Carl Hanser Verlag


Carl Hanser Verlag
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1928
Sitz München, Deutschland
Leitung Wolfgang Beisler, Michael Krüger, Stephan D. Joß
Mitarbeiter 200
Umsatz 50 Millionen Euro
Branche Buchverlag
Produkte Bücher
Website www.hanser.de

Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG wurde 1928 von Carl Hanser in München gegründet und ist eines der wenigen mittelständischen Verlagsunternehmen im deutschsprachigen Raum, die sich noch im Besitz der Gründerfamilie befinden.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Von Anfang an ist der Verlag in den beiden unterschiedlichen Bereichen Belletristik und Fachliteratur tätig, wobei die Verlegertätigkeit im Bereich Belletristik von 1933 bis 1946 ruhte. Der Grundstein des Fachverlages wurde mit der Beteiligung an der Zeitschrift Betriebstechnik und der 1933 erfolgten Eingliederung in den Verlag gelegt. Die Tätigkeit auf dem Sektor der Fachzeitschriften ist auch heute mit 21 Titeln neben Literatur und Fachbuch ein weiteres Standbein.

Der Gründer Carl Hanser zog sich 1976 aus der aktiven Verlagsleitung zurück, 1985 verstarb er. Seit 1996 gehört mit Wolfgang Beisler einer der Enkel Carl Hansers der Geschäftsführung an. Weitere Geschäftsführer sind Michael Krüger und Stephan D. Joß.

1961 war der Carl Hanser Verlag einer von elf Gründungsgesellschaftern des Deutschen Taschenbuch Verlags (dtv), bereits 1954 war er einer der Gründer der Buchserie Die Bücher der Neunzehn. 1993 wurde das Joint-Venture „Hanser Gardner Publications, Inc.“ in Cincinnati/Ohio gegründet. Ebenfalls im Jahr 1993 erweiterte der Verlag seine Tätigkeit auf Kinder- und Jugendliteratur. 1995 übernahm Hanser den Fachbuchverlag Leipzig und den Sanssouci Verlag. Seit 1999 erscheinen die Hanser Kinder- und Jugendbücher unter dem Namen „Reihe Hanser“ auch als Taschenbücher bei dtv. Im Bereich Hörbücher war der Hanser Verlag 1993 als Mitbegründer des „DHV – Der Hörverlag“ schon früh dabei.

Aktuelle Situation

Heute zählt der Verlag zu den wenigen Verlagen in Deutschland, die nicht zu einem großen Konzern gehören. An den Standorten München und Leipzig sind ca. 200 Mitarbeiter beschäftigt und erzielen einen Umsatz von ca. 50 Millionen Euro. Tochterunternehmen sind der 1996 erworbene Paul Zsolnay Verlag in Wien mit dem 2004 zugekauften Deuticke Verlag, der 1999 erworbene Nagel & Kimche Verlag in Zürich, der Sanssouci Verlag sowie Hanser Publications, LLC in Cincinnati/USA. Beteiligungen bestehen am DHV und dtv. Seit November 2010 gehört zur Hanser-Gruppe außerdem die Henrich Publikationen GmbH mit Sitz in Gilching bei München, ein Verlag für technische Fachzeitschriften mit Lesern hauptsächlich in der produzierenden Industrie, im Maschinenbau, der Metallverarbeitung sowie im Elektrohandwerk, der innerbetrieblichen Logistik und der Energiewirtschaft.

Der Verlagsumfrage 2010 des Magazins Cicero zufolge ist Hanser mit Autoren wie Herta Müller, Martin Mosebach, Reinhard Jirgl und David Grossman der derzeit wichtigste Verlag für deutschsprachige Literatur.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carl Hanser Verlag — est une maison d édition allemande fondée en 1928 par Carl Hanser à Munich. En 1946, Carl Hanser a été un des premiers éditeurs de Munich à pouvoir publier à nouveau, avec une licence américaine. Il a renforcé le catalogue littéraire avec des… …   Wikipédia en Français

  • Carl Hanser Verlag — is a German publishing house, established in 1928 by Carl Hanser in Munich. External links*Official|http://www.hanser.de de icon …   Wikipedia

  • Carl Hanser (Verleger) — Carl Hanser (* 30. Dezember 1901 in Rastatt; † 10. Mai 1985 in München) war ein deutscher Verleger. Leben Hanser, Sohn eines Kaufmanns, schloss das Studium der Philosophie in Freiburg/Breisgau 1928 mit der Promotion zum Dr. phil. ab und… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Hanser — (* 30. Dezember 1901 in Rastatt; † 10. Mai 1985 in München) war ein deutscher Verleger. Leben Hanser, Sohn eines Kaufmanns, schloss das Studium der Philosophie in Freiburg/Breisgau 1928 mit der Promotion zum Dr. phil. ab und absolvierte daneben… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanser Verlag — Der Carl Hanser Verlag GmbH Co. KG wurde 1928 von Carl Hanser in München gegründet und ist eines der wenigen mittelständischen Verlagsunternehmen im deutschsprachigen Raum, das sich noch im Besitz der Gründerfamilie befindet. Von Anfang an ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Hanser — Biographie Hanser, fils d un commerçant, a terminé son doctorat de philosophie à Fribourg en Brisgau en 1928 et a terminé parallèlement un apprentissage de libraire. Hanser a été membre de l association des étudiants de l équipe de pays Cimbria.… …   Wikipédia en Français

  • Hanser Verlag GmbH & Co., Carl — Hạnser Verlag GmbH & Co., Cạrl,   München, gegründet 1928 von Carl Hanser (* 1901, ✝ 1985). Verlagsgebiete sind moderne deutsche und fremdsprachige Literaturklassiker, Kinderbücher, Sachbücher und fachwissenschaftliche Bücher… …   Universal-Lexikon

  • Hanser — ist der Name von Carl Hanser (1901−1985), deutscher Verleger Friedrich Hanser (1898–1976), Pädagoge und Kommunalpolitiker Peter Hanser Strecker (* 1942), deutscher Musikverleger Siehe auch: Carl Hanser Verlag …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Friedrich von Weizsäcker — Carl Friedrich von Weizsäcker, 1983 Carl Friedrich von Weizsäcker (* 28. Juni 1912 in Kiel; † 28. April 2007 in Söcking am Starnberger See) war ein deutscher Physiker …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Ludwig Nietzsche — (* 10. Oktober 1813 in Eilenburg, Sachsen; † 30. Juli 1849 in Röcken, Sachsen Anhalt) war ein protestantischer Pfarrer und der Vater des Philosophen Friedrich Nietzsche …   Deutsch Wikipedia