epoc


epoc
Logo von epoc

epoc (abgeleitet von „Epoche“) ist ein populärwissenschaftliches Magazin für Archäologie und Geschichte.

Es wird von der Heidelberger Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft herausgegeben und erscheint derzeit zweimonatlich in einer Auflage von rund 30.000 Heften. Ab 2012 wird die Zeitschrift nur noch viermal pro Jahr erscheinen. Bei den Autoren handelt es sich in der Mehrheit um Wissenschaftler. Im Mittelpunkt steht jeweils das groß angelegte Titelthema. Darüber hinaus finden sich Reportagen, Essays, Interviews, Bildstrecken und eine Reihe weiterer Rubriken.

Grundlegendes Merkmal aller Artikel sind die Randspalten, in denen sich kurz gefasste Informationen in Gestalt von Glossaren u.ä. finden. Typisch sind auch die so genannten Zeitnetze, in denen das Leben einer Person der Geschichte mit den großen technischen, wissenschaftlichen, politischen und kulturellen Ereignissen seiner Zeit in Verbindung gesetzt wird.

epoc kam erstmals mit der Ausgabe 1/2008 in den Handel. Das Magazin ging aus der im Jahr 2004 erstmals erschienenen Zeitschrift Abenteuer Archäologie hervor.

Redaktion: Dr. Carsten Könneker (v.i.S.d.P.), Dr. Joachim Schüring (Stv.), Dr. Klaus-Dieter Linsmeier, Dr. Claudia Mocek, Rabea Rentschler

Literatur

  • epoc – Das Magazin für Archäologie und Geschichte. Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft, Heidelberg 2008f. ISSN 1865-5718

Weblinks


Wikimedia Foundation.