John Letts


John Letts
John Letts Tennisspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 11. Mai 1964
Größe: 185 cm
Gewicht: 79 kg
1. Profisaison: 1982
Rücktritt: 1990
Spielhand: Rechts
Trainer: Larry Easley
Preisgeld: 90.475 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 4:11
Höchste Platzierung: 244 (13. Juni 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 35:51
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 69 (20. Oktober 1986)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz

John Letts (* 11. Mai 1964 in Houston, Texas) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Letts studierte an der Stanford University, wo er mit der Mannschaft zwei Mal die NCAA-Meisterschaft gewann und zwei Mal in die Bestenauswahl All-American gewählt wurde. Er wurde 1986 Tennisprofi, und konnte im gleichen Jahr seinen einzigen Doppeltitel auf der ATP World Tour gewinnen. Bereits im Jahr zuvor hatte er sein erstes Doppelturnier auf der ATP Challenger Tour gewonnen. Im Lauf seiner Karriere gewann er sechs Challenger-Doppeltitel, zudem stand er drei Mal im Finale eines ATP-Turniers. In der Einzelkonkurrenz war er weniger erfolgreich, sein bestes Resultat war die Viertelfinalteilnahme beim Challengerturnier 1988 in San Luis Potosí. Seine höchste Notierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte er 1988 mit Position 244 im Einzel sowie 1986 mit Position 69 im Doppel.

Sein bestes Einzelergebnis bei einem Grand Slam-Turnier war das Erreichen der zweiten Runde der Australian Open 1987. In der Doppelkonkurrenz stieß er ebenfalls bei den Australian Open 1986 bis ins Viertelfinale vor.

Letts spielte 1992 sein letztes Turnier auf der Tour.

Turniersiege

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (1)
ATP Challenger Tour (6)

Doppel (7)

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 1985 NorwegenNorwegen Bergen Teppich GriechenlandGriechenland George Kalovelonis SchwedenSchweden Peter Carlsson
SchwedenSchweden Johann Carlsson
7-5, 6-3
2. 1986 IsraelIsrael Tel Aviv Hartplatz SchwedenSchweden Peter Lundgren SudafrikaSüdafrika Christo Steyn
SudafrikaSüdafrika Danie Visser
6–3, 3–6, 6–3
3. 1987 MexikoMexiko San Luis Potosí Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Rudeen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Wooldridge
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Karl Richter
6-3, 6-4
4. 1988 JapanJapan Nagoya Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Glenn Layendecker NeuseelandNeuseeland Steve Guy
JapanJapan Shuzo Matsuoka
7-6, 6-3
5. 1988 FrankreichFrankreich Brest Teppich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bruce Man Son Hing FrankreichFrankreich Tierry Champion
FrankreichFrankreich François Errard
6-3, 6-3
6. 1989 JapanJapan Nagoya Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bruce Man Son Hing Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonathan Canter
IndienIndien Ramesh Krishnan
7-5, 4-6, 6-0
7. 1990 SingapurSingapur Singapur Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Guy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Keil
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kent Kinnear
6-1, 7-5

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Letts — John Campbell Bonner Letts (November 181929 March 252006) was an English publisher, who founded the British Empire and Commonwealth Museum.He was also the prime mover behind the Trollope Society which celebrates the work of the Victorian novelist …   Wikipedia

  • Letts — may refer to the following people: *Arthur Letts, English born millionaire developer of Holmby Hills, Los Angeles, California *Barry Letts (born 1925), British actor, television director and producer * David Vanian (born David Letts, 1956),… …   Wikipedia

  • Letts — ist der Familienname folgender Personen: Barry Letts (1926–2009), britischer Schauspieler, Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor Don Letts (* 1956), britischer Regisseur und Musiker F. Dickinson Letts (1875–1965), US amerikanischer Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • John A. Kasson — John Adam Kasson (* 11. Januar 1822 in Charlotte, Chittenden County, Vermont; † 18. Mai 1910 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1863 und 1884 vertrat er mehrfach den Bundesstaat Iowa …   Deutsch Wikipedia

  • John Taylor Hamilton — (* 16. Oktober 1843 bei Geneseo, Henry County, Illinois; † 25. Januar 1925 in Cedar Rapids, Iowa) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1891 und 1893 vertrat er den Bundes …   Deutsch Wikipedia

  • John C. Cook — John Calhoun Cook (* 26. Dezember 1846 in Seneca, Seneca County, Ohio; † 7. Juni 1920 in Algona, Iowa) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1883 und 1885 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US Repräsentantenhaus. Werdegang John Cook… …   Deutsch Wikipedia

  • John F. Lacey — John Fletcher Lacey (* 30. Mai 1841 in New Martinsville, Wetzel County, Virginia; † 29. September 1913 in Oskaloosa, Iowa) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1889 und 1891 sowie von 1893 bis 1907 vertrat er den Bundesst …   Deutsch Wikipedia

  • John Q. Tufts — John Quincy Tufts (* 12. Juli 1840 bei Aurora, Dearborn County, Indiana; † 10. August 1908 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1875 und 1877 vertrat er den Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • John R. Hansen — John Robert Hansen (* 24. August 1901 in Manning, Carroll County, Iowa; † 23. September 1974 in Des Moines, Iowa) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1965 und 1967 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US Repräsentantenhaus. Werdegang John …   Deutsch Wikipedia

  • John Henry Kyl — (* 9. Mai 1919 in Wisner, Cuming County, Nebraska; † 23. Dezember 2002 in Phoenix, Arizona) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1959 und 1973 vertrat er zweimal den Bundesstaat Iowa im US Repräsentantenhaus. Werdegang John Kyl… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.