John W. Dana


John W. Dana

John Winchester Dana (* 21. Juni 1808 in Fryeburg, Oxford County, Massachusetts; † 22. Dezember 1867 in Argentinien) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1847 bis 1850 Gouverneur des Bundesstaates Maine.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Der im heutigen Maine geborene John Dana besuchte nach der Grundschule die Fryeburg Academy. Zunächst versuchte er sich im Handelsgeschäft, entschloss sich dann aber Politiker zu werden. Von 1841 bis 1842 war Dana Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Maine; zwischen 1843 und 1844 war er Mitglied des Staatssenats und 1844 sogar Senatspräsident. In dieser Funktion musste er am 4. Januar 1844 für einen Tag als Gouverneur amtieren, um eine entstandene Lücke zu überbrücken. Im Jahr 1846 wurde Dana dann als Kandidat der Demokratischen Partei zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt.

Gouverneur von Maine

Dana trat sein neues Amt am 13. Mai 1847 an und konnte es nach zweimaliger Wiederwahl in den Jahren 1847 und 1848 bis zum 8. Mai 1850 ausüben. In dieser Zeit fand der Mexikanisch-Amerikanische Krieg statt und die Sklavereifrage rückte auf nationaler Ebenene wieder in den Vordergrund. Dabei stellte sich Maine wie bereits unter Danas Vorgänger Hugh J. Anderson eindeutig auf die Seite der Gegner dieser Institution. Es wurden Gesetze gegen die Sklaverei verabschiedet und die Bewegung zur Abschaffung dieser Institution in den Südstaaten wurde unterstützt.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Amtszeit wurde Dana zum amerikanischen Gesandten in Bolivien ernannt. Dieses Amt bekleidete er zwischen 1853 und 1859. Im Jahr 1861 kandidierte er erfolglos um eine Rückkehr in das Amt des Gouverneurs von Maine. Danach zog er sich aus der Politik zurück. Er wanderte nach Argentinien aus, wo er als Schafzüchter arbeitete. Dort ist er 1867 an der Cholera verstorben. John Dana war mit Eliza Ann Osgood verheiratet, mit der er fünf Kinder hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Cotton Dana — (b. August 19 1856 in Woodstock, Vermont d. July 21 1929 in New Jersey) was a highly influential American librarian and museum director whose main objective was to make the library relevant to the daily lives of the citizens and to promote the… …   Wikipedia

  • John Winchester Dana — (* 21. Juni 1808 in Fryeburg, Maine; † 22. Dezember 1867 in Argentinien) war ein US amerikanischer Politiker und von 1847 bis 1850 Gouverneur von Maine. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und politischer Aufstieg 2 …   Deutsch Wikipedia

  • John W. Dana — (June 21, 1808 December 22, 1867) was an American politician and a former Governor of Maine. Early life Dana was born in Fryeburg, Maine on June 21, 1808. He studied in local schools and at the Fryeburg Academy. He started his career as a… …   Wikipedia

  • John Dana — John Winchester Dana (* 21. Juni 1808 in Fryeburg, Maine; † 22. Dezember 1867 in Argentinien) war ein US amerikanischer Politiker und von 1847 bis 1850 Gouverneur von Maine. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und politischer Aufstieg 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Dana (surname) — Dana (pronounced either /ˈdeɪnə/ or /ˈdænə/) as a surname may have several origins. In England, it came from dann, the valley of a meadow, and it may mean the dweller of that valley. In Continental Europe, it probably came from Dane (or Danish,… …   Wikipedia

  • Dana — steht für: Dana (Vorname), ein Frauen und Männervorname Dana (Sängerin), eine irische Sängerin Dana (südkoreanische Sängerin), eine südkoreanische Sängerin Dana (Indien), der Begriff „Gabe“ in Indien (in Sanskrit) Dana (IRC Client), ein IRC… …   Deutsch Wikipedia

  • John Harvey Kellog — John Harvey Kellogg Pour les articles homonymes, voir Kellogg. John Harvey Kellogg …   Wikipédia en Français

  • John Harvey Kellogg — Pour les articles homonymes, voir Kellogg. John Harvey Kellogg John Harvey Kellogg, né le 2 …   Wikipédia en Français

  • Dana Rosemary Scallon — Birth name Rosemary Brown Also known as Dana Born 30 August 1951 (1951 08 30) (age 60) London, England Genres …   Wikipedia

  • Dana X. Bible — Sport(s) Football, basketball, baseball Biographical details Born October 8, 1891(1891 10 08) …   Wikipedia