Eutelsat W3B


Eutelsat W3B
Eutelsat W3B
Startdatum 28. Oktober 2010
Trägerrakete Ariane 5 ECA
Startplatz Kourou ELA 3
Startmasse 5370 kg
Abmessungen 5,8 x 2 x 2,2 m
Spannweite in Umlaufbahn 34 m
Hersteller Thales Alenia Space
Satellitenbus Spacebus 4000 C3
Lebensdauer geplant 15 Jahre
Stabilisation dreiachsig
Betreiber Eutelsat
Wiedergabeinformation
Transponder

53 Ku-Band und
3 Ka-Band

Sonstiges
Elektrische Leistung unbekannt
Position
Erste Position geplant 16° Ost
Aktuelle Position GTO
Liste der geostationären Satelliten

Eutelsat W3B ist ein kommerzieller Kommunikationssatellit der Europäischen Firma Eutelsat mit Sitz in Paris.

Er wurde am 28. Oktober 2010 um 21:51 UTC mit einer Ariane 5 ECA Trägerrakete vom Europäischen Raketenstartplatz Kourou Startrampe ELA 3 zusammen mit dem japanischen Satelliten BSAT 3B in eine Geostationäre Transferbahn zwischen 249,2 und 35.907 km Höhe mit 2° Bahnneigung zum Äquator gebracht.[1]

Der dreiachsenstabilisierte Satellit ist mit 53 Ku-Band- und 3 Ka-Band-Transpondern ausgestattet und sollte von der Position 16° Ost aus Europa und Inseln im Indischen Ozean mit Fernsehen und das südliche Afrika mit Telekommunikationsdienstleistungen und Internet versorgen.

Er wurde auf Basis des Satellitenbus Spacebus 4000 C3 der Thales Alenia Space gebaut und sollte eine geplante Lebensdauer von 15 Jahren besitzen. Zuerst war sein Start im Jahr 2011 auf einer chinesischen Langer Marsch 3B geplant gewesen, wurde jedoch wegen des Ausfalls von Eutelsat W2 vorgezogen. Wegen eines Erdbebens beim Herstellerwerk in Italien wurden dann jedoch auch Bauteile aus den USA verbaut, weshalb der Satellit wegen der US-amerikanischen ITAR-Bestimmungen nicht mehr auf einer chinesischen Trägerrakete gestartet werden durfte[2].

Kurz nach dem Start von Kourou wurde ein Loch im Oxidatorsystem des Satellitenantriebs festgestellt[3]. Eutelsat W3B soll nun zum Verglühen gebracht werden[4].

Weblinks

Quellen

Launch Kit von EADS Astrium

Einzelnachweise

  1. Ariane 5's latest success: W3B and BSAT-3b are orbited on the fourth Arianespace heavy-lift mission of 2010 Datum: 18. Oktober 2010, Abgerufen 31. Oktober 2010
  2. Eutelsat swaps rockets for satellite launch this summer Datum: 19. Februar 2010, Abgerufen 31. Oktober 2010
  3. http://www.spaceflightnow.com/ariane/v197/101029w3b/ Eutelsat declares craft total loss after propellant leak 19. Oktober 2010 Abgerufen 31. Oktober 2010
  4. Eutelsat W3B Declared Total Loss; Plans Under Way To Deorbit Craft Datum: 29. Oktober 2010, Abgerufen: 31. Oktober 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eutelsat W3C — Startdatum 7. Oktober 2011 Trägerrakete Langer Marsch 3 Startplatz Kosmodrom Xichang Startmasse 5400 kg Abmessungen 5,8 x 2,0 x 2,2 m Spannweite in Umlaufbah …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W2 — Startdatum 5. Oktober 1998 Trägerrakete Ariane 4 V111 Startplatz ELA 2, Weltraumzentrum Guayana NSSDC ID 1998 056A Startmasse 2950 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W2M — Startdatum 20. Dezember 2008 Trägerrakete Ariane 5 ECA Startplatz ELA 3, Weltraumzentrum Guayana NSSDC ID 2008 065B Start …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W7 — Startdatum 24. November 2009 Trägerrakete Proton Startplatz Baikonur NSSDC ID 2009 065A Startmasse 562 …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W2A — Startdatum 3. April 2009 Trägerrakete Proton M/Breeze M Startplatz Baikonur NSSDC ID 2009 016A Startmasse …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W6 — Startdatum 12. April 1999 Trägerrakete Atlas IIA (AC 201) 120 Startplatz LC 19, Cape Canaveral, Florida NSSDC ID 1999 018A …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat II-F2 — Startdatum 15. Januar 1991 Trägerrakete Ariane 4 V41 Startplatz ELA 2, Weltraumzentrum Guayana Startmasse 1870 kg Masse …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W3A — Startdatum 15. März 2004, 23:06 UTC Trägerrakete Proton Startplatz Baikonur NSSDC ID 2004 008A Startmasse …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W4 — Startdatum 24. Mai 2000, 23:10 UTC Trägerrakete Atlas IIA (AC 201) 127 Startplatz LC 36B, Cape Canaveral, Florida NSSDC ID 2000 028A …   Deutsch Wikipedia

  • Eutelsat W5 — Startdatum 20. November 2002 Trägerrakete Delta IV Medium D 293 Startplatz LC 37, Cape Canaveral, Florida NSSDC ID 2002 051A …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.