Cashback-System


Cashback-System

Ein Cashback-System (engl. cash back wörtlich „Bargeld zurück“) ist ein Bonusprogramm, das sich von klassischen Bonusprogrammen wie Payback, HappyPoints und Webmiles dadurch unterscheidet, dass keine Rabattpunkte gesammelt werden, sondern echtes Geld ausgezahlt wird. Das Guthaben wird virtuell gutgeschrieben. In der Regel kann der Nutzer es sich auf Anforderung auszahlen lassen.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise

Bei Cashback-Systemen wird das Guthaben auf ein virtuelles Konto gutgeschrieben. Die meisten Cashback-Systeme zahlen ab einer Grenze von etwa 20 Euro die gesammelten Provisionen auf das Bankkonto aus. Ermöglicht wird die Geld-Weitergabe an den Kunden durch Affiliate-Marketing, genauer gesagt die Vermittlungsprovision pro Verkauf. Einen Teil der Vermittlungsprovision behält das Cashback-System ein und finanziert sich dadurch. Die Höhe des an den Kunden ausgezahlten Betrages hängt von dem Geschäftsmodell des Cashback-Systems sowie dessen Vertrag mit dem jeweiligen Partnershop ab.

Ursprung

Cashback-Systeme entstanden nahezu zeitgleich mit Affiliate-Marketing. Zunächst kamen sie in Großbritannien auf, wo es mittlerweile über 40 Cashback-Portale im Internet gibt.[1] Sie sind dort eine ernstzunehmende Konkurrenz für den Einzelhandel.[2] Seit kurzem sind auch Suchmaschinen oder einzelne Unternehmen auf die Idee gekommen, Cashback anzubieten, um ihre Kunden zu binden.[3]. Microsoft hat allerdings mittlerweile das Tätigkeitsfeld Cashback-Programm wieder aufgegeben.

Datenschutz

Die persönlichen Daten gibt der Kunde über ein Anmeldeformular beim Cashback-System an. Bei manchen Cashback-Programmen gibt es auch eine (bis zum Zeitpunkt der Auszahlung) befristete anonyme Nutzung.

Weblinks

Anmerkungen

  1. http://www.cashbacknews.co.uk/cashback-sites-menu/cashback-ranking
  2. http://news.bbc.co.uk/1/hi/programmes/moneybox/5023406.stm
  3. http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-gibt-Rabatte-fuer-Suchmaschinen-Nutzer--/meldung/108252

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cashback — ist ein ein Kundenbindungsprogramm, siehe Cashback System ein Kurzfilm von Sean Ellis, siehe Cashback (2004) ein Spielfilm von Sean Ellis, siehe Cashback (2006) Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • cashback — / kæʃbæk/ noun a discount system where a purchaser receives a cash discount on the completion of the purchase …   Marketing dictionary in english

  • Debit card cashback — This article is about debit card cashback. For other forms of cashback, see Cashback (disambiguation). Debit card cashback (known as cash out when using EFTPOS in Australia and New Zealand) is a service offered to retail customers whereby an… …   Wikipedia

  • Credit card cashback — When accepting payment by credit card, merchants typically pay a percentage of the transaction amount in commission to their bank or merchant services provider. Many credit card issuers, particularly those in the United Kingdom and United States …   Wikipedia

  • Daskaloff credit card rating system — About the author = The Daskaloff rating is a unique protocol for evaluation of US credit cards that was developed by Alex Daskaloff, the author of Credit Card Debt: Reduce Your Financial Burden in Three Easy Steps. [Daskaloff, A: Credit Card Debt …   Wikipedia

  • Bonusprogramm — Ein Bonussystem, ferner auch Bonusprogramm, ist ein Instrument der Kundenbindung im Handel und Dienstleistungsgewerbe. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsweise 2 Bonussysteme in der Praxis 3 Datenschutz 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Arvato online services — GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 23. April 1999 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Bonussystem — Ein Bonussystem oder Bonusprogramm ist ein Instrument der Kundenbindung im Handel und Dienstleistungsgewerbe. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsweise 2 Bonussysteme in der Praxis 3 Datenschutz 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Aktionsrabatt — Ein Rabatt (von ital.: rabatto, rabattere = niederschlagen, abschlagen) ist ein Preisnachlass, der in der Regel in Prozent ausgedrückt und vom Listen Preis (Netto Verkaufspreis) einer Ware abgezogen wird. Rabatte werden als Kaufanreize in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Barzahlungsrabatt — Ein Rabatt (von ital.: rabatto, rabattere = niederschlagen, abschlagen) ist ein Preisnachlass, der in der Regel in Prozent ausgedrückt und vom Listen Preis (Netto Verkaufspreis) einer Ware abgezogen wird. Rabatte werden als Kaufanreize in der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.