Carl Magnus von Lagerström


Carl Magnus von Lagerström

Carl Magnus von Lagerström (* 16. Dezember 1691 in Stettin; † 5. Juli 1759 in Göteborg) war Direktor der Schwedischen Ostindien-Kompanie.

Leben und Wirken

Seine Eltern waren der schwedisch-pommersche Kanzler Magnus Gabriel Laurin (1666–1736, 1691 geadelt als von Lagerström) und Helena Engelcrona (* 1672 in Schweden; † 1725).

Nachdem Magnus von Lagerström junior in Rostock, Greifswald, Wittenberg und Jena studiert hatte, wurde er 1712 Generalregierungssekretär in Stettin, wechselte 1713 von Stettin nach Stralsund, wo er bis 1721 als Hofrat tätig war. Dann zog er nach Stockholm, wo er 1725 als Korrekturleser in der Wildeska Druckerei tätig war. Im Jahre 1731 ging er nach Göteborg und war die ersten Jahre Buchhalter und Schatzmeister der neugegründeten Schwedischen Ostindien-Kompanie. 1733 heiratete Magnus von Lagerström junior Klara Olbers (* 1713 in Göteborg; † 18. Juli 1778 ebenda), Tochter aus einer angesehenen Handelsfamilie in Göteborg.

Im Alter von 52 Jahren wurde er 1743 Sekretär der Schwedischen Ostindien-Kompanie und nahm 1743–45 an der Ostindien-Fahrt der Kompanie nach China teil. Er brachte von dieser Reise unter anderem in Europa unbekannte Pflanzen für den Botaniker Carl von Linné mit, welcher eine dieser nach ihm „Lagerstroemia indica“ (Lagerströmien) benannte. Durch Lagerström konnten auch Studenten aus Linnés Umfeld (Linnés Apostel) kostenlos an solchen Reisen teilnehmen.[1] 1746 wurde Magnus von Lagerström junior Direktor der Schwedischen Ostindien-Kompanie. Er war ein universal-wissenschaftlich gebildeter Mann, der auch als Übersetzer literarischer Texte ins Schwedische tätig war und bei der Schwedischen Akademie der Wissenschaften unter anderem die Erfindung einer Ackerwalze veröffentlichte. 1748 und 1750 verschenkte er Teile seiner großen Naturaliensammlung an Linné, der ihm dafür seine wissenschaftliche Arbeit „Donatio Magni Lagerström“ widmete.[1]

Magnus von Lagerström starb am 5. Juli 1759 in Göteborg kinderlos, so dass seine pommerschen Lehen an die in Pommern verbliebenen Familienmitglieder übergingen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Zum 300. Geburtstag von Carolus Linnaeus (1707–1778)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Magnus Lagerström (1691–1759) — Carl Magnus von Lagerström (* 16. Dezember 1691 in Stettin; † 5. Juli 1759 in Göteborg) war Direktor der Schwedischen Ostindien Kompanie. Leben und Wirken Seine Eltern waren der schwedisch pommersche Kanzler Magnus Gabriel Laurin (1666–1736, 1691 …   Deutsch Wikipedia

  • Magnus Lagerstrom — Magnus Lagerström Magnus Lagerström est un homme d affaire, écrivain et traducteur suédois, né à Stettin (en Poméranie, alors sous contrôle suédois), le 16 décembre 1691, et décédé à Göteborg, le 5 juillet 1759. Après avoir rejoint la Compagnie… …   Wikipédia en Français

  • Magnus Lagerström — est un homme d affaires, écrivain et traducteur suédois, né à Stettin (en Poméranie, alors sous contrôle suédois), le 16 décembre 1691, et mort à Göteborg, le 5 juillet 1759. Après avoir rejoint la Compagnie suédoise des Indes orientales en 1738 …   Wikipédia en Français

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Stockholm — Die folgende Liste enthält Personen, die in Stockholm geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt hatten, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Stettin — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Erwin Heinz Ackerknecht (1906–1988), Politiker und Medizinhistorike …   Deutsch Wikipedia

  • Liste schwedischsprachiger Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lae–Lah — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kräuselmyrten — Lagerströmien Chinesische Lagerströmie (Lagerstroemia indica) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Lagerstroemia — Lagerströmien Chinesische Lagerströmie (Lagerstroemia indica) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Linnés Apostel — Als Linnés Apostel werden 17 Schüler von Carl von Linné bezeichnet, die er als Pflanzensammler in alle Teile der Welt schickte. Carl von Linné selbst verwendete die Bezeichnung zum ersten Mal 1750. Es war das Jahr, in dem er seine Amtszeit als… …   Deutsch Wikipedia