Casuarinaceae


Casuarinaceae
Kasuarinengewächse
Schachtelhalmblättrige Kasuarine (Casuarina equisetifolia), Zweige mit Blütenständen.

Schachtelhalmblättrige Kasuarine (Casuarina equisetifolia), Zweige mit Blütenständen.

Systematik
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Buchenartige
Familie: Kasuarinengewächse
Wissenschaftlicher Name
Casuarinaceae
R.Br.
Allocasuarina littoralis, Illustration: 2) männlicher Blütenstand, 3) Zweige mit männlichen und weiblichen Blütenständen, 4) Fruchtstände mit offenen Früchten, 5) Same.

Kasuarinengewächse (Casuarinaceae) sind eine Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Buchenartigen (Fagales).

Zu dieser Familie zählen vier Gattungen mit insgesamt ungefähr 90 bis 95 Arten. Zuvor hatte man alle dieser Familie angehörigen Arten der Gattung der Kasuarinen (Casuarina) zugeordnet.

Die Pflanzenarten dieser Familie sind in den Tropen der Alten Welt vom Indonesischen Archipel bis Indien, Australien und pazifischen Inseln verbreitet. Viele der Arten verfügen über keine eingeführten deutsche Bezeichnung und werden einheitlich als Känguruhbaum, Kasuarinen oder Keulenbäume bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Alle Arten sind immergrüne Bäume oder Sträucher. Sie sehen manchen Koniferen sehr ähnlich, sind aber bedecktsamige Pflanzen. Viele Arten haben rutenartige kleine Zweige, die die Funktion der Blätter übernehmen. Die echten Laubblätter sind dagegen zu kleinen dreieckigen Schuppen reduziert. Die schuppenförmigen Blätter stehen zu vier bis 16 in Wirteln. Nebenblätter sind keine vorhanden.

Die Pflanzen sind ein- (monözisch) oder zweihäusig (diözisch) getrenntgeschlechtig. Die Blütenstände sehen oft wie kleine Zapfen aus. Die eingeschlechtigen Blüten sind stark reduziert. Blütenhüllblätter fehlen. Die männlichen Blüten bestehen aus nur einem Staubblatt. In den weiblichen Blüten sind zwei Fruchtblätter zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsen; der Griffel endet in zwei Narben. Die Bestäubung erfolgt durch den Wind (Anemophilie). Es werden Nussfrüchte gebildet, sie sind meist geflügelt (Samara).

Systematik

Seit L.A.S. Johnson 1980 [1] die Gattung Cassuarina geteilt hat gibt es in der Familie vier Gattungen mit etwa 95 Arten:

Ökologie

Die Wurzeln haben eine Symbiose mit den stickstofffixierenden (N-fixierenden) Frankia.

Quellen

Einzelnachweise

  1. L.A.S. Johnson: Notes on Casuarinaceae, in Telopea 2(1): 83-84, 1980

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Casuarinaceae — Casuarinacées …   Wikipédia en Français

  • Casuarinaceae — Saltar a navegación, búsqueda ? Casuarinaceae Casuarina equisetifolia …   Wikipedia Español

  • Casuarinaceae — n. a natural family of plants having only one genus, {Casuarina}. Syn: family {Casuarinaceae}. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Casuarinaceae — Casuarinacées …   Wikipédia en Français

  • Casuarinaceae — Taxobox name = Casuarinaceae image width = 250px image caption = Common Ironwood ( Casuarina equisetifolia ) regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Fagales familia = Casuarinaceae familia authority = R.Br. in… …   Wikipedia

  • Casuarinaceae — noun one genus: genus Casuarina • Syn: ↑family Casuarinaceae • Hypernyms: ↑dicot family, ↑magnoliopsid family • Member Holonyms: ↑Casuarinales, ↑order Casua …   Useful english dictionary

  • Casuarinaceae — …   Википедия

  • Casuarinaceae — ▪ plant family  the beefwood family of dicotyledonous flowering plants, with two genera (Casuarina, 30 species; Gymnostoma, 20 species) of trees and shrubs, many of which have a distinctly pinelike aspect when seen from afar. They are naturally… …   Universalium

  • Casuarinaceae — Plantas leñosas, monoicas o dioicas, con ramas jóvenes delgadas y equisetiformes. Hojas escamiformes verticiladas. Flores muy simplificadas, dispuestas en inflorescencias espiciformes bracteadas; las masculinas con un solo estambre y las… …   Enciclopedia Universal

  • CASUARINACEAE R. ВГ. — КАЗУАРИНОВЫЕ — 228 …   Справочник растений


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.