Janina Goldfuß


Janina Goldfuß

Janina Goldfuß (* 22. Juli 1983 in Kierspe) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Bis 2000 startete Janina Goldfuß für die TSG Valbert, wo sie von Frank Weidmann betreut wurde. Danach wechselte sie zum TV Wattenscheid und schloss sich der Trainingsgruppe von Markus Kubillus an. Dort wurde sie Deutsche Jugendmeisterin 2000 und Deutsche Jugend-Hallenmeisterin 2001 im 800-Meter-Lauf. Außerdem startete sie bei der Crosslauf-Europameisterschaft 2000 im Rennen der Juniorinnen und belegte den 50. Platz in der Einzelwertung und den 15. Platz mit der deutschen Mannschaft in der Teamwertung. 2003 und 2004 wurde sie Deutsche Juniorenmeisterin über 800 m. 2004 wechselte sie innerhalb des Vereins in die Trainingsgruppe von Tono Kirschbaum. 2005 schied sie bei den Halleneuropameisterschaften in Madrid in 2:05,64 min im Vorlauf aus und blieb auch bei den U23 Leichtathletik-Europameisterschaften in Erfurt ohne nennenswerte Erfolge. In den Jahren 2006, 2007 und 2009 gewann sie mit ihren Trainingspartnerinnen Monika Merl und Kerstin Werner dreimal die 3 × 800-Meter-Staffel bei Deutschen Meisterschaften. Bei den Deutschen Meisterschaften 2009 wurde sie zudem das erste und einzige Mal Deutsche 800-Meter-Meisterin, nachdem sie sich 2006 und 2007 noch mit dem Vizemeistertitel begnügen musste. Anfang 2011 beendete Goldfuß ihre Leichtathletikkarriere.

Die gelernte Bankkauffrau Janina Goldfuß arbeitet seit Mai 2010 als Sportwissenschaftlerin beim Saarländischen Leichtathletik-Bund und engagiert sich dort in der Talentsichtung.[1]

Erfolge

  • 2011: 32. Platz Köln Marathon
  • 2009: Deutsche Meisterin - 3 × 800 m
  • 2009: Deutsche Meisterin - 800 m
  • 2009: 2. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften - 800 m
  • 2008: Deutsche Mannschaftsmeisterin - 10 km Straße
  • 2008: Deutsche Vize-Meisterin - 3 × 800 m
  • 2008: 6. Platz Deutsche Meisterschaften - 800 m
  • 2007: Deutsche Vize-Meisterin - 800 m
  • 2007: Deutsche Meisterin - 3 × 800 m
  • 2007: 5. Platz Deutsche Hallen-Meisterschaften - 800 m
  • 2006: Deutsche Vize-Meisterin - 800 m
  • 2006: Deutsche Meisterin - 3 × 800 m
  • 2005: Deutsche Vize-Juniorenmeisterin - 800 m
  • 2005: Teilnehmerin U23 Europameisterschaften - 800 m
  • 2005: 3. Platz Deutsche Meisterschaften - 800 m
  • 2005: Teilnehmerin Hallen Europameisterschaften - 800 m
  • 2005: 3. Platz Deutsche Hallen-Meisterschaften - 800 m
  • 2004: Deutsche Juniorenmeisterin - 800 m
  • 2004: 6. Platz Deutsche Meisterschaften - 800 m
  • 2003: Deutsche Juniorenmeisterin - 800 m
  • 2003: 5. Platz Deutsche Meisterschaften - 800 m
  • 2001: Teilnehmerin Junioren-Europameisterschaften - 800 m
  • 2001: Deutsche Jugend-Vizemeisterin - 800 m
  • 2001: 5. Platz Deutsche Hallen-Meisterschaften - 800 m
  • 2001: Deutsche Jugend-Hallenmeisterin - 800 m
  • 2000: Teilnehmerin Cross-Europameisterschaften
  • 2000: Deutsche Jugend-Vizemeisterin - Cross
  • 2000: Deutsche Jugendmeisterin - 800 m

Persönliche Bestleistungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. leichtathletik.de: Janina Goldfuß hört auf, 1. Mai 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldfuß — ist der Name folgender Personen: August Goldfuß (1782–1848), deutscher Paläontologe und Zoologe Janina Goldfuß (* 1983), deutsche Leichtathletin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 2000 — Die 7. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 10. Dezember 2000 in Malmö (Schweden) statt. Austragungsort war das Freizeitgelände Bulltofta. Die Männer bewältigten 9,75 km, die Junioren 6,14 km, die Frauen 4,95 km und die Juniorinnen 3,76… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 2009 — Die 109. Deutschen Leichtathletik Meisterschaften wurden am 4. und 5. Juli 2009 im Ulmer Donaustadion ausgetragen. Ausrichter war der SSV Ulm 1846. Die Deutschen Meister im 10.000 Meter Lauf waren bereits am 2. Mai 2009 im Weserstadion Platz 11… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im 800-Meter-Lauf — Der 800 Meter Lauf der Herren ist seit 1910 fester Bestandteil der Deutschen Leichtathletik Meisterschaften. In den Jahren 1914 und 1944 45 gab es kriegsbedingt keine Deutsche Meisterschaften über diese Strecke. Bei den Damen finden Deutsche… …   Deutsch Wikipedia