Carlos do Carmo

Carlos do Carmo
Carlos do Carmo (2007)

Carlos do Carmo ist der Künstlername des portugiesischen Fado-Sängers Carlos Alberto Ascensão de Almeida (* 21. Dezember 1939 in Lissabon). Er übernahm den Namen seiner Mutter Lucília do Carmo (1920–1999), die selbst erfolgreiche Fado-Sängerin und zeitweise Betreiberin eines Fado-Lokals war.

Leben

Seine Eltern schickten ihn zur Ausbildung in die Schweiz (Genf), wo er neben Französisch auch etwas Deutsch lernte. Auch seine musikalischen Interessen waren zunächst eher kosmopolitisch. Erst nach einigen Jahren entschloss er sich, wie seine Mutter Fado zu singen. 1963 erschien seine erste Schallplatte in Portugal.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Fado-Sängern arrangierte sich Carlos do Carmo nicht mit der Diktatur in Portugal, er wurde auch wegen Kontakten zu Oppositionellen verhaftet.

Carlos do Carmo trat vielfach im Ausland als der exemplarische Fado-Sänger Lissabons auf. Zugleich blieb er Kosmopolit und sang bei Konzerten auch Lieder von Jacques Brel. Ein Konzert in der Alten Oper in Frankfurt am Main 1983 wurde als Schallplatte in Portugal veröffentlicht.

Carlos do Carmo wird heute als Erneuerer des Fado angesehen, der dazu beiträgt, diesen Musikstil vor dem Abgleiten in die reine Touristenbelustigung zu bewahren. Er hat sich um anspruchsvolle Texte bemüht und dafür unterschiedliche Textautoren herangezogen, und er hält Kontakt zu der jungen Generation von Fado-Sängern und Sängerinnen wie Mariza, die ihrerseits vielfach seine Fados singen. Puristische Traditionalisten meinen allerdings, er habe sich von dem entfernt, was eigentlicher Fado sei.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Duarte Mendes Portugal beim Eurovision Song Contest
1976
Os Amigos

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Carlos do Carmo — Saltar a navegación, búsqueda Carlos do Carmo Información personal Nombre real Carlos Alberto do Carmo …   Wikipedia Español

  • Carlos do Carmo — Carlos do Carmo, ComIH (born 1939) is a Portuguese fado singer, one of the finest in the Lisbon Song . He is the son of another fado singer, Lucília do Carmo. In 1976 he won the Portuguese Song Contest, with Flor de Verde Pinho . The song… …   Wikipedia

  • Carlos do Carmo — Demande de traduction Carlos do Carmo → Ca …   Wikipédia en Français

  • Carlos Bica — (* 11. Juli 1958 in Lissabon) ist ein portugiesischer Musiker (Kontrabass, Komposition) des Modern Creative Jazz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Preise und Auszeichnungen 3 Diskographische Hinweise …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos Queiroz —  Spielerinformationen Voller Name Carlos Queiroz Geburtstag 1. März 1953 Geburtso …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos Gomes (footballeur) — Carlos Gomes Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom Carlos …   Wikipédia en Français

  • Carlos Chagas Filho — (September 19, 1910 – February 16, 2000, Rio de Janeiro, Brazil) was a Brazilian physician, biologist and scientist active in the field of neuroscience. He was internationally renowned for his investigations on the neural mechanisms underlying… …   Wikipedia

  • Carlos Queiróz — Carlos Queiroz Carlos Queiroz (* 1. März 1953 in Nampula, Mosambik; auch Queirós) ist mosambikanisch portugiesischer Fußballtrainer. Er gewann mehrere Auszeichnungen als Jugendtrainer und gilt als Entdecker der portugiesischen „Goldenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos da Graça — Carlos Alberto Monteiro Dias da Graça (* 22. Dezember 1931) war von 1994 bis 1995 Premierminister von São Tomé und Príncipe. Politische Laufbahn Carlos Graça ist von Beruf Arzt und gehörte der 1960 gegründeten Partei Movimento de Libertação de… …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos Gomes (Footballeur) — Carlos António do Carmo Costa Gomes (né le 18 janvier 1932 mort le 17 octobre 2005), était un footballeur portugais. Gardien de but international (18 sélections entre 1953 et 1958), il fut l un des plus brillants portiers du Sporting Clube de… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»