Harold S. Sawyer


Harold S. Sawyer

Harold Samuel Sawyer (* 21. März 1920 in San Francisco, Kalifornien; † 3. April 2003 im Kent County, Michigan) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1977 und 1985 vertrat er den Bundesstaat Michigan im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Harold Sawyer besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und das Marin Junior College. Danach studierte er bis 1940 an der University of California in Berkeley. Während des Zweiten Weltkrieges diente Sawyer zwischen 1941 und 1945 in der US Navy. Nach einem Jurastudium und seiner Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Grand Rapids (Michigan) in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Zwischen 1968 und 1976 war Sawyer Mitglied einer Kommission zur Revision der Staatsgesetze von Michigan. In den Jahren 1975 und 1976 war er Staatsanwalt im Kent County.

Politisch war Sawyer Mitglied der Republikanischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1976 wurde er im fünften Wahlbezirk von Michigan in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1977 die Nachfolge von Richard Vander Veen antrat. Nach drei Wiederwahlen konnte er bis zum 3. Januar 1985 vier Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Im Jahr 1984 verzichtete er auf eine weitere Kandidatur. Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus zog er sich aus der Politik zurück. Harold Sawyer starb am 3. April 2003 in seinem Anwesen in dem kleinen Ort Algoma.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harold S. Sawyer — Harold Samuel Sawyer (March 21, 1920 April 3, 2003) was a politician from the U.S. state of Michigan. Sawyer was born in San Francisco, California, and attended the public schools of the San Francisco Bay area. He graduated from Marin Junior… …   Wikipedia

  • Sawyer — ist der Familienname folgender Personen: Amos Sawyer (* 1945), Präsident von Liberia 1990–1994 Anthony Sawyer (* 1984), britischer Skeltonpilot Artemas Wyman Sawyer (1827–1907), kanadischer baptistischer Priester Charles H. Sawyer (1840–1908), US …   Deutsch Wikipedia

  • Harold D. Cooley — Harold Dunbar Cooley (* 26. Juli 1897 in Nashville, Nash County, North Carolina; † 15. Januar 1974 in Wilson, North Carolina) war ein US amerikanischer Politiker. Er vertrat den Bundesstaat North Carolina als Abgeordneter im US Repräsentantenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Harold Vernon Froehlich — (* 12. Mai 1932 in Appleton, Wisconsin) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Zwischen 1973 und 1975 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsentantenhaus. Werdegang Harold Froehlich besuchte die öffentlichen Schulen seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Harold Et Maude — Titre original Harold and Maude Réalisation Hal Ashby Acteurs principaux Ruth Gordon Bud Cort Vivian Pickles Eric Christmas Cyril Cusack Ellen Geer G. Wood Scénario Colin Higgins Musique …   Wikipédia en Français

  • Harold et Maude — Données clés Titre original Harold and Maude Réalisation Hal Ashby Scénario Colin Higgins Acteurs principaux Ruth Gordon Bud Cort Vivian Pickles Eric Christmas …   Wikipédia en Français

  • Harold et maude — Titre original Harold and Maude Réalisation Hal Ashby Acteurs principaux Ruth Gordon Bud Cort Vivian Pickles Eric Christmas Cyril Cusack Ellen Geer G. Wood Scénario Colin Higgins Musique …   Wikipédia en Français

  • Harold Lloyd — caracterizado como Speedy, 1928. Nombre real Harold Clayton Lloyd Nacimiento 20 de abril de 1893 …   Wikipedia Español

  • Harold and Maude — Solicita una imagen para este artículo. Título Harold and Maude Ficha técnica …   Wikipedia Español

  • Harold F. Youngblood — Harold Francis Youngblood (* 7. August 1907 in Detroit, Michigan; † 10. Mai 1983 in Tucson, Arizona) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1947 und 1949 vertrat er den Bundesstaat Michigan im US Repräsentantenhaus. Werdegang Harold… …   Deutsch Wikipedia