Falk-Willy Wild

Falk-Willy Wild

Falk-Willy Wild (* 1967 in Dresden) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben

Falk-Willy Wild absolvierte eine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Ernst Busch in Rostock. Wild arbeitete seit 1990 als Theaterschauspieler. Engagements und Gastrollen hatte er unter anderem am Volkstheater Rostock, am Schauspielhaus Schwerin, am Hebbel-Theater und am Renaissance-Theater in Berlin, am Berliner Ensemble, am Theater Stralsund und am Hans Otto Theater in Potsdam.

Auf der Bühne spielte Wild ein breites Repertoire, das Stücke von William Shakespeare, die internationalen Autoren der Romantik und der Jahrhundertwende, aber auch Stücke der Moderne und des zeitgenössischen Theaters umfasste.

Zu Wilds wichtigen Theaterrollen gehörten: Hänschen Rilow in Frühlings Erwachen von Frank Wedekind, der Romeo in Romeo und Julia von William Shakespeare, der Christian in Cyrano de Bergerac von Edmond Rostand und der Jean in Fräulein Julie von August Strindberg.

Sein Fernsehdebüt gab Wild 1994 in dem Fernsehfilm Natalie – Endstation Babystrich unter der Regie von Herrmann Zschoche. 1998 spielte er auch in der Fortsetzung unter dem Titel Natalie – Babystrich Online unter der Regie von Dagmar Damek.

Wild übernahm in der Folgezeit im Fernsehen durchgehende Serienrollen, vor allem aber Episodenhauptrollen und auch Gastrollen in verschiedenen Fernsehserien. Wild wurde im deutschen Fernsehen häufig in Familienserien, Arztserien und Kriminalfilmen eingesetzt.

Wild war in durchgehenden Serienrollen unter anderem als Klinikarzt Dr. Samuel Müller in Alphateam – Die Lebensretter im OP und als Jochen Lachner in der RTL-Soap Unter uns zu sehen.

2009 übernahm er eine durchgehende Serienhauptrolle als attraktiver Landschaftsarchitekt Markus Bredow in der ZDF-Fernsehserie Unser Charly an der Seite von Ursula Buschhorn und Ralf Lindermann.

Wild wirkte auch in einigen Kurzfilmen und in Abschlussfilmen von Filmhochschulabsolventen mit.

Filmographie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Unser Charlie — Seriendaten Originaltitel: Unser Charly Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): seit 1995 Episodenlänge: etwa 45 Minuten Episodenanzahl: 185+ in 14+ Staffeln Originalsprache: Deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Unser Charly — Seriendaten Originaltitel Unser Charly Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • 1967 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth Lanz — (* 6. Dezember 1971 in Gmunden) ist eine österreichische Theater und Fernsehschauspielerin. Leben Lanz wuchs in dem SOS Kinderdorf auf, dessen Leiter ihr Vater war und besuchte ein musisch pädagogisches Gymnasium. Sie war dreimal österreichische… …   Deutsch Wikipedia

  • Natalie - Endstation Babystrich — Filmdaten Deutscher Titel: Natalie – Endstation Babystrich Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1994 Länge: 92 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Natalie – Endstation Babystrich — Filmdaten Deutscher Titel: Natalie – Endstation Babystrich Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1994 Länge: 92 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Julia Starp — (* 17. November 1982) ist eine deutsche Modeschöpferin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Whisky mit Wodka — Filmdaten Originaltitel Whisky mit Wodka Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kriegsfilmen — Es ist teilweise umstritten, welche Spielfilme als „Kriegsfilme“ gelten können. Wie im Hauptartikel Kriegsfilm dargelegt, gibt es die Auffassung, nur die Thematisierung moderner Kriege rechtfertige das Etikett „Kriegsfilm“. Hiervon abweichend… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»