Erhard W. Fischer


Erhard W. Fischer

Erhard Wolfgang Fischer (* 16. Februar 1929 in Wiederau, Sachsen; † 13. März 2011) war ein deutscher Physiker.

Fischer studierte Physik und wurde 1957 an der TH Stuttgart promoviert. 1962 habilitierte er sich an der Universität Mainz. Nach zahlreichen Auslandsaufenthalten, vor allem USA, war er von 1966 bis 1987 Professor für Physikalische Chemie an der Universität Mainz.

Er war einer der Gründungsdirektoren des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung in Mainz. Von 1983 bis zu seiner Emeritierung 1997 war er Direktor der Abteilung Physik der Polymere.

Fischer hat maßgebliche Grundlagenforschung im Feld der Kunststoffe betrieben. Er wurde zahlreich geehrt, wie durch die Alexander von Humboldt-Stiftung, die American Physical Society und die Japanese Society of Polymer Science. Er erhielt eine Ehrendoktorwürde der Universität San Sebastian.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fischer (Familienname) — Fischer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist abgeleitet von der Berufsbezeichnung des Fischers. Der Name Fischer ist der vierthäufigste deutsche Familienname. (Siehe: Liste der häufigsten Familiennamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Fischer — Fischer bei einem Vortrag 2007 Erhard Fischer (* 1952) ist ein deutscher Pädagoge. Seit 2001 ist er Lehrstuhlinhaber am Institut für Sonderpädagogik an der Julius Maximilians Universität Würzburg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Fischer (Name) — Fischer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist abgeleitet von der Berufsbezeichnung des Fischers. Der Name Fischer ist der vierthäufigste deutsche Familienname. (Siehe: Liste der häufigsten Familiennamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Milch — (rechts) zusammen mit Albert Speer, Mai 1944 Erhard Milch (* 30. März 1892 in Wilhelmshaven; † 25. Januar 1972 in Wuppertal) war deutscher Heeres und Luftwaffenoffizier (seit 1940 …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Wetzel — Erhard Wetzel, in der Literatur auch fälschlich Ernst Wetzel oder Alfred Wetzel genannt, (* 7. Juli 1903 in Stettin; † 24. Dezember 1975) war ein deutscher Jurist, der in der Zeit des Nationalsozialismus im Reichsministerium für die besetzten… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Louven — (* 1938 in Kempen, Niederrhein) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Lauterbach — (* 8. Januar 1570 in Jauer; † 16. Dezember 1649 in Zeitz) war ein deutscher evangelisch lutherischer Theologe und Pfarrer. Leben Lauterbach wurde 1570 als Sohn eines Pfarrers geboren. Er besuchte das Maria Magdalenen Gymnasium und das Elisabeth… …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Glaser — (* 8. Jänner 1870 in Lichtenstadt; † 10. Juli 1947 in Wien) war ein österreichischer Sanitätsoffizier, Mediziner und Biochemiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard S. Gerstenberger — (* 1932 in Hochemmerich) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Alttestamentler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Theologie 3 Schriften (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Erhard Fischer (Regisseur) — Martin Erhard Fischer (* 10. November 1922 in Radeberg; † 20. Dezember 1996 in Berlin) war ein deutscher Musiktheater Regisseur. Biografie Erhard Fischer studierte bei Heinz Arnold in Dresden. Sein Regiedebüt erfolgte in Radebeul mit Mozarts Die… …   Deutsch Wikipedia