Satz von Hopf-Rinow


Satz von Hopf-Rinow

Der Satz von Hopf-Rinow ist eine zentrale Aussage aus der riemannschen Geometrie. Er besagt, dass auf riemannschen Mannigfaltigkeiten die Begriffe der geodätischen Vollständigkeit und der Vollständigkeit im Sinne von metrischen Räumen zusammenfallen. Benannt ist der Satz nach den Mathematikern Heinz Hopf und seinem Schüler Willi Rinow.

Inhaltsverzeichnis

Geodätisch vollständige Mannigfaltigkeit

Eine zusammenhängende Riemann'sche Mannigfaltigkeit (M,g) heißt geodätisch vollständig, falls für alle p \in M die Exponentialabbildung exp p für alle v \in T_pM definiert ist. Das heißt, für jeden Punkt p \in M und jeden Tangentialvektor v \in T_pM ist die Geodäte γ mit γ(0) = p und \dot\gamma(0) = v auf ganz \R definiert.

Satz von Hopf und Rinow

Sei (M,g) eine zusammenhängende Riemann'sche Mannigfaltigkeit. Dann sind die folgenden Eigenschaften äquivalent:

  1. Die Mannigfaltigkeit M ist geodätisch vollständig.
  2. Es existiert ein p \in M, so dass exp p für alle v \in T_pM definiert ist.
  3. Die Mannigfaltigkeit M ist vollständig als metrischer Raum.
  4. Die Heine-Borel-Eigenschaft gilt. Das heißt jede abgeschlossene und beschränkte Teilmenge ist kompakt.

Aus diesen vier äquivalenten Aussagen lässt sich eine weitere folgern.

  • Für alle p, q \in M existiert eine Geodäte γ, welche die Punkte p und q auf kürzestem Weg verbindet. Die Distanzfunktion d(p,q) ist definiert als das Minimum über alle stückweise differenzierbaren Kurven γ mit γ(a) = p und γ(b) = q, das heißt es gilt
    d(p,q) = \inf_\gamma \int_{a}^{b} \sqrt{g_{\gamma(t)}\left(\frac{d\gamma(t)}{d t}, \frac{d \gamma(t)}{d t}\right)} \mathrm{d}t.
    Für diese Funktion gelten die definierenden Eigenschaften einer Metrik.

Beispiele

  • Aus dem Satz von Hopf-Rinow folgt, dass alle kompakten, zusammenhängenden Riemann'schen Mannigfaltigkeiten (geodätisch) vollständig sind. So ist zum Beispiel die Sphäre vollständig.
  • Der der euklidische Raum \R^n und der hyperbolische Raum sind ebenfalls vollständig.
  • Der metrische Raum M := \R^2 \setminus \{0\} mit der euklidischen Metrik induziert durch das Standardskalarprodukt ist nicht vollständig. Wählt man nämlich einen Punkt p = (x_1,x_2) \in M, so gibt es zu dem Punkt q = (-x_1, -x_2) \in M keine kürzeste Verbindung in M.

Literatur

  • Jost, J., Riemannian Geometry and Geometric Analysis, Springer-Verlag, Berlin 2002, ISBN 3-540-42627-2
  • Manfredo Perdigão do Carmo: Riemannian Geometry, Birkhäuser, Boston 1992, ISBN 0-8176-3490-8

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinz Hopf — (rechts) in Oberwolfach, zusammen mit Hellmuth Kneser Heinz Hopf (* 19. November 1894 in Gräbschen bei Breslau; † 3. Juni 1971 in Zollikon) war deutsch schweizerischer Mathematiker, der ein Pionier der algebr …   Deutsch Wikipedia

  • Willi Rinow — Willi Ludwig August Rinow (* 28. Februar 1907 in Berlin; † 29. März 1979 in Greifswald) war ein deutscher Mathematiker, der sich mit Differentialgeometrie und Topologie beschäftigte. Willi Rinow in Greifswald 1960 Rinow war der Sohn eines Schul… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste mathematischer Sätze — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Satz von Abel Ruffini: eine allgemeine Polynomgleichung vom …   Deutsch Wikipedia

  • Hopfner — Hopfner, Höpfner (Hoepfner), Höppfner (Hoeppfner), Höppner (Hoeppner), Heppner, Hopfer, Hopf(e), Hopp(e) und dessen Unternamen sind Familiennamen, die besonders im Süden Deutschlands und Österreich, jedoch auch im mitteleuropäischen Raum… …   Deutsch Wikipedia

  • Riemannsche Geometrie — Bernhard Riemann Die riemannsche Geometrie ist ein Teilgebiet der Differentialgeometrie und wurde nach Bernhard Riemann benannt. In dieser Theorie werden die geometrischen Eigenschaften einer riemannschen Mannigfaltigkeit untersucht. Dies sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Riemannsche Mannigfaltigkeit — Eine riemannsche Mannigfaltigkeit oder ein riemannscher Raum ist ein Objekt aus dem mathematischen Teilgebiet der riemannschen Geometrie. Diese Mannigfaltigkeiten haben die zusätzliche Eigenschaft, dass sie eine Metrik ähnlich wie ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Pseudo-Riemannsche Mannigfaltigkeit — Eine pseudo riemannsche Mannigfaltigkeit oder semi riemannsche Mannigfaltigkeit ist ein mathematisches Objekt aus der (pseudo ) riemannschen Geometrie. Sie ist eine Verallgemeinerung der schon früher definierten riemannschen Mannigfaltigkeit und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste de théorèmes — par ordre alphabétique. Pour l établissement de l ordre alphabétique, il a été convenu ce qui suit : Si le nom du théorème comprend des noms de mathématiciens ou de physiciens, on se base sur le premier nom propre cité. Si le nom du théorème …   Wikipédia en Français