Yamaha FZ8


Yamaha FZ8
Yamaha
YamahaFZ8blau.jpg

FZ8 ohne ABS

FZ8
Hersteller: Yamaha Motor
Produktionszeitraum: seit 2010
Klasse: Naked Bike, Sporttourer
Motor: 4-Zylinder 4-Takt Reihenmotor, wassergekühlt
Bohrung (mm): 68,0
Hub (mm): 53,6
Verdichtung: 12,0 : 1
Hubraum (cm³): 779 cm³
Leistung (kW/PS): 78/106 bei 10.000 min-1
Drehmoment (Nm): 82,0 bei 8.000 min-1
Höchstgeschwindigkeit (km/h): 218
Kraftstoff: Normal Benzin ROZ 91
Kraftstoffverbrauch: Unbekannt
Getriebe: 6-Gang
Antrieb: Kettenantrieb, O-Ring-Kette,
Fahrwerk/Rahmen: Upside-Down-Teleskopgabel, Ø 43 mm (vorne), Schwinge mit Hebelanlenkung (hinten), Brücken-Alu-Rahmen
Bremsen: 2 Scheiben, Ø 310 mm (vorne), 1 Scheibe, Ø 267 mm (hinten)
Radstand (mm): 1460
Bereifung vorne: 3.50x17 / 120/70ZR17 (58W)
Bereifung hinten: 5.50x17 / 180/55ZR17 (73W)
Maße (L × B × H mm): 2140 x 770 x 1065
Sitzhöhe (cm): 815
Gewicht fahrbereit (kg): FZ8: 216 kg
Fazer 8:220
(je mit ABS), 211 kg ohne ABS
Zuladung (kg): 219
Tankvolumen (Liter): 17
Vorgängermodell: FZ6
Ähnliche Modelle: Aprilia SL 750 Shiver
BMW F 800 R
Ducati Monster 796
Honda Hornet
Kawasaki Z 750
Suzuki GSR 750
Triumph Street Triple

Die FZ8 ist eine Motorradbaureihe des japanischen Herstellers Yamaha Motor. Das Motorrad ist als Naked Bike FZ8 oder als Sporttourer Fazer8 erhältlich. Die Fazer8 hat, im Gegensatz zur FZ8, eine Teilverkleidung. Dem klassentypischen Trend der sportlichen Mittelklassemodelle nach mehr Hubraum folgend, hat die FZ8 die vorherige Modellreihe FZ6 abgelöst. Auch die Leistung liegt mit 106 PS in der Region der Konkurrenz.

ABS wird in Deutschland serienmäßig verbaut. Es ist aber auch eine Variante ohne ABS im Handel. Die Version ohne ABS ist sehr leicht an der fehlenden Verkleidung von Auspuff und Motor zu erkennen. Die Modelle mit ABS haben dort einen zweiteiligen Motorspoiler, welcher Bauteile des ABS-Systems verdeckt.

Beim Motor handelt es sich um eine reduzierte Version der FZ1. Der Hubraum wurde mittels einer geringeren Bohrung verringert, die Kurbelwelle erleichtert und es kommt ein Zylinderkopf mit nur vier Ventilen zum Einsatz. Somit reduziert sich die Leistung von 150 auf 106 PS. Rahmen und Schwinge sind auch identisch mit der FZ1. Der große Unterschied liegt in den einstellbaren Federelementen der FZ1. Bei der FZ8 lässt sich lediglich die Federbasis des Federbeins verstellen. Ansonsten gibt es noch beim Design einige leichte Unterschiede, die aber nur im direkten Vergleich mit der FZ1 auffallen. Die FZ1 gibt mehr den Streetfighter, während die FZ8 etwas dezenter als modernes Naked Bike auftritt.

Zum Modelljahr 2012 haben sich die Farben geändert. Die FZ8 ist nun in weiß mit schwarzen Felgen, schwarz mit goldenen Felgen und grau seidenmatt mit schwarzen Felgen lieferbar. Zudem gibt es ein Sondermodell in den Yamaha-Racing Farben weiß/rot zum 50 jährigen Rennsport Jubiläum von Yamaha. Auch bei diesem Modell sind die Felgen schwarz lackiert.

Im Modelljahr 2011 waren die Farben blau mit goldenen Felgen, weiß mit goldenen Felgen und schwarz mit schwarzen Felgen lieferbar. Die Variante ohne ABS ist nur in schwarz mit schwarzen Felgen lieferbar. Das Modell ohne ABS wird auch im Jahr 2012 weiterhin in schwarz angeboten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yamaha Fazer — FZS600 Fazer BJ1998 (5DM1) FZS600 Fazer (nach 2002) …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha XS 650 — Yamaha |XS 650 (C Europa, Code 1E1) von 1976 [1] XS 650 Hersteller: Yamaha Verkaufsbezeichnung: XS 6 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha TR 1 — Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 1981–1983 Modellcode: 5A8 M …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha Vmax — Yamaha Yamaha Vmax, Modelljahr 2009 Yamaha Vmax (RP21) Hersteller: Yamaha Motor Corp. Produktionszeitraum: seit 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha MT-01 — Hersteller: Yamaha Motor Corporation, Ltd. Produktionszeitraum: 2005–heute Klasse: Naked Bike …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha XZ 550 — Hersteller: Yamaha Produktionszeitraum: 1982–1985 Klasse: Naked Bike/Tourer Motor: wassergekühlter 2 Zylinder V Motor Bohrung (mm): 80 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha SR 125 — Yamaha Yamaha SR 125 mit Sonderausstattung: Windschild und Mini Blinker Yamaha SR 125 Hersteller: Yamaha Motor Corp. Produktionszeitraum: 1996–2002 …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha DragStar 650 — Manufacturer Yamaha Motor Company Also called Yamaha V Star 650 XVS650/XVS650A Production since 1997 Predecesso …   Wikipedia

  • Yamaha DT 125 — Yamaha Yamaha 125 E 125 DT Bj.1972 DT 125 R / E / X Hersteller: Yamaha Motor Produktionszeitraum: 1991–2006 (Verkauf in Deutschland eingestellt) …   Deutsch Wikipedia

  • Yamaha RD 500 LC — Yamaha Yamaha RD 500 LC Yamaha RD 500 LC Hersteller: Yamaha Produktionszeitraum: 1984–1987 Klasse: Supersportler …   Deutsch Wikipedia