Fritz Lang (Maler und Holzschneider)


Fritz Lang (Maler und Holzschneider)

Fritz Lang (* 15. März 1877 in Stuttgart; † 26. Oktober 1961 ebenda) war ein deutscher Maler und Holzschneider.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Fritz Lang absolvierte zunächst eine Lehre bei dem Dekorationsmaler Christian Paul Kämmerer. Nach dem Besuch der Kunstakademien in Stuttgart (Professoren Grünenwald, Igler und Kappis) und Karlsruhe (Schüler des Tiermalers Viktor Weißhaupt) arbeitete er als selbständiger Künstler. Seine Holzschnitte zeigen einen unverwechselbaren Stil mit fernöstlichen Einflüssen. Er hatte eine bestimmte, eigene Auffassung von Kunst und Malerei. Manche bezeichneten den jungen Fritz Lang gar als Revolutionär. Seine Werke werden bereits früh von Sammlern aus dem In- und Ausland, wie dem British Museum London, dem Victoria and Albert Museum Kensington, der Albertina Wien und dem Budapester Museum, gekauft.

Neben Landschaften widmete sich Fritz Lang insbesondere der Tierwelt. Zahlreiche Werke entstanden nach einer halbjährigen Afrikareise im Jahr 1928, die ihn sehr geprägt hat. Zeitlebens hatte er Träume nach der Ferne und Sehnsucht nach einer exotischen Welt. Dies drückte sich nach dieser Reise in vielen großformatigen Gemälden mit Tiermotiven und Afrika-Landschaften aus. Fritz Lang hatte in der Folgezeit Ausstellungen u. a. im Württembergischen Kunstverein und im Stuttgarter Kunstgebäude. Im Zweiten Weltkrieg wurde ein Teil seines Ateliers und einige seiner Werke zerstört.

Leistungen

Seine Holzschnitte gelten als eigenständige Werke von höchster künstlerischer Qualität. Die grafische Technik, die er und andere Künstler verwendeten und weiter entwickelten, wird von einigen Experten als Ausgangspunkt der Druckgrafik des deutschen Expressionismus bezeichnet.

Literatur

  • Ingobert Schmid, Stefan Sandkühler: Fritz Lang. Maler und Holzschneider. (1877–1961). Monografie und Werkverzeichnis. Herausgegeben von Claus-Wilhelm Hoffman. Theiss, 1992, ISBN 3-806210-45-4.
  • Valentin Orasch: Fritz Lang. Fink, Stuttgart 1972.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fritz Lang (Begriffsklärung) — Fritz Lang ist der Name folgender Personen: Fritz Lang (1890–1976), österreichisch deutsch amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Fritz Lang (Maler und Holzschneider) (1877–1961), deutscher Maler und Holzschneider Fritz Lang …   Deutsch Wikipedia

  • Lang (Familienname) — Verteilung des Namens in Deutschland (2005) Lang ist ein häufiger Familienname. Herkunft, Bedeutung und Verbreitung Der Familienname Lang – von mittelhochdeutsch lanc bzw. mittelniederdeutsch lank – entstand aus dem Übernamen für e …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Stuttgart — Die folgenden Listen enthalten: In Stuttgart geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Stuttgart hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind im Laufe ihres… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Stuttgart — Die folgenden Listen enthalten: In Stuttgart geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Stuttgart hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind im Laufe ihres… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Lesowsky — Autogramm Wolfgang Lesowsky (* 13. Oktober 1942 in …   Deutsch Wikipedia

  • 1. März — Der 1. März ist der 60. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 61. in Schaltjahren), somit bleiben 305 Tage bis zum Jahresende. Dieser Tag war im alten Rom ursprünglich der kalendarische Jahresanfang, an welchem im Tempel der Vesta das heilige… …   Deutsch Wikipedia

  • 1967 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Radebeul — Die Familien May (re.) und Bilz (li.) auf der Hochzeit der Bilztochter Gertrud, in der Mitte die Schwiegertochter Albertine Virginia Bilz geb. Blanchard, 1907 In dieser Liste sind Persönlichkeiten in zeitlicher Reihenfolge aufgeführt, die mit der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Stuttgart — Die folgenden Listen enthalten: In Stuttgart geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Stuttgart hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind im Laufe ihres… …   Deutsch Wikipedia