Ivor Munro

Ivor Munro

Ivor Munro (* Januar 1888 in Coburg; † 27. Oktober 1980 in Melbourne) war ein australischer Radrennfahrer.

Am 2. Oktober 1909 wurde Ivor Munro - genannt „Snowy “- erster Australischer Meister im Straßenrennen: Er gewann des „Warrnambool Road Race“ in Rekordzeit, errang den Meistertitel sowie das „Blue Riband“ für den schnellsten Fahrer, indem er die 165 Meilen lange Strecke in 7:12,51 Stunden absolvierte.[1] Dieser Rekord blieb bis 1931 bestehen und war fünf Minuten schneller, als der Zug über dieselbe Strecke benötigte.

Fünf Jahre später nahm Munro gemeinsam mit seinem Landsmann Don Kirkham als erste Australier an der Tour de France teil. Munro belegte den 20. Platz in der Gesamtwertung, mit über zwölfeinhalb Stunden Rückstand auf den Sieger Philippe Thys, Kirkham den 17.

Nach dem Ende seiner Radsport-Laufbahn wurde Ivor Munro Taxi-Unternehmer in Melbourne.

Einzelnachweise

  1. paperspast.natlib.govt.nz

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Munro — bezeichnet Munro (Berg), Klassifizierung von Bergen in Schottland nach definierter Mindesthöhe Munro (Film), einen animierten Kurzfilm aus dem Jahr 1961 Munro (Buenos Aires), Stadtteil im Partido Vicente López, Argentinien USS Douglas A. Munro… …   Deutsch Wikipedia

  • David Munro (documentary film-maker) — David Ivor Munro (1 July 1944 – 5 August 1999)[1] was an English documentary film maker. His parents were Hugh Munro, an actor and television director and Pamela Barnard, also an an actor. Following a varied series of jobs after leaving school,… …   Wikipedia

  • Coburg (Victoria) — Coburg Staat: Australien Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Darren Lapthorne — (* 4. März 1983) ist ein australischer Radrennfahrer. Darren Lapthorne begann seine Karriere 2006 bei dem australischen Professional Continental Team Drapac Porsche. In seinem ersten Jahr gewann er den Teams Road Championships. Außerdem wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Henk Vogels — (* 31. Juli 1973 in Perth) ist ein ehemaliger australischer Radrennfahrer, der auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt. Sein niederländischer Vater, der auch Henk Vogels heißt, war auch Radprofi in den 60er Jahren. 1994 gewann er… …   Deutsch Wikipedia

  • Hubert Opperman — Statue von Hubert Opperman in seiner Geburtsstadt Rochester Sir Hubert Ferdinand „Oppy“ Opperman (* 29. Mai 1904 in Rochester, Victoria; † 24. April 1996 in Knox City, Melbourne) war ein australischer Radrennfahrer …   Deutsch Wikipedia

  • Matthew Lloyd (Radrennfahrer) — Matthew Lloyd im australischen Meistertrikot vor dem Start von Lüttich Bastogne Lüttich 2008 Personendaten Spitzname Moss Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Matthew Wilson (Radrennfahrer) — Matthew Wilson (2007) Matthew Wilson be …   Deutsch Wikipedia

  • Nick Gates — beim Bay Cycling Classic 2007 Personendaten Vollständiger Name Nicholas Gates Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Peter McDonald — bei der Tour de Taiwan Peter McDonald (* 22. September 1978) ist ein australischer Radrennfahrer. Peter McDonald gewann 2004 eine Etappe bei der De Bortoli Tour und das Eintagesrennen Grafton–Invernell. Außerdem war er auf einem Teilstück der… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»