Georg Ehni


Georg Ehni

Johann Georg Ehni (* 7. August 1828 in Bissingen an der Teck; † 24. Januar 1904 in Stuttgart) war Kaufmann und Mitglied des Deutschen Reichstags.

Leben

Ehni besuchte die Volks- und Realschule und war 13 Jahre in Nord- und Südamerika. Er war Mitglied der Handels- und Gewerbekammer Stuttgart und der bürgerlichen Kollegien. Weiter war er Preisrichter bei den Weltausstellungen in Paris 1867 und Wien 1873 sowie Vertreter der Edelmetallbranche in Philadelphia 1876.

Auch war er ein bekannter Kunstsammler. Er kaufte u.a. einen Teil des Nachlasses von König Ludwig II. von Bayern, den er auch in Ausstellungen präsentierte.[1]

Von 1893 bis 1898 war er Mitglied des Deutschen Reichstags für den Wahlkreis Württemberg 5 (Esslingen, Nürtingen, Kirchheim, Urach) und die Deutsche Volkspartei.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.michaelfuchs.de/ludwig2_prunkdegen.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ehni — ist der Familienname folgender Personen: Ella Ehni (1875–1952), deutsche Politikerin Georg Ehni (1828–1904), Kaufmann und Mitglied des Deutschen Reichstags Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit d …   Deutsch Wikipedia

  • Reichstagswahl 1893 — Druckfrische vorläufige Wahlergebnisse von Köln: 48 Centrum, 5 elsässische Protestler, 3 Antisemiten, 1 Däne …   Deutsch Wikipedia

  • Bissingen an der Teck — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Botschafter — Inhaltsverzeichnis 1 Ranghöchste Vertreter bei Völkerrechtssubjekten 1.1 Ständige Vertretung bei der Europaische Union Europäischen Union (früher EG), Brüssel …   Deutsch Wikipedia

  • Villa Berg (Kunstwerke) — 48.7920389.207548 Koordinaten: 48° 47′ 31″ N, 9° 12′ 27″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Marie Hummel — est né le 10 mai 1950 à Strasbourg. Famille alsacienne ; sa mère, née Heidmann est originaire de Littenheim puis a vécu à Schiltigheim ; famille paternelle d’Achenheim. Ses parents tenaient pendant trente ans une boulangerie à… …   Wikipédia en Français

  • Jean-marie hummel — est né le 10 mai 1950 à Strasbourg. Famille alsacienne ; sa mère, née Heidmann est originaire de Littenheim puis a vécu à Schiltigheim ; famille paternelle d’Achenheim. Ses parents tenaient pendant trente ans une boulangerie à… …   Wikipédia en Français

  • Fidula — Die Fidula Verlag Holzmeister GmbH ist ein Musikverlag, der sich auf Publikationen für Musik und Tanzpädagog(inn)en spezialisiert hat. Sitz des Familienunternehmens ist Boppard. Schwerpunkte des Programms sind Bücher, Noten und CDs mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Goethe [1] — Goethe, Johann Wolfgang, der größte Dichter deutscher Nation, geb. 28. August 1749 in Frankfurt a. M., starb 22. März 1832 in Weimar. Goethes Geschlecht. Die Spuren des Goetheschen Geschlechts weisen bis in die Mitte des 17. Jahrh. und ins… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon