Edward Whitacre, Junior


Edward Whitacre, Junior

Edward E. "Ed" Whitacre, Junior (* 4. November 1941 in Ennis, Texas) war vom 1. Dezember 2009 bis zum 1. September 2010 Chief Executive Officer (CEO) von General Motors. Von Juni 2009 bis Ende 2010 war er Präsident des Verwaltungsrats.[1][2] Zuvor war er CEO bei AT&T. Von 1998 bis 2000 war er Präsident der Boy Scouts of America.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte.
  • Karrierebeginn 1963 bei Southwestern Bell
  • 1988 wurde er Präsident der Regional Bell Operating Company
  • 2007 tritt Whitacre als Vorstandsvorsitzender von AT&T zurück. Er bekommt $158 Millionen Dollar Abfindung.
  • 2009 wird er nach dem Rücktritt von Frederick Henderson Vorstandsvorsitzender von General Motors.

Sonstiges

  • Whitacre hat keinen Computer in seinem Büro und benutzt keine E-Mail.[3]

Einzelnachweise

  1. AFP: General-Motors-Sanierer Ed Whitacre tritt zurück vom 12. August 2010
  2. GM Announces CEO Succession Process Presseerklärung vom 12. August 2010
  3. Bericht

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Whitacre — ist der Familienname folgender Personen: Edward Whitacre, Junior (* 1941), US amerikanischer Manager Eric Whitacre (* 1970), US amerikanischer Komponist und Dirigent Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • General Motors — Company Rechtsform Corporation ISIN US37045V1008 …   Deutsch Wikipedia

  • August Busch III — Infobox Person name = August A. Busch III image size = caption = President and CEO of Anheuser Busch Companies, Inc., 1974 2002 birth date = birth date and age|1937|6|16 birth place = flagicon|United States St. Louis, Missouri, U.S. death date =… …   Wikipedia

  • Anexo:Globo de Oro al mejor actor — El Globos de Oro al mejor actor Comedia o musical fue entregado por primera vez en 1951 como categoría independiente por la asociación de la prensa extranjera de Hollywood. Anteriormente a dicho año solo existía una solo categoría que premiaba a… …   Wikipedia Español

  • Calendar of 1996 — ▪ 1997 JANUARY JANUARY 1       King Fahd cedes power       Still experiencing the effects of a stroke suffered in November 1995, Saudi Arabia s King Fahd, who also held the post of prime minister, ceded temporary power to Crown Prince Abdullah,… …   Universalium

  • Grammy Awards 2007 — Am 11. Februar 2007 wurden im Staples Center von Los Angeles die Grammy Awards 2007 verliehen. Zum 49. mal wurde der wichtigste US amerikanische Musikpreis an die laut Jury besten Künstler des zurückliegenden Musikjahres vergeben. Gewürdigt… …   Deutsch Wikipedia

  • Chelsea, London — Coordinates: 51°29′15″N 0°10′06″W / 51.4875°N 0.1684°W / 51.4875; 0.1684 …   Wikipedia

  • Godzilla in popular culture — As an enduring and iconic symbol of post World War II Japanese cinematic history, [ [http://www.international.ucla.edu/article.asp?parentid=24850 Godzilla and Postwar Japan] William M. Tsutsui (Univ. of Kansas) explores the role of the Godzilla… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.