John Biddle (Politiker)

John Biddle (Politiker)
John Biddle

John Biddle (* 2. März 1792 in Philadelphia, Pennsylvania; † 25. August 1859 in White Sulphur Springs, Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1829 und 1831 vertrat er das Michigan-Territorium als Delegierter im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

John Biddle besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und danach das Princeton College. Zwischen 1812 und 1821 diente er in der US Army. Dabei nahm er auch am Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812 teil. Bis zu seinem Ausscheiden aus dem Militärdienst hatte er den Rang eines Major erreicht. Während seiner Militärzeit diente er zeitweise unter General Winfield Scott im Niagaragebiet. Außerdem kommandierte er für einige Zeit das Fort Shelby bei Detroit. Später war er stellvertretender Generalinspekteur.

In den Jahren 1821 und 1822 war er in Green Bay im heutigen Bundesstaat Wisconsin als Indianeragent tätig. Danach fungierte er von 1823 bis 1837, also auch während seiner Zeit im US-Repräsentantenhaus, als Leiter des Katasteramts in Detroit. Außerdem war er Beauftragter zur Untersuchung von früheren Landansprüchen im Michigan-Territorium. In den Jahren 1827 bis 1828 war er als Nachfolger von Jonathan Kearsley Bürgermeister von Detroit. 1828 wurde Biddle als Delegierter des Michigan-Territoriums in den Kongress in Washington D.C. gewählt, wo er am 4. März 1829 die Nachfolge von Austin Eli Wing antrat. Dieses Mandat übte er bis zu seinem Rücktritt am 21. Februar 1831, zwei Wochen vor dem regulären Ende der Legislaturperiode, aus. Am 4. März 1831 trat dann sein Vorgänger Wing auch seine Nachfolge im US-Repräsentantenhaus an.

Im Jahr 1835 war Biddle Präsident der verfassungsgebenden Versammlung von Michigan. Im gleichen Jahr wurde er Präsident der Michigan Central Railroad. Damals schloss er sich der neugegründeten Whig Party an. Ebenfalls im Jahr 1835 scheiterte seine Kandidatur für den US-Senat. Ferner kandidierte er ebenfalls erfolglos als erster Gouverneur von Michigan, wobei er deutlich am Demokraten Stevens Mason scheiterte. 1841 wurde er Abgeordneter Repräsentantenhaus von Michigan und auch dessen Präsident.

In den folgenden Jahren zog sich Biddle aus der Öffentlichkeit zurück. Er lebte zunächst auf seiner Farm „Wyandotte“, die er später verkaufte, und verbrachte viel Zeit auf seinem anderen Anwesen bei St. Louis. John Biddle starb am 25. August 1859 in White Sulphur Springs im heutigen West Virginia. Er war mit Eliza F. Bradish verheiratet, mit der er vier Kinder hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • John Avery (Politiker) — John Avery John Avery (* 29. Februar 1824 in Watertown, Jefferson County, New York; † 21. Januar 1914 in Greenville, Michigan) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1893 und 1897 vertrat er den Bundesstaat Michigan im US… …   Deutsch Wikipedia

  • John Biddle — ist der Name folgender Personen: John Biddle (Unitarier) (1615–1662), englischer Unitarier John Biddle (Politiker) (1792–1859), US amerikanischer Politiker John Biddle (Offizier) (1859–1936), US amerikanischer Armeeoffizier John Biddle… …   Deutsch Wikipedia

  • Biddle — ist der Familienname folgender Personen: Adam Biddle (* 1988), australischer Fußballspieler Adrian Biddle (1952–2005), britischer Kameramann Charles Biddle (1934 2003), kanadischer Jazz Bassist Charles John Biddle (1819–1873), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • John M. Berrien — John MacPherson Berrien (* 23. August 1781 in Rocky Hill, New Jersey; † 1. Januar 1856 in Savannah, Georgia) war ein US amerikanischer Jurist, Politiker, US Senator un …   Deutsch Wikipedia

  • John William Griggs — John W. Griggs John William Griggs (* 10. Juli 1849 in Newton, Sussex County, New Jersey; † 28. November 1927 in Paterson, New Jersey) war ein US amerikanischer Jurist, Politiker, Gouverne …   Deutsch Wikipedia

  • John Jordan Crittenden — John J. Crittenden John Jordan Crittenden (* 10. September 1786 oder 1787 in Versailles, Kentucky; † 26. Juli 1863 in Frankfort, Kentucky) war ein US amerikanischer Jurist, Politiker, US Senator …   Deutsch Wikipedia

  • John David Ashcroft — John Ashcroft John Ashcroft (oben, 5. v. l.) beim Treffen der G8 Minister für Inneres und Justiz im Mai 2004 John David Ashcroft (* 9. Ma …   Deutsch Wikipedia

  • John Newton Mitchell — (* 15. September 1913 in Detroit, Michigan; † 9. November 1988 in New York City) war der einzige US Justizminister, der nachweislich in illegale Aktivitäten verstrickt war und deshalb verurteilt und eingesperrt wurde. Leben John N. Mitchell wurde …   Deutsch Wikipedia

  • John Goode — Jr. (* 27. Mai 1829 im Bedford County, Virginia; † 14. Juli 1909 in Norfolk, Virginia) war ein US amerikanischer Jurist und Politiker (Demokratische Partei), der den Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • John W. Davis — John William Davis (* 13. April 1873 in Clarksburg, Harrison County, West Virginia; † 24. März 1955 in Charleston, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker, Diplomat und Jurist. International bekann …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»