Honda CR-Z


Honda CR-Z
Honda
Honda CR-Z front-1 20100704.jpg
CR-Z
Hersteller: Honda
Produktionszeitraum: seit 06/2010
Klasse: Sportcoupé
Karosserieversionen: Coupé, dreitürig
Motoren: Hybridantrieb:
91 kW (128 PS)
Länge: 4080 mm
Breite: 1740 mm
Höhe: 1395 mm
Radstand: 2425 mm
Leergewicht: 1245 kg
Vorgängermodell: Honda CRX
Nachfolgemodell: keines
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest[1] Crashtest-Stern 5.svg
Heckansicht

Der Honda CR-Z (Compact Renaissance Zero) ist ein kompaktes Sportcoupe mit Hybridantrieb, das seit dem 5. Juni 2010 auf dem Markt ist. Das Auto gilt als Nachfolger des Honda CRX und nutzt die Plattform des Honda Insight.

Inhaltsverzeichnis

Antrieb

Der CR-Z wird von einem 1,5 Liter großen Vierzylinder-Reihenmotor mit 84 kW (114 PS) angetrieben. Dieser wird durch den Honda Civic IMA, einem Elektromotor mit 10 kW (14 PS), unterstützt.

Der CR-Z ist das erste Hybridfahrzeug, welches nur mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgeliefert wird. Die addierte Systemleistung beträgt 91 kW (124 PS) bei 6000 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment des Benzinmotors von 145 Nm liegt bei 4800/min an, das des Elektromotors von 78,4 Nm bei 1000/min. Den kombinierten Spritverbrauch gibt Honda mit 5,0 l/100 km an, die CO2-Emission mit 117 g/km.

Für 2011 hat Honda angekündigt, den CR-Z um zwei 1,6 Liter große Turbobenziner zu erweitern. Sie werden eine Leistung von 162 PS und 203 PS entwickeln.

1.5 IMA
Bauzeitraum seit 06/2010
Motortyp R4-Ottomotor + Elektromotor
Motoraufladung
Hubraum 1497 cm³
Leistung 84 kW (114 PS) bei 6100/min +
( 10 kW (14 PS) bei 1500/min)
max. Drehmoment 145 Nm bei 4800/min +
(78 Nm bei 1000/min)
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
9,9 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
5,0 l Super
CO2-Emission
(kombiniert)
117 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 5

Entwicklung

Der CR-Z ist ausgelegt als ein Automobil, das Fahrspaß mit hoher Umweltverträglichkeit kombinieren soll.

Der Chefentwickler Norio Tomobe glaubt, durch den Hybridantrieb einen Sportwagen geschaffen zu haben, der trotz Fahrfreude keine Schuldgefühle des Fahrers verursacht.

Weblinks

 Commons: Honda CR-Z – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Der Honda CR-Z im Euro NCAP-Crashtest

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Honda — Motor Co., Ltd. 本田技研工業株式会社 Rechtsform KK ISIN JP3854600008 …   Deutsch Wikipedia

  • Honda CB 50 SS — Honda SS 50 (das SS steht als Kürzel für SuperSport) war Hondas Beitrag zur deutschen Kleinkraftrad Szene der 1960er 1970er Jahre. Die Vorgängerin war die Honda S50, die schon 1965 in Deutschland angeboten wurde. Diese Maschine hatte einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Honda F1 — Honda Name Honda Racing F1 Team Unternehmen Honda F1 Racing Ltd. Unternehmenssitz Brackley (GB) Teamchef …   Deutsch Wikipedia

  • Honda F1 — Honda Racing F1 Team Honda Racing F1 Team 2008 Localisation Brackley (Angleterre), Royaume Uni Direction générale Nick Fry Direction sportive et technique Ross Brawn Directeur technique adjoint …   Wikipédia en Français

  • Honda CB 92 — Honda (Motorrad) HONDA CB92 1961 CB 92 Hersteller: Honda Motor Co., Ltd. Verkaufsbezeichnung: CB 92 Benly Super Sport Produkti …   Deutsch Wikipedia

  • Honda CB 72 — Honda (Motorrad) Honda CB72 Super Sport von 1961 CB 72 Hersteller: Honda Motor Co., Ltd. Verkaufsbezeichnung: CB 72 Super Sport …   Deutsch Wikipedia

  • Honda CR-Z — Fabricante Honda Período 2010 presente …   Wikipedia Español

  • Honda CR-V — Honda CR V …   Википедия

  • Honda CR-V — Hersteller: Honda Produktionszeitraum: seit 1996 Klasse: Sport Utility Vehicle Karosserieversionen: Steilheck, fünftürig Vorgängermodell: keines …   Deutsch Wikipedia

  • Honda CY 50 J — Honda CY 50 (nicht 100% Originalzustand) Honda Honda CY 50 Hersteller: Honda Verkaufsbezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Honda FR-V — Honda FR V …   Википедия