Estadio Nacional de Tegucigalpa


Estadio Nacional de Tegucigalpa
Estadio Tiburcio Carías Andino
Nacional
Estadio Tiburcio Carías Andino
Daten
Ort HondurasHonduras Tegucigalpa, Honduras
Koordinaten 14° 5′ 54,3″ N, 87° 12′ 14,3″ W14.098402777778-87.203977777778Koordinaten: 14° 5′ 54,3″ N, 87° 12′ 14,3″ W
Eigentümer Stadt Tegucigalpa
Eröffnung 15. März 1948
Erstes Spiel Honduras -
Kuba
Renovierungen 1990, 2003
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 37.040
Spielfläche 110 × 75
Verein(e)

CD Olimpia
CD Motagua

Veranstaltungen
  • Spiele von CD Olimpia und CD Motagua
  • Länderspiele der honduranische Fußballnationalmannschaft

Das Estadio Nacional de Tegucigalpa ist ein Fußballstadion in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa. Es bietet Platz für 37.040 Zuschauer und ist das Heimstadion der beiden Vereine CD Olimpia und CD Motagua.

Das Estadio Nacional de Tegucigalpa, oft auch Estadio Tiburcio Carías Andino nach dem ehemaligen Präsidenten von Honduras, Tiburcio Carías Andino, genannt, wurde im Jahre 1948 gebaut und am 15. März des Jahres eröffnet. Das erste Spiel in diesem Stadion stieg zwischen der Fußballnationalmannschaft von Honduras und der von Kuba. Kurze Zeit später wurde das Stadion für ein Vier-Nationen-Turnier der Nationalmannschaften von Honduras, Guatemala, Costa Rica und Panama genutzt. Bis heute fanden eine ganze Reihe mittelamerikanischer Fußballturniere im Estadio Nacional de Tegucigalpa statt, wie zum Beispiel die Norceca 1967 oder die Jugendmittelamerikameisterschaften 1990. Das Stadion diente zudem als Ort der letzten Qualifikationsspiele für die Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien, als sich die Nationalmannschaft von Honduras in diesem Stadion durch Siege über Haiti, Mexiko. Kuba, Kanada und den alten Rivalen El Salvador die erstmalige Teilnahme an einer Fußballweltmeisterschaft sicherte. In Spanien scheiterte Honduras jedoch bereits nach der Vorrunde.

Im Estadio Nacional de Tegucigalpa tragen die beiden Spitzenclubs CD Olimpia und CD Motagua ihre Heimspiele aus. CD Olimpia wurde bisher dreiundzwanzig Mal honduranischer Fußballmeister, Motagua gewann die Meisterschaft bisher elf Mal. Damit sind diese beiden Vereine, bei denen fast immer die besten Fußballspieler von Honduras spielen, die beiden erfolgreichsten Vereine in Honduras. Außerdem gelang es Olimpia zweimal, den CONCACAF Champions' Cup nach Tegucigalpa zu holen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.