Hokuriku-Autobahn


Hokuriku-Autobahn
Straßenschild Hokuriku-Autobahn

Hokuriku-Autobahn

Hokuriku-Autobahn bei Tsuruga
Hokuriku-Autobahn bei Tsuruga
Länge: 366,8 km
Eröffnungsjahr: 1972-1997
Betreiber: NEXCO Naka-Nihon, NEXCO Higashi-Nihon
Verlauf
MaibaraKanazawaNiigata

Die Hokuriku-Autobahn (jap. 北陸自動車道, Hokuriku Jidōshadō) ist eine wichtige Verkehrsverbindung in Japan und durchquert die japanischen Hauptinsel Honshū von Niigata bis Maibara und trifft hier auf die Meishin-Autobahn. Ihr Verlauf folgt dabei im Wesentlichen dem der Nationalstraße 8.

Anschlussstellen (Interchange)

Maibara (1) - Nagahama (2) - Kinomoto (3) - Tsuruga (4) - Imajō (5) - Takefu (6) - Sabae (7) - Fukui (8) - Fukui-Kita (9) - Maruoka (10) - Kanazu (11) - Kaga (12) - Katayamazu (13) - Komatsu (14) - Mikawa (15) - Kanazawa-Nishi (16) - Kanazawa-Higashi (17) - Oyabe (18) - Tonami (20) - Kosugi (21) - Toyama-Nishi (21-2) - Toyama (22) - Tateyama (23) - Namerikawa (24) - Uozu (25) - Kurobe (26) - Asahi (27) - Oyashirazu (28) - Itoigawa (29) - Nou (30) - Nadachi-Tanihama (31) - Jōetsu (32) - Kakizaki (33) - Yoneyama (34) - Kashiwazaki (35) - Nishiyama (36) - Nakanoshima-Mitsuke (38) - Sanjō-Tsubeme (39) - Maki-Katahigashi (40) - Niigata-Nishi (40)

Verlauf

Weblinks

 Commons: Hokuriku-Autobahn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.