt und Eastwick als ein Projekt mit nicht geringem Potential etabliert.“

Brian Lowry: Variety[13]

Auszeichnungen

People’s Choice Awards
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Beste Neue Drama Fernsehserie.[14]

Einzelnachweise

  1. a b Matt Mitovich (22. Juli 2009): Fall TV: ABC Announces Remaining Premiere Dates. TV Guide. Abgerufen am 14. November 2010.
  2. Everyone could use a little magic in their life!. Eastwick-Fans (17. November 2009). Abgerufen am 14. November 2010.
  3. Robert Seidman (9. November 2009): Eastwick canceled; The Forgotten gets more episodes, Let’s Dance scrapped. TV By the Numbers. Abgerufen am 14. November 2010.
  4. Eastwick: ABC Pulls Last Episodes; Will They Ever Air?. TV Series Finale (4. Dezember 2010). Abgerufen am 14. November 2010.
  5. a b c d Eastwick: Pilot Trivia and Quotes on TV.com#notes. TV.com. Abgerufen am 14. November 2010.
  6. ABC Cancels "Happy Town" (Again); Slates "Wife Swap," "Primetime," "Eastwick" Originals. The Futon Critic (18. Juni 2010). Abgerufen am 14. November 2010.
  7. Bill Gorman (2. Juli 2010): Dead Show News: 'Eastwick's' Final 2 Episodes Pulled For 'Scoundrels,' 'The Gates' Repeats. TV By the Numbers. Abgerufen am 14. November 2010.
  8. Eastwick, è tempo di nuove streghe su La5. LA 5. Abgerufen am 14. November 2010.
  9. Eastwick Season 1. Metacritic. Abgerufen am 14. November 2010.
  10. Eastwick Show Reviews. TV.com. Abgerufen am 14. November 2010.
  11. User ratings for "Eastwick (2009)". Internet Movie Database. Abgerufen am 14. November 2010.
  12. Tiffany Connors (18. Oktober 2009): New York Post Fall Season Report Card. New York Post. Abgerufen am 14. November 2010.
  13. Brian Lowry (20. September 2009): Eastwick. Variety. Abgerufen am 14. November 2010.
  14. David Da Silva (12. November 2009): People's Choice Awards 2010 Nominations. Ecranlarge.com. Abgerufen am 14. November 2010.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eastwick — bezeichnet Eastwick (England), einen Parish in der englischen Grafschaft Hertfordshire Eastwick (Philadelphia), ein Stadtviertel der amerikanischen Großstadt Philadelphia Eastwick (Fernsehserie), eine amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 2009… …   Deutsch Wikipedia

  • Vietnam (Fernsehserie) — Seriendaten Deutscher Titel Vietnam Produktionsland Australien …   Deutsch Wikipedia

  • Veronica Cartwright — 2006 Veronica Cartwright (* 20. April 1949 in Bristol, England) ist eine britische Schauspielerin. Leben Cartwright debütierte als Kind im Kriegsdrama Hölle, wo ist dein Schrecken aus dem Jahr 1958. Im Drama …   Deutsch Wikipedia

  • Jason George — Jason Winston George (* 9. Februar 1972 in Virginia Beach, Virginia) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Kindheit und Jugend 2 Karriere 3 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Lindsay Price — (2009) Price (2008) Lindsay J …   Deutsch Wikipedia

  • Jaime Ray Newman — (2009) Jaime Ray Newman (* 2. April 1978 in Farmington Hills, Michigan) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Newman besuchte die Boston University und die Northwestern University und erhielt ihre künstlerische Ausbildung am Interlochen Music …   Deutsch Wikipedia

  • Rebecca Romijn — (Life Ball 2010) Rebecca Romijn (früher Rebecca Romijn Stamos; * 6. November 1972 in Berkeley, Kalifornien) ist eine US amerikanische Schauspielerin und ein ehemaliges Fotomodell. Romij …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Gross — Paul Gross, 2008 Paul Gross (* 30. April 1959 in Calgary, Alberta) ist ein kanadischer Schauspieler, Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Darren Criss — Criss bei der Gala der Time 100 im April 2011 Darren Everett Criss (* 5. Februar 1987) ist ein US amerikanischer TV Schauspieler. Er ist vor allem für seine Rolle als Harry Potter in „A Very Potter Musical“ und für sein Auftreten in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Urb — (* 24. Januar 1977 in Tallinn, Estland) ist ein estnischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia