Carlitos Way


Carlitos Way
Filmdaten
Deutscher Titel: Carlito’s Way
Originaltitel: Carlito’s Way
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1993
Länge: 144 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Brian De Palma
Drehbuch: Edwin Torres (Roman) und David Koepp
Produktion: Martin Bregman, Michael Scott Bregman, Willi Bär
Musik: Patrick Doyle
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Kristina Boden und Bill Pankow
Besetzung

Carlito’s Way ist ein 1993 von Brian De Palma gedrehter US-amerikanischer Gangsterfilm. Es handelt sich um eine Verfilmung des zweiten Buches After Hours aus Edwin Torres’ Bücher-Serie über das kriminelle Leben von Carlito Brigante. Der Titel des ersten Buches Carlito’s Way wurde genommen, um eine Verwechslung mit Martin Scorseses' After Hours (1985) zu vermeiden.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Ursprünglich hätte Mafioso Carlito Brigante für 30 Jahre ins Gefängnis gehen müssen, doch sein zwielichtiger Anwalt David Kleinfeld konnte aufgrund von Verfahrensfehlern die Strafe auf fünf Jahre herunterdrücken. Nach seiner Entlassung hat er den festen Vorsatz, aus dem kriminellen Geschäft auszusteigen und ein neues Leben zu beginnen, jedoch fehlt ihm noch das nötige Geld. Seine alten Freunde wollen nicht glauben, dass er aussteigen will, und nicht einmal seine alte Freundin Gail, die er immer noch liebt, glaubt, dass er sich geändert hat. Carlito hält sich aber an seinen Vorsatz und kauft einen Nachtklub, um ein ziviles Leben führen zu können. Trotz all seiner Bemühungen auszusteigen kann er dennoch nicht vor seiner Vergangenheit fliehen und bemerkt zu spät, dass ihn seine alten Freunde wieder ins kriminelle Geschäft hineingezogen haben. Sein verzweifelter Versuch, doch noch zu entkommen, steigert sich bis zum furiosen Finale auf einem Bahnhof. Carlito entkommt dabei seinen Feinden, wird aber von einem Freund verraten und von seinem Widersacher Benny Blanco niedergeschossen.

Auszeichnungen

Der Film erhielt 1994 zwei Nominierungen für einen Golden Globe Award:

Prequel

Seit 2005 gibt es auch den Film Carlito’s Way – Rise To Power (deutsch: Carlito’s Way – Weg zur Macht) zu kaufen, der die Vorgeschichte von Carlito Brigante erzählt. Der Film lief nicht in den Kinos, sondern kam nur als DVD in den Handel.

Literatur

  • Edwin Torres: Carlito’s Way. 395 Seiten, 1975, ISBN 0380722879.
  • Edwin Torres: After Hours. 480 Seiten, 1979, ISBN 0385270003.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Carlito's Way — Saltar a navegación, búsqueda Carlito s Way Título Carlito s Way / Atrapado por su pasado Ficha técnica Dirección Brian De Palma Producción Martin Bregman, Michael Scott Bregman, Willi Bär, Ortwin Freyermuth, Judith S …   Wikipedia Español

  • Carlito's Way — Infobox Film name = Carlito s Way image size = caption = Theatrical poster director = Brian de Palma producer = Martin Bregman Michael Scott Bregman Willi Bär writer = Edwin Torres (novel) David Koepp (screenplay) starring = Al Pacino Sean Penn… …   Wikipedia

  • Carlito’s Way — Filmdaten Deutscher Titel Carlito’s Way Produktionsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Nicky Jam — Datos generales Nombre real Nicolás Rivera Caminero Nacimiento 25 de febrero de 1980, Boston, Massachusetts …   Wikipedia Español

  • R.K.M. & Ken-Y — Das Duo R.K.M. y Ken Y sind Vertreter des romantischen Reggaeton. Die meisten ihrer Lieder sind nach einem Prinzip aufgebaut, bei dem R.K.M. durch Rap den Gesang von Ken Y ergänzt. Früher waren sie auch als Rakim y Ken Y bekannt. Aus rechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • R.K.M. y Ken-Y — Das Duo R.K.M. y Ken Y sind Vertreter des romantischen Reggaeton. Die meisten ihrer Lieder sind nach einem Prinzip aufgebaut, bei dem R.K.M. durch Rap den Gesang von Ken Y ergänzt. Früher waren sie auch als Rakim y Ken Y bekannt. Aus rechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • R.K.M. & Ken-Y — Das Duo R.K.M. Ken Y sind Vertreter des romantischen Reggaeton. Die meisten ihrer Lieder sind nach einem Prinzip aufgebaut, bei dem R.K.M. durch Rap den Gesang von Ken Y ergänzt. Früher waren sie auch als Rakim y Ken Y bekannt. Aus rechtlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Masterpiece (Rakim y Ken-Y album) — Masterpiece Studio album by R.K.M Ken Y Released February 14, 2006 …   Wikipedia

  • Masterpiece — Saltar a navegación, búsqueda Marterpiece Álbum de Rakim y Ken Y Publicación 14 de febrero de 2006 Género(s) Reggaeton …   Wikipedia Español

  • Masterpiece (álbum) — Masterpiece  de R.K.M Ken Y Publicación 2007 Grabación 2006 Género(s) Reggaeton , Romántiqueo Discográfica Pina Records …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.