Groupe Legris Industries


Groupe Legris Industries
Groupe Legris Industries
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1986
Sitz Rennes FrankreichFrankreich Frankreich
Leitung Erwan Taton
Mitarbeiter 2.450 (2009)
Umsatz 344 Mio. Euro (2009)
Branche Anlagenbau
Website www.legris-industries.com

Die Groupe Legris Industries ist ein weitgehend in Familienbesitz befindlicher, diversifizierter Industriekonzern, der in mittelständische Industriebetriebe investiert. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Rennes, Frankreich, wurde 1986 gegründet und verfügt über 24 Industriestandorte und 36 Vertriebsfirmen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte [1]

  • 1986: Gründung der Groupe Legris Industries durch das Familienunternehmen Legris (existiert seit 1848)
  • 1987: Übernahme von Comap (Armaturen & Ventile für Heizungen)
  • 1989: Übernahme von Potain (Baukräne) und PPM (Mobilkräne)
  • 1992: Neugliederung des Geschäftsbereiches Automatisierte Systeme innerhalb von Savoye
  • 2001: Abtretung von Potain an die amerikanische Unternehmensgruppe Manitowoc
  • 2004: Rückzug aus der Börse
  • 2006: Abtretung von Comap an die niederländische Firmengruppe Aalberts Industries; Übernahme von Ceric (Anlagen und Service für die Baustoffindustrie)
  • 2007: Übernahme von Clextral (Doppelschneckenextrusion für die Lebensmittelbranche, Kunststoffchemie und Papierzellstoffherstellung); Umbenennung der Unternehmensgruppe Ceric in Keyria
  • 2008: Abtretung der Division Legris an die Unternehmensgruppe Parker-Hannifin [2]

Divisionen

  • Savoye: tätig im Bereich Konzeption und Integration von individuell angepassten EDV-Lösungen und automatischen Logistiklösungen für Verteilerzentren
  • Keller : Planung, Herstellung und Installation von Ziegelwerken und anderen schlüsselfertigen Anlagen zur Herstellung von keramischen Produkten sowie innovative Prozesselemente für die Baustoffindustrie

Savoye [3]

Savoye ist europaweit tätig in der Konzeption und Integration von Equipment, EDV-Lösungen und automatischen Logistiklösungen für Verteilerzentren. Die innovativen, allumfassenden und kundenspezifisch angepassten Lösungen von Savoye optimieren die Leistung ihrer Distributionszentren. Mehr als 1.000 Niederlassungen profitieren bereits von der Verwaltung ihres Work-Flows.

Savoye unterstützt seine Kunden von Anbeginn der Planung der logistischen Organisation und der Supply Chain. Dank eines soliden Verständnisses der Geschäftsprozesse ihrer Kunden, ihrer Herausforderungen und Verpflichtungen, bietet Savoye ihnen maßgeschneiderte Lösungen, basierend auf einem einzigartigen Angebot an Beratung und Engineering.

Beratung und Engineering

Aufgeteilt in neun Vertriebsbüros in Europa (Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Benelux, Italien, Spanien), Russland und nun auch in den Vereinigten Staaten, bieten die Experten Forschung, Verwaltung, Umsetzung und Überwachung der Projekte.

Integration automatisierter Systeme

Die Teams integrieren Equipment in den Bereichen der automatisierten Erstellung von Aufträgen, die Mechanisierung der Verpackung für den Versand, Hochgeschwindigkeitssortierer und automatisierte Verwaltung des Palettenflusses, entweder intern hergestellt durch Savoye oder seine Tochtergesellschaft Prodex (dynamische Lagersysteme), oder zugekauft von spezialisierten Partnern.

Services

Es handelt sich um After-Sales-Service, Ersatzteile, Support (Vor-Ort-Wartung und Fernwartung, Internetzugang „service +“ etc.), Modernisierung von Installationen, aber auch Anpassungen an sich verändernde Logistiksysteme.

Logistik Informatik

A-SIS, Spezialisten der Detail-Logistik und der Rückverfolgbarkeit, erstellen und vollziehen komplette Lösungen für die Verwaltung des physischen Work-Flows von Lagern und Transport Supply Chains. Die Lösungskonzepte von a-SIS statten die Lager von Unternehmen, Fachhandel, großen Handelsketten, Krankenhäusern sowie Logistikdienstleistern aus.

Clextral [4]

Clextral liefert schlüsselfertige Lösungskonzepte, welche die Technologie der Doppelschneckenextrusion und der Trocknung für die Nahrungsmittelindustrie, Papierzellstoffproduktion und Spezialchemie integrieren. Mit der Traditionsmarke DKM bietet das Unternehmen Spezialpumpen für die Nuklearindustrie.

Weltweit führend in der Doppelschneckenextrusion, hat Clextral fortlaufend sein Angebot erweitert; Nachdem das Unternehmen in der Kunststoffindustrie begonnen hat, ist es heute hauptsächlich in der Lebensmittelindustrie tätig und entwickelt fortlaufend innovative Prozesse zur Herstellung von Produkten für verschiedene Märkte.

Komplette, schlüsselfertige Produktionslinien
  • Lebensmittelindustrie (Mensch und Tier): Frühstückszerealien, Flakes, Snacks, Pellets, Couscous, Pasta, knuspriges Flachbrot, funktionale Inhaltsstoffe, Säuglingsnahrung; Fischzuchtfutter und Heimtierfutter)
  • Papierzellstoffherstellung: Sicherheitspapier für Banknoten, Wellpappe und Kunstdruckkarton, spezielles Schreib- und Druckpapier, Zigarettenpapier, etc.
  • Kunststoff und Spezialchemie: Recycelter und aufbereiteter Kunststoff, Biologisch abbaubare Werkstoffe, Biomaterialien, Energetische Materialien, Reaktive Extrusion (Grüne Chemie), Kosmetika, etc.
Maschinen und Anlagen

Doppelschneckenextruder, Rotante Trockner, Bandtrockner, Verpackungsmaschinen, Dosierpumpen und zugehörige Geräte

Service
  • Technische Kundenbetreuung (Präventive Wartung, Inspektionen und Audits, Beratung und Engineering, Training und Seminare)
  • Prozessunterstützung (Entwicklung und Implementation neuer Produkte)
  • Erweiterungen und Zusatzausrüstung (Automation und Rückverfolgbarkeit, Vor-Ort-Überprüfung, Verbesserung der elektrischen Steuerung, Zusatzeinrichtungen, Standortverlagerung, Clip-on-Technologien für neue Produkte)
  • Ersatzteile und Lösungskonzepte bei Verschleiß
  • Gebrauchte Ausrüstungen und Anlagen

Keller [5]

Die Division Keller verwendet sein Know-how zur Planung, Herstellung und Installation von schlüsselfertigen Anlagen (hauptsächlich Fliesen und Ziegel) für die Herstellung von Produkten aus Lehm sowie innovative Verfahren für die Baustoffindustrie.

Schlüsselfertige Anlagen

Engineering und Fertigung von kompletten Anlagen für die Herstellung von Baustoffen (Ziegel, Fliesen, etc.). Keller unterstützt sowohl das Engineering und Projektmanagement, als auch die Herstellung, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme, Schulungen und den After-Sales-Service. Weltweit wurden bereits mehr als 1.200 komplette Anlagen von Keller entworfen.

Prozess-Equipment

Konzeption und Herstellung eines breiten Spektrums an Geräten:

  • Vorbereitung von Rohstoffen (Bergbau, Fräsen und Gießen) mit Morando und Rieter
  • Handling, Trocknen und Kochen mit Keller HCW
  • Spezielle Bearbeitung und Handling mit Novoceric
  • Industrial Automation-Lösungen (einschließlich Robotik) mit Keller HCW
  • Messsystem und Kontrolle mit Keller HCW
  • Spezialausrüstung für synthetische Filme mit Keller HCW
Services

Kompetente Unterstützung durch das Netzwerk "Keller Services Network“

  • Analyse von Rohstoffen im Labor Keller
  • Ersatzteilservice für die Modernisierung und Optimierung von Anlagen
  • Schulungsangebot
  • Präventive Wartung
  • Support vor Ort

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.legris-industries.com/en/our-group/history/
  2. http://www.lefigaro.fr/societes-francaises/2008/06/21/04010-20080621ARTFIG00006-legris-industries-vend-sa-division-historique.php
  3. http://www.savoye.com/de/
  4. http://www.clextral.com/
  5. http://www.keller-hcw.de/index.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Legris Industries — est un groupe industriel diversifié à l’actionnariat principalement familial. Le Groupe investit dans des entreprises industrielles de taille intermédiaire, à fort savoir faire technique, ayant vocation à être leaders sur leur marché grâce à une… …   Wikipédia en Français

  • Yvon Jacob — Parlementaire français Date de naissance 12 juin 1942 Mandat Député (1993 1997) Début du mandat 2 avril 1993 Circonscription deuxième circonscription d Ille et Vilaine Groupe parlementaire …   Wikipédia en Français

  • KELLER MSR France — Logo de Keller HCW. Filiale française de la société Keller HCW, Keller MSR France fabrique et commercialise des pyromètres infrarouges pour les mesures de température sans contact dans l industrie de la métallurgie, du verre, de la pétrochimie et …   Wikipédia en Français

  • Keller MSR France — Logo de Keller HCW. Filiale française de la société Keller HCW, Keller MSR France fabrique et commercialise des pyromètres infrarouges pour les mesures de température sans contact dans l industrie de la métallurgie, du verre, de la pétrochimie et …   Wikipédia en Français

  • IMS-Entreprendre pour la Cité — Contexte général Champs d’action Accompagner les entreprises dans leurs démarches d’engagement sociétal sur les thèmes de la diversité en entreprise, l’accès à l’emploi pour tous, l’égalité des chances dans l’éducation, les démarches de… …   Wikipédia en Français

  • Classement des plus grandes entreprises bretonnes en 2008 — La liste ci dessous répertorie les 20 plus grandes entreprises bretonnes par chiffre d affaires de l année 2008 selon le journal L Expansion. Les chiffres sont indiqués en euro. Classement par chiffre d affaires 2008[1] Rang Nom Siège social… …   Wikipédia en Français

  • ECAM Rennes — Louis de Broglie Devise Une grande école d ingénieurs généralistes en Bretagne Informations Fondation 1991 Fondateur Jean Robieux, Michel H. Carpentier, Yves Fouche, Philippe Grundeler Type École d ingénieurs privée …   Wikipédia en Français

  • Institut De Locarn — Domaine d activité : économie …   Wikipédia en Français

  • Institut de Locarn — Domaine d activité économie Création 1991 Personnes clés Alain Glon, président Siège Locarn …   Wikipédia en Français

  • Institut de locarn — Domaine d activité : économie …   Wikipédia en Français