Iaroslav Mușinschi


Iaroslav Mușinschi

Iaroslav Mușinschi (* 8. August 1976 in Chișinău) ist ein moldawischer Langstreckenläufer.

Mușinschi begann als Hindernisläufer. In dieser Disziplin startete er bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, schied aber im Vorlauf aus.

2002 stellte er zusammen mit Petko Stefanow im Halbmarathon-Bewerb des Podgorica-Marathons mit 1:02:33 h einen Streckenrekord auf. Im Jahr darauf wiederholte er seinen Sieg, und 2004 gewann er an derselben Stelle, ebenso wie 2005 und 2008, auf der vollen Distanz.

2006 gewann er den Novi-Sad-Marathon in 2:13:39 h und wurde Siebter beim Istanbul-Marathon. Im Jahr darauf stellte er als Sechster in Istanbul mit 2:11:59 einen nationalen Rekord auf. 2008 wurde er Vierter beim Alexander-der-Große-Marathon, belegte beim Marathon der Olympischen Spiele in Peking den 41. Platz und wurde Dritter in Istanbul. 2009 verbesserte er als Zweiter beim Ljubljana-Marathon seinen Landesrekord auf 2:10:15.

2006 und 2008 siegte er beim Antalya-Marathon im Halbmarathon-Bewerb.

2010 stellte er beim Düsseldorf-Marathon mit 2:08:32 einen Streckenrekord auf und verbesserte dabei seinen moldawischen Rekord erneut um mehr als anderthalb Minuten.[1]

Persönliche Bestzeiten

Weblinks

Fußnoten

  1. IAAF: 2:08:32 course record for Musinschi in Dusseldorf. 2. Mai 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iaroslav Mușinschi — (né le 8 août 1976 à Ocnița) est un athlète moldave, spécialiste du fond et du marathon. Auparavant, il était spécialiste du 3 000 m steeple, spécialité dans laquelle il participa aux Jeux olympiques de 2000, avec un meilleur… …   Wikipédia en Français

  • Iaroslav Muşinschi — Diese Schreibung ist obsolet. Das Stichwort ist unter „Iaroslav Mușinschi“ zu finden. In der rumänischen Orthographie finden statt der Buchstaben Şş und Ţţ die Buchstaben Șș und Țț Anwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Podgorica-Marathon — Der Podgorica Marathon (montenegrinisch: Podgorički Maraton) ist ein Marathon in Podgorica, der seit 1994 jährlich im Herbst ausgetragen wird. Zur Veranstaltung gehört auch ein Halbmarathon. Die Strecke des einzigen Marathons in Montenegro ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Belgrad-Marathon — Volksläufer kurz nach dem Start des Belgrad Marathons 2010 Der Belgrad Marathon (serbisch Beogradski maraton) ist ein Marathon in Belgrad, der seit 1988 stattfindet und von der Belgrade Marathon Ltd. organisiert wird. Zum Programm gehören auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Düsseldorf-Marathon — Der Düsseldorf Marathon (nach dem Hauptsponsor offiziell METRO Group Marathon genannt) ist ein Marathon in Düsseldorf, der seit 2003 im Mai stattfindet. Initiator des Düsseldorf Marathons ist Jan Henning Winschermann, der zu diesem Zweck 2001 den …   Deutsch Wikipedia

  • Runtalya — Antalya Marathon (voller Name Internationaler Öger Antalya Marathon, auch als Runtalya vermarktet) ist ein Marathon, der seit 2006 im März in Antalya stattfindet. Er ist neben dem Istanbul Marathon der einzige Marathon in der Türkei und wird von… …   Deutsch Wikipedia

  • Öger-Marathon — Antalya Marathon (voller Name Internationaler Öger Antalya Marathon, auch als Runtalya vermarktet) ist ein Marathon, der seit 2006 im März in Antalya stattfindet. Er ist neben dem Istanbul Marathon der einzige Marathon in der Türkei und wird von… …   Deutsch Wikipedia

  • Antalya-Marathon — Der Antalya Marathon (voller Name Internationaler Öger Antalya Marathon, auch als Runtalya vermarktet) ist ein Marathon, der seit 2006 im März in Antalya stattfindet. Er ist neben dem Istanbul Marathon der einzige Marathon in der Türkei und wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Moldova at the 2000 Summer Olympics — Moldova at the Olympic Games Flag of Moldova – Flag bearers …   Wikipedia

  • Istanbul-Marathon — Start beim Istanbul Marathon 2006 …   Deutsch Wikipedia