Johannes der Täufer (Lintorf)


Johannes der Täufer (Lintorf)

Johannes der Täufer im Bad Essener Ortsteil Lintorf ist die Pfarrkirche der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Johannes der Täufer Lintorf, die dem Kirchenkreis Melle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers angehört.

Inhaltsverzeichnis

Baugeschichte und Beschreibung

Das Langhaus der zweijochigen gotischen Saalkirche mit Kreuzrippengewölbe wurde laut einer nicht mehr vorhandenen Inschrift im Jahr 1499 erbaut. An ein rechteckiges Vorjoch schließt sich der Chor mit Fünfachtelschluss an. Auf dem Schlussstein des Fächergewölbes im Chor ist der Kopf Johannes des Täufers abgebildet. Die Fenster sind spitzbogig mit Maßwerk. Nördlich am Chor befindet sich die mit Tonnengewölbe ausgestattete Sakristei.[1]

Der quadratische romanische Westturm stammt aus dem 12. Jahrhundert.[2] Die oberen Turmgeschosse wurden 1756 nach einer Beschädigung durch einen Brand im Vorjahr erneuert.[1]

Innenausstattung

Ältestes Kunstwerk in der Kirche ist ein frühgotisches Gabelkreuz, das aus dem 14. Jahrhundert stammt und sich in der alten Kapelle im Nachbarort Wimmer befunden haben soll.[1] Altar und Kanzel wurden im Jahr 1783 aus Holz gefertigt, auch das Taufbecken stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die westliche Empore wurde 1589 gebaut, die anderen im 17. und 18. Jahrhundert.

Literatur

  • Arnold Nöldeke: Die Kunstdenkmäler der Provinz Hannover, IV. Regierungsbezirk Osnabrück, 3. Die Kreise Wittlage und Bersenbrück (Heft 13 des Gesamtwerkes), Hannover 1915, S. 33 ff.

Einzelnachweise

  1. a b c Nöldeke, S. 34 f.
  2. Dehio, S. 855 f.
52.3076111111118.4319444444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannes-der-Täufer-Kirche — nennt man Kirchen, die das Patrozinium des Johannes des Täufers tragen. Johannes Baptist ist der lateinische Name. Inhaltsverzeichnis 1 Liste nach Land 1.1 Australien 1.2 Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchen in der Landeskirche Hannovers — Die Liste der Kirchen in der Evangelisch Lutherischen Landeskirche Hannovers ist alphabetisch nach Ortsnamen sortiert: A Achim Laurentiuskirche (Achim) Dorfkirche (Baden) Adelebsen Martinikirche (Adelebsen) Vitikirche (Erbsen) Adelheidsdorf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchen in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers — Die Kirchen und Kapellen dieser Seite finden sich in dem dunkel hervorgehobenen Gebiet der Evangelisch lutherischen Landeskirche Hannovers Die Liste der Kirchen in der Evangelisch lutherischen Landeskirche Hannovers enthält alle Kirchen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenkreis Melle — Basisdaten Landeskirche: Ev. luth. Landeskirche Hannovers Sprengel: Osnabrück Fläche: ca. 550 km² Gliederung: 15 Kirchengemeinden …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Nagel — (* 28. März 1925 in Köln) ist ein deutscher Bildhauer, Maler und Kunstschmied. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Kunstausrichtung 3 Ausstellungen …   Deutsch Wikipedia