Glarner Alpen im weiteren Sinne (SOIUSA)


Glarner Alpen im weiteren Sinne (SOIUSA)
Die Glarner Alpen im weiteren Sinne (Sektion 13) innerhalb der Westalpen.

Die Glarner Alpen im weiteren Sinne sind die Sektion 13 der SOIUSA-Gebirgsklassifikation. Sie bestehen aus den Glarner Alpen im engeren Sinne und den Urner-Glarner Alpen.

Die Gebirgsgruppe erstreckt sich über die Schweizer Kantone Glarus, Uri, Graubünden und St. Gallen. Der höchste Berg ist der Tödi mit 3'620 m ü. M.

Begrenzungen

Sie grenzen

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berner Alpen im weiteren Sinne (SOIUSA) — Die Berner Alpen im weiteren Sinne (Sektion. 12) innerhalb der Westalpen. Die Berner Alpen im weiteren Sinne ist die Sektion 12 der SOIUSA Gebirgsklassifikation und ebenfalls Sektion 12 der Partizione delle Alpi Einteilung. Sie bestehen aus den… …   Deutsch Wikipedia

  • Glarner Alpen — Die Glarner Alpen vom Zürichsee aus gesehen. Im Vordergrund die Halbinsel Au …   Deutsch Wikipedia

  • SOIUSA — Aufteilung der Alpen nach SOIUSA. Die SOIUSA, Akronym aus italienisch Suddivisione Orografica Internazionale Unificata del Sistema Alpino, deutsch Internationale vereinheitlichte orographische Einteilung der Alpen (IVOEA)[1], ist …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen — p1 Alpen Satellitenaufnahme der Alpen Höchster Gipfel Mont Blanc (4.810  …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer Alpen — Die naturräumliche Gliederung der Schweiz. Bl …   Deutsch Wikipedia

  • Monte Leone-Sankt Gotthard-Alpen (SOIUSA) — p1p5 Monte Leone Sankt Gotthard Alpen (SOIUSA) Monte Leone Höchster Gipfel Monte Leone (3.552  …   Deutsch Wikipedia

  • Lepontinische Alpen — nach SOIUSA …   Deutsch Wikipedia

  • Urner Alpen — p1 Urner Alpen Dammastock Höchster Gipfel Dammastock (3 630 m ü. M.) …   Deutsch Wikipedia

  • Bildung der Alpen — p1dep2 Alpen Satellitenaufnahme der Alpen Höchster Gipfel Montblanc ( …   Deutsch Wikipedia

  • Geographie der Schweiz — Schweiz Kontinent: Europa Fläche:  – Total  – Wasser 133. Platz 41 285 km² (4,2 %) …   Deutsch Wikipedia