James Connolly (Dreispringer)


James Connolly (Dreispringer)

James Brendan Connolly (* 28. November 1865[1] in Boston, USA; † 20. Januar 1957 in New York) war ein Leichtathlet aus den USA und wurde 1896 der erste Olympiasieger der Neuzeit.

James Brendan Connolly

Connolly stammte aus einer armen irisch-amerikanischen Familie in South Boston (Massachusetts). Er studierte an der Harvard-Universität. Da ihm eine Freistellung von der Universität nicht zugesprochen wurde, um an den Spielen teilzunehmen, exmatrikulierte er sich selbst. 1949, im Alter von 83 Jahren, erhielt er von seiner Universität jedoch die Ehrendoktorwürde.

James Connolly gewann bei den Olympischen Spielen in Athen 1896 den Dreisprung-Wettbewerb mit 13,71 m und wurde damit der erste Olympiasieger der Neuzeit überhaupt. Außerdem wurde er Zweiter beim Hochsprung und Dritter beim Weitsprung. Bei den Olympischen Spielen in Paris 1900 belegte er im Dreisprung den zweiten Platz. Des Weiteren nahm er an den Zwischenspielen 1906 in Athen teil.

Goldmedaillen gab es 1896 noch nicht (diese wurden erst bei den Olympischen Sommerspielen 1904 eingeführt). Alle Platzierten wurden am Schlusstag (bei strömendem Regen) geehrt, die Sieger mit Silbermedaillen und Olivenzweigen, die Zweiten mit Bronzemedaillen und Olivenzweigen, die Dritten gingen leer aus. Einige Literaturstellen sprechen bei der Ehrung des Zweitplatzierten von Kupfermedaillen und Lorbeerzweigen.

1909 überlebte Connolly die Kollision des Ozeandampfers RMS Republic mit dem italienischen Schiff Florida vor der Insel Nantucket.

Unter dem Namen James B. Connolly wurde er später vielgelesener Autor von Seemannsgeschichten. Die Connollystraße im Münchner Olympiadorf ist nach ihm benannt.

Ergebnisse/Platzierungen bei Olympischen Spielen

Disziplin 1896 1900 1906
Hochsprung 2.
Weitsprung 3. 27.
Dreisprung 1. 2. 18.

(1906 Olympische Zwischenspiele in Athen)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "Das große Olympia Lexikon", Sport-Bild vom 19. Juni 1996, S.37

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James Connolly — ist der Name folgender Personen: James Connolly (Dreispringer) (1865–1957), US amerikanischer Dreispringer und Olympiasieger James Connolly (Gewerkschafter) (1868–1916), irischer Gewerkschafter, Anführer des Osteraufstandes und marxistischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Connolly — ist der Familienname folgender Personen: Bernard Connolly, britischer Finanzanalyst Billy Connolly (* 1942), schottischer Komiker Bobby Connolly (1897–1944), US amerikanischer Choreograf und Filmregisseur Brett Connolly (* 1992), kanadischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Edwards (Dreispringer) — Jonathan Edwards 2000 in Sydney Jonathan Edwards (Jonathan David Edwards; * 10. Mai 1966 in London) ist ein ehemaliger britischer Dreispringer. Er ist der aktuelle Weltrekordhalter im Dreisprung und war 1995 der erste Dreispringer der Welt, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dreisprung — Der Dreisprung (englisch triple jump) ist eine Disziplin der Leichtathletik. Er besteht aus drei nacheinander ausgeführten Sprüngen („Hop“, „Step“, „Jump“). Der Wettkämpfer läuft auf einer Anlaufbahn bis zu einem Absprungbalken, von dem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Olsson — bei der Leichtathletik Team Europameisterschaft 2010 Christian Olsson (eigentlich John Christian Bert Olsson; * 25. Januar 1980 in Göteborg) ist ein schwedischer Dreispringer und Olympiasieger. Olsson b …   Deutsch Wikipedia

  • Józef Szmidt — (* 28. März 1935 als Jozef Schmidt in Miechowitz) ist ein ehemaliger polnischer Leichtathlet deutscher Abstammung, der Anfang der 1960er Jahre der weltbeste Dreispringer war. [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Wiktor Danilowitsch Sanejew — (russisch Виктор Данилович Санеев, engl. Transkription Viktor Saneyev; * 3. Oktober 1945 in Sochumi) ist ein ehemaliger sowjetischer Dreispringer. Wiktor Sanejew, der bei einer Körpergröße von 1,88 m ein Wettkampfgewicht von 78 kg hatte, ist …   Deutsch Wikipedia

  • Christo Markow — (* 27. Januar 1965 in Borowo, Bulgarien) ist ein ehemaliger bulgarischer Dreispringer. Bei einer Körpergröße von 1,85 m betrug sein Wettkampfgewicht 76 kg. Karriere bis 1988 Bei den Halleneuropameisterschaften 1983 erreichte Christo… …   Deutsch Wikipedia

  • Jaak Uudmäe — (* 3. September 1954 in Tallinn) ist ein ehemaliger estnischer Dreispringer, der für die Sowjetunion antrat. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 73 kg. Uudmäe ist in Erinnerung geblieben als der Dreispringer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Edwards (Leichtathlet) — Jonathan Edwards 2000 in Sydney Jonathan Edwards, CBE (Jonathan David Edwards; * 10. Mai 1966 in London) ist ein ehemaliger britischer Dreispringer und Olympiasieger. Er ist der aktuelle Weltrekordhalter im Dreisprung und war 1995 der erste… …   Deutsch Wikipedia