Eurytion (Thessalischer Kentaur)


Eurytion (Thessalischer Kentaur)
Kentauren bei der Hochzeit von Peirithoos und Hippodameias; aus J. C. Andrä: „Griechische Heldensagen für die Jugend bearbeitet“, 1902

Eurytion (griechisch Εὐρυτίων) ist ein Kentaur der griechischen Mythologie.

In der Literatur wird das Schicksal des Eurytion mehrfach als warnendes Beispiels zitiert. So lässt schon Homer den Freier Antinoos in der Odyssee Odysseus gegenüber das mahnende Beispiel des Eurytion vorbringen. Als einziger zur Hochzeit von Peirithoos und Hippodameia geladener Kentaur vergreift er sich weinberauscht an der Braut. Die Lapithen schneiden ihm daraufhin die Nase und die Ohren ab und schleifen ihn vor die Tür, wo die anderen Kentauren ihn finden, woraufhin der Kampf zwischen Kentauren und Lapithen beginnt.[1]

In späteren Erzählungen des Mythos beginnt der Kampf bereits während des Hochzeitsmahls.[2] In Ovids Metamorphosen wirft Eurythion berauscht die Tafel um und bemächtigt sich Hippodameias. Die restlichen Kentauren rauben daraufhin die anderen lapithischen Frauen. Der anwesende Theseus stellt Eurythios zur Rede, doch dieser schlägt auf Theseus ein, Theseus wirft ihm daraufhin einen Krug ins Gesicht, der Eurythios tötet, woraufhin der Kampf zwischen den Kentauren und den Lapithen beginnt.[3] Nach Pausanias eilt dem Peirithoos der Kaineus zur Hilfe.[4]

Literatur

Weblinks

Belege

  1. Homer: Odyssee 21, 295-304.
  2. Seelinger: Eurythion [2]. In: Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie.
  3. Ovid: Metamorphosen 12, 210 ff.
  4. Pausanias: Reisen in Griechenland 5, 10, 2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eurytion — (griechisch Εὐρυτίων) ist in der griechischen Mythologie: Eurytion (Thessalischer Kentaur), ein Kentaur Eurytion (Arkadischer Kentaur), ein Kentaur Eurytion (Phthia), König von Phthia Eurytion (Trojaner), einer der Trojaner Eurytion (Riese) …   Deutsch Wikipedia