Frehmbeck


Frehmbeck
52.65972222222210.343055555556
Frehmbeck (Niedersachsen)
Frehmbeck
Frehmbeck

Der Frehmbeck ist ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Gemeinde Eldingen in der Samtgemeinde Lachendorf im Landkreis Celle.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG LÜ 095 ist 12 Hektar groß. Es ist größtenteils Bestandteil des FFH-Gebietes „Lutter, Lachte, Aschau (mit einigen Nebenbächen)“. Im Süden grenzt es an das Naturschutzgebiet „Lachte“.

Das Naturschutzgebiet liegt südlich von Eldingen zwischen Wohlenrode und Hohnhorst. Es stellt den Unterlauf der Frehmbeck, einem Nebenbach der Lachte, und die angrenzenden Talhänge unter Schutz. Der Bach selber wird von heimischen Laubbaumarten begleitet. Die Talhänge im Norden des Naturschutzgebietes sind mit Nadelbäumen aufgeforstet worden.

Während der Unterlauf der Frehmbeck mit einem kiesigen Bachbett naturnah geblieben ist, ist der Bachlauf oberhalb des Naturschutzgebietes zum Entwässerungsgraben ausgebaut worden. Dieser beeinträchtigt durch das Mobilisieren von Sand und Schlamm bei Unterhaltungsmaßnahmen den Unterlauf.

Das Gebiet steht seit dem 16. Juni 1984 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Celle.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bornriethmoor — 52.77472222222210.097222222222 Koordinaten: 52° 46′ 29″ N, 10° 5′ 50″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Großes Moor bei Becklingen — 52.8683333333339.9555555555555 Koordinaten: 52° 52′ 6″ N, 9° 57′ 20″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Heideflächen mittleres Lüßplateau — 52.81388888888910.162777777778 Koordinaten: 52° 48′ 50″ N, 10° 9′ 46″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Kiehnmoor — 52.93138888888910.245833333333 Koordinaten: 52° 55′ 53″ N, 10° 14′ 45″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Lachte — westlich von LachendorfVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Niedersachsen — Diese sortierbare Liste enthält alle Naturschutzgebiete in Niedersachsen (Stand: 31. Dezember 2009). An diesem Stichtag gab es 774 Naturschutzgebiete, die eine Fläche von 253.299 ha umfassten. Dies entspricht etwa 4,78 % der Landesfläche… …   Deutsch Wikipedia

  • Lutter (Lachte) — Lutter Lutter bei Bargfeld, von links mündet das Schmalwasser einVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor — 52.7111111111119.8166666666667 Koordinaten: 52° 42′ 40″ N, 9° 49′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Müsse — 52.58055555555610.325 Koordinaten: 52° 34′ 50″ N, 10° 19′ 30″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Weesener Bach — Lutterbach Teich an der Quelle des Weesener BachesVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia