Cathérine Spaak


Cathérine Spaak

Catherine Spaak (* 3. April 1945 in Boulogne-Billancourt bei Paris) ist eine belgisch-italienische Schauspielerin und Journalistin.

Catherine Spaak (links) im Juni 2008

Leben

Spaak ist eine Tochter des Drehbuchautors Charles Spaak, Schwester der Schauspielerin Agnès Spaak und Nichte der Widerstandskämpferin Suzanne Spaak und des belgischen Ministerpräsidenten und Außenministers Paul-Henri Spaak.

Sie kam frühzeitig zu kleinen Rollen und wurde durch die Hauptrolle in dem Film Wenn Mädchen Frauen werden als lolitahafte Männerverführerin bekannt.

Sie zog bald darauf nach Rom, wo sie mit Lockende Unschuld das erworbene Filmklischee weiter ausbaute. Zugleich berichtete die Klatschpresse in diesem Sinne über sie, wobei permanent darauf hingewiesen wurde, dass sie die Nichte des belgischen Premierministers sei. Später wirkte sie in vielen italienischen Komödien mit und spielte nebenher auch Theater.

Beim Internationalen Film wurde sie nur selten eingesetzt. Ihr Auftritt in einer Hollywood-Produktion, dem Streifen Hotel, wo sie Rod Taylors Geliebte verkörperte, blieb Episode.

Sie wandte sich schließlich dem Journalismus zu, interviewte verschiedene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und schrieb für den Corriere della Sera und viele andere Zeitungen und Zeitschriften.

Sie war zu Beginn der 1960er Jahre mit Fabrizio Capucci, dem Sohn des Modeschöpfers Roberto Capucci verlobt und hat von ihm ein Kind. Vorübergehend war sie mit Johnny Dorelli verheiratet. Ihr jetziger Ehemann ist Orso Maria Guerrini.

Filmografie (Auswahl)

  • 1959: L'Hiver
  • 1960: Das Loch (Le trou)
  • 1960: Wenn Mädchen Frauen werden / Süße Begierde (I dolci inganni)
  • 1962: Lockende Unschuld (La voglia matta)
  • 1962: Verliebt in scharfe Kurven (Il sorpasso)
  • 1963: Die Nackte (La noia)
  • 1963: Erotica (L'Amore difficile)
  • 1964: Drei Liebesnächte (Tre notti d'amore)
  • 1964: Der Reigen (La ronde)
  • 1964: Dünkirchen, 2. Juni 1940 (Week-end à Zuydcoote)
  • 1965: Breakup (L'uomo dei cinque palloni)
  • 1966: Geh ins Bett, nicht in den Krieg (Non faccio la guerra, faccio l'amore)
  • 1966: Seitensprung auf italienisch (Adulterio all'italiana)
  • 1966: Die unglaublichen Abenteuer des hochwohllöblichen Ritters Branca Leone (L'armata Brancaleone)
  • 1967: Das Hotel (Hotel)
  • 1968: Huckepack (La matriarca)
  • 1969: So reisen und so lieben wir (If It's Tuesday, This Must Be Belgium)
  • 1969: Die Freundin war immer dabei (Certo, certissimo, anzi... probabile)
  • 1971: Die neunschwänzige Katze (Il gatto a nove code)
  • 1972: Der große Schwarze mit dem leichten Knall (La schiava io ce l'ho e tu no)
  • 1972: Champ Cherokee (L'uomo dalla pelle dura)
  • 1972: Mord bleibt Mord (Un meurtre est un meurtre)
  • 1973: Liebe Eltern (Cari genitori)
  • 1973: Der Nonnenspiegel (Storia di una monaca di clausura)
  • 1975: Einen vor den Latz geknallt / Der schwarze Cowboy / Tote brauchen keine Dollars (Take a Hard Ride)
  • 1979: Ein Bankangestellter in Nöten (Rag. Arturo De Fanti, bancario - precario)
  • 1980: Vier Asse hauen auf die Pauke (Sunday Lovers)
  • 1981: Honigmund (Miele di donna)
  • 1983: Machen Sie Ihr Spiel (La Martingale)
  • 2000: Der kleine Lord – Retter in der Not (Il ritorno del piccolo lord)
  • 2004: Julie – Agentin des Königs (Julie, chevalier de Maupin)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Catherine Spaak — (links) im Juni 2008 Catherine Spaak (* 3. April 1945 in Boulogne Billancourt bei Paris) ist eine belgisch italienische Schauspielerin und Journalistin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine Spaak — Catherine Spaak, née le 3 avril 1945 à Boulogne Billancourt (France), est une actrice et chanteuse française. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Catherine Spaak — Infobox actor name=Catherine Spaak caption= birthdate=birth date and age|1945|4|3 birthplace= Boulogne Billancourt, Hauts de Seine, France spouse=Johnny Dorelli Fabrizio Capucci Orso Maria Guerrini (present) Catherine Spaak (born 3 April 1945) is …   Wikipedia

  • Spaak — ist der Familienname von Agnès Spaak (* 1944), belgisch französische Schauspielerin und Modefotografin Antoinette Spaak (* 1928), belgische Politikerin Bob Spaak (1917–2011), niederländischer Leichtathlet und Sportjournalist Cathérine Spaak (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine (Vorname) — Catherine (französisch Cathérine) ist ein französischer und englischer weiblicher, im Französischen auch männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Als weiblicher Name ist Catherine die französische Entsprechung zu deutsch Katharina –… …   Deutsch Wikipedia

  • Spaak — Famille Spaak (Bruxelles) Le famille Spaak, établie à Bruxelles à la fin du XVIIIe siècle est une famille belge, d origine suédoise. À cette famille appartiennent: Paul Henri Spaak (1899 1972), homme d État Antoinette Spaak (née en 1928), sa… …   Wikipédia en Français

  • Spaak, Charles — (May 25, 1903, Brussels, Belgium March 4, 1972, Nice, Alpes Maritimes, France)    Born into one of the most influential Belgian families, he was the son of poet and playwright Paul Spaak, who ran the Théâtre de la Monnaie (his mother was a member …   Encyclopedia of French film directors

  • Paul-Henri Spaak — Pour les articles homonymes, voir Spaak. Paul Henri Spaak Paul Henri Spaak en 1957 …   Wikipédia en Français

  • Agnes Spaak — Agnès Spaak (* 29. April 1944 in Boulogne Billancourt, Frankreich) ist eine belgisch französische Schauspielerin und Fotografin. Leben Spaak ist Tochter des Drehbuchautors Charles Spaak und Nichte der „resistante“ Suzanne Spaak und des Politikers …   Deutsch Wikipedia

  • Paul-Henri Spaak — Infobox Prime Minister name =Paul Henri Spaak order =Prime Minister of Belgium term start =15 May 1938 term end =22 February 1939 predecessor =Paul Émile Janson successor =Hubert Pierlot term start2 =13 March 1946 term end2 =31 March 1946… …   Wikipedia