Nissan Trade


Nissan Trade
Nissan
Nissan Trade.jpg

Trade Hochraumkastenwagen

Trade
Hersteller: Nissan
Verkaufsbezeichnung: Trade
Produktionszeitraum: 1987–2004
Motoren: Dieselmotoren:
2,5–3,0 Liter
(55–78 kW)
Länge: 4755/5900 mm
Breite: 1955 mm
Höhe: 2145 mm
Leergewicht: 2,2 t
Zul. Gesamtgewicht: 4,0 t
Vorgängermodell: Ebro E-Serie
Nachfolgemodell: Nissan Interstar

Der Nissan Trade war ein Kleintransporter, den Nissan in Deutschland zwischen 1993 und 2001 anbot.

Geschichte

Nissan hatte sich 1979 am spanischen Autohersteller Ebro beteiligt. Nach der kompletten Übernahme 1987 durch Nissan wurden die von Ebro produzierten Modelle zu Nissan Modelle. Die P-Serie wurde zum Nissan Ebro Atleon und die E-Serie wurde überarbeitet 1987 zum Nissan Trade. Aber erst 1993 mit der nächsten Überarbeitung zum Trade 100 wurde der Trade auch in Europa außerhalb von Spanien angeboten. Basis aller Trade 100 war ein Leiterrahmenfahrgestell mit geschraubten und genieteten Querträgern. Starrachsen mit Parabelfederung führten die Räder.

Modelle

Der Trade war als Fahrgestell, Pritsche, Doppelpritsche mit langem Radstand, Kleinbus, Kastenwagen und Kleinbus/Kastenwagen mit langem Radstand und Hochdach erhältlich. Der Hochdachkastenwagen hatte als Besonderheit eine Leiterklappe zu bieten. Aufgrund der veralteten Technik( kein Airbag, ABS, kurzes Serviceintervall) war der Trade auf dem deutschen Markt nicht sehr beliebt. Angeboten wurde der Trade in D 1993 mit einem 2,8 L Turbodiesel mit 63kw/86 PS. 1995 folgte ein 3,0 Liter Vierzylinder-Turbodiesel mit Direkteinspritzung,Ladeluftkühlung und 78Kw/106 PS der aus dem Nissan Patrol stammte. 1997 folgte ein 2,5 l Turbodiesel-Direkteinspritzer mit 55 kw/75 PS. Die Preise waren knapp kalkuliert,so kostete der Hochraumkastenwagen 1995 mit dem stärksten Motor und 1,5 Tonnen Nutzlast knapp 40000 DM netto. Vergleichbare Mitbewerber waren mindestens 10000 DM teurer.

2001 wurde die Produktion und Verkauf der Kastenwagen, Kleinbus und Doppelpritsche beendet. Fahrgestell und Einzelpritsche wurden noch bis 2004 hergestellt aber nur noch in Spanien angeboten. Nachfolger wurde 2002 der Nissan Interstar .


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nissan Motor Ibérica — Rechtsform Sociedad Anónima (Aktiengesellschaft) ISIN ES0164820013 Gründung 1980 Sitz Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Interstar — Nissan Nissan Interstar X70 Interstar X70 Hersteller: Nissan Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan (Auto) — Nissan Motor Co., Ltd. Unternehmensform KK ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan (Automobilhersteller) — Nissan Motor Co., Ltd. Unternehmensform KK ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Jidōsha — Nissan Motor Co., Ltd. Unternehmensform KK ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Mexicana — Nissan Motor Co., Ltd. Unternehmensform KK ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Motor — Co., Ltd. Unternehmensform KK ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Motor Company — Nissan Motor Co., Ltd. Unternehmensform KK ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan — Motor Co., Ltd. Rechtsform Kabushiki kaisha (Aktiengesellschaft) ISIN JP3672400003 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan (automobile) — Nissan Pour les articles homonymes, voir Nissan (homonymie). Logo de Nissan Motors Company, Limited Nissan Jidosha Kabushiki kaisha 日産自動車株式会社 …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.