Hirel


Hirel
Hirel
Hirel (Frankreich)
Hirel
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Saint-Malo
Kanton Cancale
Gemeindeverband Agglomération du Pays de Saint-Malo.
Koordinaten 48° 36′ N, 1° 48′ W48.606388888889-1.8002777777778Koordinaten: 48° 36′ N, 1° 48′ W
Höhe 1–9 m
Fläche 9,85 km²
Einwohner 1.360 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 138 Einw./km²
Postleitzahl 35120
INSEE-Code
Website http://www.commune-hirel.fr/

Kirche Saint-Louis
.

Hirel ist eine französische Gemeinde mit 1360 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Hirel liegt 20 Kilometer von Saint-Malo, 15 Kilometer von Cancale, 10 Kilometer von Dol-de-Bretagne und 35 Kilometer vom Mont-Saint-Michel entfernt.[1]

Geschichte

Münzfunde belegen eine Existenz des Ortes zur Römerzeit.
Hirel und der Ortsteil Vildé-la-Marine wurden auf einer Sandschicht gebaut. Ein Damm, der namentlich der Herzogin Anne de Bretagne gewidmet wurde, schützte Hirel vor Fluten. Durch den Bau eines Kanalsystems wurde das sumpfige Gebiet trockengelegt und kultivierbar. 843 erlaubte Karl der Kahle den Anwohnern die Fischerei. Später wurden an den fünf Kilometern Küste mehrere Mühlen gebaut. Die Mühlen waren früher eine wichtige Orientierungshilfe für Soldaten und Seeleute.[2]

Mühlen von Hirel

Die im Mittelalter in Frankreich eingeführten Windmühlen verloren durch die Elektrisierung auf dem Land und die fortschreitende Industrialisierung im 20. Jahrhundert schnell an Bedeutung.
In der Bucht des Mont-Saint-Michel gab es insgesamt etwa hundert Mühlen. Auf dem Gemeindegebiet von Hirel gab es folgende zehn Mühlen: La Ville es Brune, La Pintonnière, La Chèvre, Saint-Lunaire, Le Moulin Carré, La Digue, Le Châtelier, La Petite Pâture, Fantou und Le Chapitre. Alfred Jamaux geht in seinem Artikel Die 103 Windmühlen im Pays de Dol davon aus, dass zwischen Hirel und Saint-Benoît-des-Ondes der perfekte Ort für die Windmühlen liegt.[3]

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 922 1005 1051 1286 1166 1172 1335

Weblinks

 Commons: Hirel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Geografische Lage
  2. Geschichte der Gemeinde
  3. Die Mühlen von Hirel

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hirel — País …   Wikipedia Español

  • Hirel — 48° 36′ 23″ N 1° 48′ 01″ W / 48.6063888889, 1.80027777778 …   Wikipédia en Français

  • Hirel — French commune nomcommune=Hirel native name=Hirel caption= x=62 y=77 lat long=coord|48|36|23|N|1|48|01|W|region:FR type:city insee=35132 cp=35120 région=Bretagne département=Ille et Vilaine arrondissement=Saint Malo canton=Cancale maire= Marie… …   Wikipedia

  • Hirel — Original name in latin Hirel Name in other language Hirel State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 48.60502 latitude 1.80224 altitude 7 Population 1288 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste de ponts d'Ille-et-Vilaine — Cette page présente la liste des ponts du département français d’Ille et Vilaine (région Bretagne). Elle contient les grands ponts ainsi que les ponts des monuments historiques. La base Mérimée répertorie 289 ponts dont 8 MH. Sommaire 1 Tableau 2 …   Wikipédia en Français

  • Chambres d' hôtes le Domaine — (Hirel,Франция) Категория отеля: Адрес: 10 rue du Domaine, 35120 Hi …   Каталог отелей

  • Le Vivier-Sur-Mer — Administration Pays France Région Bretagne Département Ille et Vilaine Arrondissement Saint Malo Canton …   Wikipédia en Français

  • Le Vivier-sur-Mer — 48° 36′ 10″ N 1° 46′ 23″ W / 48.6027777778, 1.77305555556 …   Wikipédia en Français

  • Le vivier-sur-mer — Administration Pays France Région Bretagne Département Ille et Vilaine Arrondissement Saint Malo Canton …   Wikipédia en Français

  • Liste De Ponts D'Ille-Et-Vilaine — Sommaire 1 Ponts de longueur supérieure à 100 m 1.1 Autoroute 1.2 Routes nationales 1.3 Routes départementales …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.