Francesco Zuccarelli

Francesco Zuccarelli
Zuccarelli von Richard Wilson 1752

Francesco Zuccarelli (* 15. August 1702 in Pitigliano in der Toskana; † 30. Dezember 1788 in Florenz) war ein italienischer Maler, bekannt für Landschaftsbilder mit antikem Hintergrund.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Zuccarelli war Schüler Giovanni Maria Morandis (1622–1717) und danach bei Pietro Nelli (1672–1740) in Rom. Er soll um 1730 auch bei dem Landschaftsmaler Paolo Anesi in Florenz gearbeitet haben. Ab 1732 ließ er sich in Venedig nieder. Möglicherweise war er 1742 bis 1748 in London, als Bühnenmaler für die Oper.[1] Ab 1743 war er in Venedig, wo er 1747 bis 1752 mit Bartolomeo Nazari für die Familie Tassi arbeitete. Er ist auch mehrfach in Bergamo nachweisbar (1736, 1747, 1748, 1751). Er hatte einige englische Gönner und besuchte mehrfach England, wo er 1752 (auf Empfehlung des britischen Konsuls in Venedig Joseph Smith) bis 1771 oder 1773 lebte (bis auf eine Zeit 1762 bis 1765 in Venedig, wo er 1763 Mitglied der Akademie der Künste wurde) und 1768 einer der Gründungsmitglieder der Royal Academy war. Nach seiner Zeit in England zog er nach Florenz und war auch in Rom. Viele seiner Bilder sind in englischen Sammlungen (Windsor Castle, National Gallery) und in Venedig. Zu seinen Schülern zählen Giuseppe Zais und Vittorio Amadeo Cignaroli.

1772 wurde er Präsident der Akademie der Künste in Venedig.

In der Landschaftsmalerei folgte er insbesondere Marco Ricci.[2]

Seine Bilder signierte er mit einem kleinen Kürbis (entsprechend der Bedeutung seines italienischen Namens).

Literatur

  • B. Kerber in Kindlers Malereilexikon
  • Gilda Rosa Zuccarelli, G. G. Görlich:Mailand 1952

Weblinks

 Commons: Francesco Zuccarelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Kindlers Malereilexikon
  2. Kindlers Malereilexikon nennt noch Einflüsse von Nicolas Poussin, Claude Lorrain und Andrea Locatelli

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Francesco Zuccarelli — Saltar a navegación, búsqueda Francesco Zuccarelli (Pitigliano, 15 de agosto de 1702 Venecia, 30 de diciembre de 1788) fue un pintor rococó italiano. Formado en Roma a las órdenes de Paolo Onesi, Giorgio Morandi y Pietro Nelli. En Roma, y más… …   Wikipedia Español

  • Francesco Zuccarelli — (15 August 1702 ndash; 30 December 1788) was an Italian Rococo painter.He was born at Pitigliano, in southern Tuscany, where he initially apprenticed with Paolo Anesi. He then worked in Rome with Giorgio Morandi, Pietro Nelli, and perhaps Andrea… …   Wikipedia

  • Francesco Zuccarelli — Pour les articles homonymes, voir Zuccarelli. Francesco Zuccarelli (Pitigliano 15 août 1702 Florence 30 décembre 1788), est un peintre et un graveur italien du XVIIIe siècle. Biographie Il fut le dernier élève de Giovanni …   Wikipédia en Français

  • ZUCCARELLI (F.) — ZUCCARELLI FRANCESCO (1702 1788) Peintre toscan. Francesco Zuccarelli, qui avait étudié les paysages romains de Claude Lorrain et ceux de Pannini, a fait toute sa carrière à Venise, où il s’était fixé vers 1730. Il est alors influencé par les… …   Encyclopédie Universelle

  • Francesco — may refer to:* Francesco Sforza, (1401 1466), Italian condottiero and Duke of Milan * Francesco Berni, (1497 1536), Italian writer; * Antonio Francesco Grazzini, (1503 1584) Italian writer; * Francesco Primaticcio, 1504 1570) Italian painter,… …   Wikipedia

  • Francesco — Saltar a navegación, búsqueda Francesco hace referencia a: Francesco Redi, poeta italiano; Francesco Zuccarelli, pintor italiano; Obtenido de Francesco Categoría: Wikipedia:Desambiguación …   Wikipedia Español

  • Zuccarelli —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Personnalités politiques corses Émile Zuccarelli (1940 ), homme politique français, ancien Ministre, Maire de Bastia Jean Zuccarelli (1964 ) …   Wikipédia en Français

  • Francesco Bartolozzi — (September 25 1725 March 7 1815) was an Italian engraver, whose most productive period was spent in London. He was born in Florence. He was originally destined to follow the profession of his father, a gold and silver smith, but he manifested so… …   Wikipedia

  • Zuccarelli, Francesco — ▪ Italian painter Zuccarelli also spelled  Zuccherelli   born Aug. 15, 1702, Pitigliano, Tuscany died Dec. 30, 1788, Florence  Italian Rococo painter who influenced 18th century English landscape painting.       Zuccarelli apparently began his… …   Universalium

  • Zuccarelli — Zuccarẹlli   [dz ], Francesco, italienischer Maler und Radierer, * Pitigliano (Provinz Grosseto) 15. 8. 1702, ✝ Florenz 30. 12. 1788; zunächst in Rom, ab 1732 in Venedig, wo er sich, v. a. beeinflusst durch M. Ricci, der venezianischen… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»