Heckmünze


Heckmünze

Die Heckmünze (je nach Wert auch als Heckpfennig, Heckgroschen, Hecktaler usw. bezeichnet) entstammt dem volkstümlichen Aberglauben. Der Begriff leitet sich ab vom althochdeutschen hecken (‚vermehren‘, ‚fortpflanzen‘). Es soll sich dabei um wundersame Geldstücke handeln, die sich im Geldbeutel vermehren oder die stets zu ihrem ersten Besitzer zurückkehren oder dafür sorgen, dass dessen Geldbeutel nie leer wird.

Nach der Mythologie kann man eine derartige Münze in der Neujahrsnacht oder in einer der zwölf Rauhnächte, vorzugsweise in der Nacht auf Adam und Eva (27. auf 28. Dezember), vom Teufel an einem Kreuzweg bekommen.

Alternative Bedeutung

In der Numismatik versteht man unter einer Heckmünze eine Falschmünze, die in einer sogenannten Heckenmünze geschlagen wurde.

Literatur

  • Herders Conversations-Lexikon. Ausgabe von 1854.
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 9. Leipzig 1907, S. 35.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heckmünze, die — Die Hêckmünze, plur. die n, eine falsche, nachgemachte Münze; ingleichen ein Ort, oder eine Werkstätte, wo falsche, verbothene, untaugliche Münzen gepräget werden, eine Winkelmünze. S. 2. Hecke, Anm …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pases — Pases, alter griechischer Zauberer, welcher mit einem Worte wohlbesetzte Tische mit Dienern dasein u. wieder verschwinden ließ (vgl. Tischchen decke dich); dann hatte er einen halben Obolos, welcher, wenn er ihn ausgegeben hatte, allemal wieder… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hecke (2), die — 2. Die Hêcke, plur. die n. 1) * Ein Strauch, ein Busch, besonders ein mit Dornen oder Stacheln versehenes strauchartiges Gewächs. Ich will euer Fleisch mit Dornen aus der Wüsten, und mit Hecken zerdreschen, Richt. 8, 7, 16. In alle Hecken und in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Winkelmünze, die — Die Winkelmünze, plur. die n. 1. Eine auf eine widerrechtliche Art im Verborgenen geschlagene Münze; Heckmünze. 2. Eine Anstalt, wo dergleichen Münzen geschlagen werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart