Friedrich Moritz Hoffmann


Friedrich Moritz Hoffmann

Friedrich Moritz Hoffmann (* 20. Juni 1818 in Breslau; † 3. Januar 1882) war ein deutscher Reichsgerichtsrat und Richter am Reichsoberhandelsgericht.

Leben

Er wurde promoviert. 1839 wurde er auf den preußischen Landesherrn vereidigt und wurde Auskultator. 1848 wurde er etatsmäßiger Assessor[1] bzw. Gerichtsassessor [2] und im nächsten Jahr schickte man ihn als Staatsanwalt an das Kreisgericht Glatz/Habelschwerdt. 1859 ernannte man ihn zum Appellationsgerichtsrat in Köslin, 1869 wurde er zum Obertribunalsrat befördert. 1870 kam er an das Reichsoberhandelsgericht. 1872 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Leipzig verliehen.[3] 1879 trat er in den I. Zivilsenat des Reichsgerichts über. Ein halbes Jahr später wechselte er in den II. Hilfssenat und kam schließlich in den II. Strafsenat, dem er bis zu seinem Tod 1882 angehörte.

Quelle

  • Adolf Lobe: Fünfzig Jahre Reichsgericht am 1. Oktober 1929, Berlin 1929, S. 49.
  • Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.): Acta Borussica. Die Protokolle des Preußischen Staatsministeriums 1817–1934/38, Hildesheim 1999–2003, Rainer Paetau, Hartwin Spenkuch, (Bearb.): Band 6/II (1867-1878), S. 653 (PDF).

Belege

  1. Formulierung nach Lobe
  2. Formulierung nach Acta Borussica
  3. Universitätsarchiv Leipzig: „Akademische Ehrungen“, abgerufen am 29. Juli 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hoffmann — ist ein häufiger deutscher Familienname. Namensherkunft Als Hofmann bzw. Hoffmann bezeichnete man einen zu einem Gehöft gehörigen bzw. dem Hof zu Diensten verpflichteten Bauern, gelegentlich auch einen Höfling. Sinngemäß verwandt ist die… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Hoffmann (Begriffsklärung) — Friedrich Hoffmann ist der Name folgender Personen: Friedrich Hoffmann (1660–1742), deutscher Professor für Medizin (Hoffmannstropfen) Friedrich Hoffmann (Geologe) (1797–1836), deutscher Geologe und Vulkanologe Friedrich Hoffmann (Psychiater)… …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz August von Bethmann-Hollweg — (* 8. April 1795 in Frankfurt am Main; † 14. Juli 1877 auf der Burg Rheineck bei Niederbreisig am Rhein) war ein deutscher Jurist und preußischer …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz August von Bethmann Hollweg — (* 8. April 1795 in Frankfurt am Main; † 14. Juli 1877 auf der Burg Rheineck bei Niederbreisig am Rhein) war ein deutscher Jurist und preußischer …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz Traube — (12 February 1826, Ratibor, Province of Silesia, Prussia, now Racibórz, Poland 28 June 1894, Berlin, German Empire) was a German chemist (physiological chemistry) and universal private scholar. Moritz Traube portrait, source: Ber. d. deutschen… …   Wikipedia

  • Moritz Traube — (* 12. Februar 1826 in Ratibor, Oberschlesien, heute Racibórz, Polen; † 28. Juni 1894 in Berlin) war ein deutscher Chemiker (physiologische Chemie) und universeller Privatgelehrter. Moritz Traube Porträt, Quelle: Ber. d. deutschen chem. Gesellsch …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz Hauptmann — (* 13. Oktober 1792 in Dresden; † 3. Januar 1868 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Geiger und Musiktheoretiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Ludwig Jahn — Jahn Denkmal in Neubrandenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich von Metzler — (* 23. April 1943 in Dresden) ist ein Bankier und Mäzen in Frankfurt am Main. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Mitgliedschaften 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz von Mettingh — Moritz Freiherr von Mettingh (* 29. April 1827 in Starnberg; † 22. August 1907 in München) war ein bayerischer Adliger. Er wurde als Sohn des Forstmeisters Baron Carl von Mettingh (1791 1871) geboren. Zusammen mit seinem Bruder, Fritz von… …   Deutsch Wikipedia