Erwin Lang (Politiker)


Erwin Lang (Politiker)

Erwin Lang (* 14. März 1924 in Bad Nauheim) ist ein deutscher Pädagoge und Politiker (SPD).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule nahm Lang von 1942 bis 1945 als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil. Er legte das Abitur ab und nahm anschließend ein Studium der Mathematik, Physik, Rechts- und Staatswissenschaften, Soziologie, vergleichenden Kulturwissenschaften und politischen Wissenschaften in Darmstadt, Frankfurt am Main und Mainz auf, welches er mit der Promotion zum Dr. phil. beendete. Von 1946 bis 1955 war er im hessischen Schuldienst tätig.

Partei

Lang ist Mitglied der SPD.

Abgeordneter

Lang war seit 1956 Kreistagsmitglied des Kreises Groß-Gerau und dort von 1964 bis 1968 Vorsitzender der SPD-Fraktion. Er rückte am 3. April 1964 in den hessischen Landtag nach, war dort von Januar 1967 bis Oktober 1969 Vorsitzender der SPD-Fraktion und von 1974 bis 1982 Vorsitzender des Haushaltsausschusses. Von 1976 bis 1978 war er stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion. Lang amtierte vom 13. Oktober 1983 bis zum 23. April 1987 als Präsident des hessischen Landtags und war anschließend einer der Vizepräsidenten des Parlaments. Aufgrund der Affäre um die Diätenerhöhungen der Abgeordneten legte er am 31. Juli 1988 sein Landtagsmandat nieder.

Öffentliche Ämter

Lang war von 1955 bis 1969 Bürgermeister der Stadt Raunheim. Vom 22. Oktober 1969 bis zum 16. Dezember 1970 amtierte er als hessischer Staatsminister der Finanzen in der von Ministerpräsident Albert Osswald geführten Landesregierung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erwin Lang — ist der Name folgender Personen: Erwin Lang (Maler) (1886–1962), österreichischer Maler Erwin Lang (Politiker) (* 1924), deutscher Pädagoge und Landespolitiker (SPD) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidu …   Deutsch Wikipedia

  • Lang (Familienname) — Verteilung des Namens in Deutschland (2005) Lang ist ein häufiger Familienname. Herkunft, Bedeutung und Verbreitung Der Familienname Lang – von mittelhochdeutsch lanc bzw. mittelniederdeutsch lank – entstand aus dem Übernamen für e …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin A. Lang — (* 31. Juli 1908 in Schaffhausen; † 9. Januar 1973 in Wetzikon; heimatberechtigt in Schaffhausen) war ein Schweizer Journalist und Politiker (KPS, SP). Lang arbeitete nach kaufmännischer Lehre und journalistischem Volontariat als freier… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Immel — (* 12. Februar 1927 in Übernthal; † 9. April 2006) war ein hessischer Politiker (CDU) und Abgeordneter des Hessischen Landtags. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Politik 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Huber — Erwin Huber, 2008 Erwin Huber (* 26. Juli 1946 in Reisbach) ist ein deutscher Politiker der CSU. Er war von September 2007 bis Oktober 2008 Parteivorsitzender der CSU und von 1994 bis 2008 in verschiedenen Funktionen Mitglied der Bayerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Hirnschall — (* 22. Juli 1930 in Allentsteig, Niederösterreich; † 26. August 2011 in Wien[1]) war ein österreichischer Politiker. Leben Erwin Hirnschall wuchs im Waldviertel in Niederösterreich heran und legte im Jahr 1948 seine Matura am Gymnasium in Zwettl… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Respondek — (* 26. Oktober 1894 in Königshütte, Oberschlesien; † 17. Dezember 1971 in Berlin) (Deckname „Ralph“) war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Politiker (Zentrum), Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Nötzelmann — (* 14. März 1907 in Königsberg; † 12. Februar 1981 in Hamburg) war ein deutscher Politiker (NSDAP). Leben und Wirken Erwin Nötzelmann besuchte zunächst die Gemeindeschule in Graudenz, später …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Kohl — Eberhard Taubert (* 11. Mai 1907 in Kassel; † 2. November 1976 in Köln) (Pseudonym Dr. Erwin Kohl; Spitzname Dr. Anti[1]) war ein deutscher Jurist, Ministerialbeamter und Verleger. Taubert wurde vor allem bekannt als Propagandist als ranghoher… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Fuchs (Politiker) — Franz Fuchs (* 28. November 1894 in Neusattl, Böhmen; † 10. Juni 1981 in Wiesbaden) war ein deutscher Politiker (SPD). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordneter …   Deutsch Wikipedia