Ján Chalupka


Ján Chalupka
Ján Chalupka

Ján Chalupka (* 28. Oktober 1791 in Horná Mičiná, Königreich Ungarn, heute Slowakei; † 15. Juli 1871 in Brezno, Österreich-Ungarn) war ein slowakischer Schriftsteller, Dramatiker, Publizist und evangelischer Pfarrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ján Chalupka wurde in der Familie des evangelischer Pfarrers Adam Chalupka geboren; in diese Familie wurde auch sein Brüder und ebenfalls Schriftsteller Samo Chalupka geboren. Zuerst bekam er Bildung zuhause, dann ging in die Schule in Brezno und Ožďany, dann in die Kollegien in Leutschau, Eperies und Sárospatak, bevor er seine Studien in Wien und Jena abschloss. Er arbeitete als Lehrer in Neusohl, Ožďany und Käsmark, dann von 1824 bis zum Tod als Pfarrer in Brezno.

Werke

Ján Chalupka ist am meisten bekannt für seine Beitrag als Gründer des slowakischen Dramas. Er schrieb bis 1848 auf Tschechisch, danach Slowakisch und übersetzte auch auf Tschechisch geschriebene Werke ins Slowakische. Vereinzelt schrieb er auch auf Deutsch und Ungarisch. In seinen Werken werden Lokalpatriotismus, Magyarisierungversuche, Kriecherei, Konservativismus und bürgerliche Feigheit kritisiert. Er benutzt den Phänomen „Kocúrkovo“, den slowakischen Äquivalent der deutschen Stadt Schilda oder englischen Gotham. Bis heute wird das Wort Kocúrkovo im Slowakischen benutzt, um Unterentwicklung, verwirrende Verhältnisse, Chaos, usw. auszudrücken.

Drama

  • Kocúrkovo (Komödie-Zyklus)
    • 1830 - Kocourkovo, aneb: Jen abychom v hanbě nezůstali
    • 1832 - Všecko naopak, aneb: Tesnošilova Anička sa žení a Honzík se vydáva
    • 1833 - Trasořitka, anebo: Stará láska se předce dočekala
    • 1835 - Třináctá hodina, aneb: Však se nahledíme, kdo bude hlásníkem v Kocourkově
    • 1837 - Starouš plesnivec anebo Čtyry svadby na jednom pohřebe v Kocourkově
  • 1835 - A vén szerelmes, vagy a Tozházi négy völegény
  • 1854 - Dobrovoľníci
  • 1862 - Huk a Fuk anebo: Prvý apríl
  • 1862 - Černokňažník
  • 1873 - Juvelír

Prosa

  • 1836 - Kocourkovo (eine prosaische Version)
  • 1841 - Bendeguz, Gyula Kolompos und Pista Kurtaforint. Eine Donquixottiade nach der neuesten Mode von P. P., Roman

Andere

  • 1838 - Durch welche Mittel lässt sich die Verbreitung der magyarischen Sprache unter den Einwohnern Ungarns am sichersten erzielen?, politische Schrift
  • 1841 - Ungarische Wirren und Zerwürfnisse, politische Schrift
  • 1841 - Schreiben des Grafen Carl Zay, General-Inspectors der Evangelischen Kirchen und Schulen Augsburgischen Confession in Ungarn an die Professoren zu Leutschau, Broschüre
  • 1842 - Zpěvník evanjelický aneb Písně duchovní staré i nové, Gesangbuch
  • 1846 / 1847 - Kázně nedělní a svátečné, Predigte
  • 1858 - Geschichte der Generalsynoden beider evangelischen Konfessionen der Ungarn vom Jahre 1791, historische Studie
  • 1874 - Hrdá pýcha skrotla

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ján Chalupka — Infobox Person name = Ján Chalupka image size = 260px caption = birth name = birth date = 28 October 1791 birth place = Horná Mičiná, Habsburg Monarchy (now Slovakia) death date = 15 July 1871 (aged 79) death place = Brezno, Habsburg Monarchy… …   Wikipedia

  • Chalupka — is surname of: Ján Chalupka (1791, Horná Mičiná 1871, Brezno), Slovak dramatist, playwright, publicist Samo Chalupka (1812, Horná Lehota, Brezno District 1883, Horná Lehota), Slovak romantic poet Franciszek Chałupka, English: Francis Chalupka… …   Wikipedia

  • Chalupka — ist der Familienname folgender Personen: Ján Chalupka (1791–1871), slowakischer Schriftsteller, Dramatiker, Publizist und evangelischer Priester Michael Chalupka (* 1960), österreichischer evangelischer Pfarrer und Direktor der Diakonie… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Kwapiński — (1885 1964), born Piotr Chałupka [pl icon [http://miasta.gazeta.pl/lodz/1,44869,1451386.html Jan Kwapiński] Gazeta.pl 2003 04 29 ] was a Polish independence activist, politician and statesman. Member of Combat Organization of the Polish Socialist …   Wikipedia

  • Ján Botto — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Chalupka — Chạlupka   [x ],    1) Ján, slowakischer Dramatiker, * Horná Mičiná (bei Neusohl) 28. 10. 1791, ✝ Brezno 15. 7. 1871, Bruder von 2); Lehrer, dann evangelischer Geistlicher; schildert in volkstümlichen, satirisch derben Komödien die… …   Universal-Lexikon

  • Samo Chalupka — (* 27. Februar 1812 in Horná Lehota, Königreich Ungarn, heute Slowakei; † 10. Mai 1883 in Horná Lehota, Österreich Ungarn) war ein slowakischer Dichter und evangelischer Pfarrer und junger Brüder von Ján Chalupka. Er gehörte zur …   Deutsch Wikipedia

  • Samo Chalupka — (February 27, 1812 in Horná Lehota (Felsőszabadi), present day Slovakia 1883 also in Horná Lehota was a Slovak romantic poet. Life Samo Chalupka was a younger brother of Ján Chalupka, another Slovak writer. Samo studied at the Evangelical… …   Wikipedia

  • Халупка — I Халупка (Chalúpka)         Само (27.2.1812, с. Горна Легота, Словакия, 10.5.1883, там же), словацкий поэт. Брат Я. Халупки (См. Халупка). Изучал богословие в Братиславе и Вене. Был священником, вёл просветительскую деятельность среди крестьян.… …   Большая советская энциклопедия

  • Халупка Ян — Халупка (Chalúpka) Ян (26.10.1791, Горна Мичина, ≈ 15.6.1871, Брезно), словацкий писатель, драматург. Брат С. Халупки. Окончил факультет теологии и философии Йенского университета (1817). С 1824 до конца жизни ≈ священник в Брезно. Первая и… …   Большая советская энциклопедия