James G. Martin


James G. Martin
James G. Martin (1988)

James Grubbs Martin (* 11. Dezember 1935 in Savannah, Georgia) ist ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Er war der 70. Gouverneur des Bundesstaates North Carolina.

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

James Martin wurde in Georgia geboren und wuchs in South Carolina auf. Er besuchte bis 1957 das Davidson College und studierte anschließend Chemie an der Princeton University. Zwischen 1960 und 1972 unterrichtete er zeitweise Chemie am Davidson College.

Seine politische Laufbahn begann 1966, als er Landrat (County Commissioner) im Mecklenburg County wurde. Dieses Amt behielt er, parallel zu seiner Lehrtätigkeit, bis 1972. Er gründete auch eine neue Kommission, bestehend aus Vertretern von neun Bezirken, die gemeinsame Anliegen diskutierten und beschlossen. Im Jahr 1973 wurde James Martin in das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewählt, wo er bis 1984 in verschiedenen Ausschüssen vertreten war. Im Jahr 1984 wurde er von seiner Partei als Kandidat für die Gouverneurswahlen nominiert. Mit 54,3 Prozent der Stimmen setzte er sich gegen Rufus L. Edmisten, den demokratischen Attorney General des Staates, durch.

Gouverneur von North Carolina

Nach der gewonnenen Wahl trat er sein neues Amt am 1. Januar 1985 an und behielt es, dank der erfolgreichen Wiederwahl im Jahr 1988, bis zum 1. Januar 1993. In dieser Zeit setzte er die erfolgreiche Schulpolitik seines Vorgängers und Nachfolgers Jim Hunt fort. Das Straßennetz wurde weiter ausgebaut und verbessert, außerdem förderte er den Handel des Staates. Als Eisenbahnenthusiast unterstützte er die Bemühungen, Passagierzügen in North Carolina wieder eine größere Bedeutung zukommen zu lassen.

Nach dem Ende seiner Amtszeit zog er sich aus der Politik zurück. Er wurde Aufsichtsratsvorsitzender des James-Cannon-Forschungszentrums am Carolinas Medical Center in Charlotte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James A. Martin — James Aloysius Martin, S.J., (August 30, 1902 October 1, 2007) was an American Jesuit priest, professor and athletic director. Martin was the world s oldest Jesuit priest at the time of his death at the age of 105 at the Georgetown University… …   Wikipedia

  • James J. Martin — Nacimiento 1916  Esta …   Wikipedia Español

  • James D. Martin — James Douglas Martin (born September 1, 1918) is a Republican politician from the U.S. State of Alabama. His 1962 campaign for the United States Senate was the first serious showing by an Alabama Republican since Reconstruction.Martin was born in …   Wikipedia

  • James D. Martin — James Douglas Martin (* 1. September 1918 in Tarrant, Jefferson County, Alabama) ist ein US amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker (Republikanische Partei). Werdegang James Douglas Martin besuchte die öffentlichen Schulen in Jefferson County… …   Deutsch Wikipedia

  • James J. Martin — (September 18, 1916 ndash; April 4, 2004) was an American historian. He was educated at the University of New Hampshire and the University of Michigan, earning a Ph.D. in history in 1949.He is best known for his work on the history of American… …   Wikipedia

  • James S. Martin — James Stewart Martin (August 19, 1826 November 20, 1907) was a U.S. Representative from Illinois.Born in Estillville (now Gate City), Scott County, Virginia, Martin attended the common schools and Emory and Henry College in Emory, Virginia.He… …   Wikipedia

  • James R. Martin — James R Martin or Jim Martin Born 1941, is a writer, independent producer, director, and documentary filmmaker. He is best known for his PBS feature length documentary, Wrapped In Steel broadcast nationally in 1984/85, and PBS Documentary Fired… …   Wikipedia

  • James Stewart Martin — was Chief of the Decartelization Branch for Military Government in Germany after World War II. His book All Honorable Men was published by Little Brown in 1950 …   Wikipedia

  • James Green Martin — Infobox Military Person name= James G. Martin lived= February 14, 1819 ndash; Dda|1878|10|4|1819|2|14 caption= nickname= Old One Wing placeofbirth= Elizabeth City, North Carolina placeofdeath= Asheville, North Carolina placeofburial=Riverside… …   Wikipedia

  • James G. Martin — Infobox Governor |thumb|right|James G. Martin order=71st office= Governor of North Carolina term start= January 1, 1985 term end= January 1, 1993 predecessor= Jim Hunt successor= Jim Hunt birth date= birth date and age|1935|12|11 birth place=… …   Wikipedia