Franz Karl von der Leyen

Franz Karl von der Leyen
Franz Karl von der Leyen (Mitte 18. Jahrhundert)

Franz Karl von der Leyen und zu Hohengeroldseck (* 26. August 1736 in Koblenz; † 26. September 1775 in Blieskastel) war ein deutscher Reichsgraf.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Franz Karl war der Sohn des Reichsgrafen Friedrich Ferdinand Franz von der Leyen (* 1709; † 1760) und dessen Gemahlin Gräfin Maria Charlotte Auguste von Hatzfeldt (* 1715; † 1774).

1761 übernahm er die Regierungsgeschäfte für den weit verstreuten von der Leyenschen Territorialbesitz. Sitz seiner Residenz war das kurtrierische Koblenz.

Am 15. September 1765 heiratete er Maria Anna von Dalberg, Tochter des kurmainzischen Geheimrats Franz Heinrich von Dalberg und der Gräfin Maria Sophia von Eltz-Kempenich. Im gleichen Jahr gründete Franz Karl eine Armen- und Waisenhausstiftung.

1773 verlegte er seine Residenz von Koblenz nach Blieskastel und erhob diese zur Residenzstadt. In der neuen Residenz Blieskastel lässt er im Rahmen der Förderung seiner Armen- und Waisenhausstiftung 1774-1775 ein Waisenhaus errichten, das heute das Blieskasteler Rathaus beherbergt.

1775 gelang es ihm die Franziskaner-Rekollekten der Rheinischen Provinz zur Gründung eines Klosters in Blieskastel zu gewinnen.

Am 26. September 1775 starb Franz Karl am Fleckfieber[1].

Seit 1784 befindet sich sein Grab in der Blieskasteler Schlosskirche.

Ehe und Nachkommen

Graf Franz Karl heiratete am 15. September 1765 Freiin Maria Anna von Dalberg (* 1745; † 1804) und hatte drei Kinder:

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Biografie von Franz Karl von der Leyen Auf: www.saarland-biografien.de

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Von der Leyen (Adelsgeschlecht) — Die Burg von der Leyen, angenommener Stammsitz des Hauses von der Leyen, mit der Durchfahrt der B 416 Das Haus von der Leyen ist ein von der Mosel stammendes Adelsgeschlecht. Als Stammburg wird allgemein[1] die Burg von der Leyen (auch Schloss… …   Deutsch Wikipedia

  • Von der Leyen-Gymnasium — Schullogo des Von der Leyen Gymnasiums Blieskastel Das Von der Leyen Gymnasium ist eine Schule in Blieskastel (Saarland). Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Damian Hartard von der Leyen — Damian Hartard von der Leyen, auch Damian Hartard Reichsfreiherr von Leyen Hohengeroldseck, (* 12. März 1624 in Trier; † 6. Dezember 1678 in Mainz) war von 1675 bis 6. Dezember 1678 Erzbischof und Kurfürst von Mainz. Zugleich war er Bischof von …   Deutsch Wikipedia

  • Ursula Gertrud von der Leyen — Ursula Gertrud von der Leyen, geb. Albrecht (* 8. Oktober 1958 in Brüssel, Belgien), ist eine deutsche Politikerin (CDU). Sie ist seit 2005 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und war von 2003 bis 2005 Ministerin für… …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp Franz Wilhelm Ignaz Fürst von der Leyen und zu Hohengeroldseck — (* 1. August 1766 in Koblenz; † 23. November 1829 in Köln) war der erste Fürst von der Leyen. Am 12. Juli 1806 nahm Philipp Graf von Leyen den Fürstentitel an. Von 1806 bis 1815 war er Souverän des Fürstentums von der Leyen im Rheinbund. Er war… …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp von der Leyen — Philipp Franz Wilhelm Ignaz Fürst von der Leyen und zu Hohengeroldseck (* 1. August 1766 in Koblenz; † 23. November 1829 in Köln) war der erste Fürst von der Leyen. Am 12. Juli 1806 nahm Graf Philipp Franz von der Leyen den Fürstentitel an. Von… …   Deutsch Wikipedia

  • Ursula von der Leyen — Ursula von der Leyen, en 2010. Mandats Ministre fédérale du Travail et des Affaires sociales d Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Marianne von der Leyen — Marianne von der Leyen: Gemälde (unbekannter Maler, um 1770) Marianne von der Leyen (geb. als Maria Anna Helene Josephina Kämmerer von Worms genannt von Dalberg; * 21. März 1745 in Mainz; † 10. Juli 1804 in Frankfurt am Main) war eine deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Fürstentum von der Leyen — Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Heinrich von Dalberg — Franz Heinrich Kämmerer von Worms Freiherr von und zu Dalberg (1716 1776) war ein Freiherr aus dem Adelsgeschlecht derer von Dalberg. Franz Heinrich war ab 1755 Burggraf der Burggrafschaft Friedberg auf der Burg Friedberg in Friedberg (Hessen).… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»