John Thomson (Maler)


John Thomson (Maler)
John Thomson, porträtiert von Henry Raeburn
Loch Skavaig, Isle of Skye; Stich von William Miller nach Thomson

John Thomson (* 1. September 1778 in Dailly, Ayrshire; † 28. Oktober 1840 in Duddingston) war ein schottischer Landschaftsmaler und folgte seinem Vater als Gemeindepfarrer nach.

Leben

Thompson begeisterte sich von früher Jugend an für das Zeichnen und Malen. Inspiriert von der Schönheit Ayrshires entwickelte er dabei eine besondere Vorliebe für Landschaftsdarstellungen. Ab 1791 studierte er an der Universität Glasgow Jura und Theologie, und setzte dann sein Studium für das geistliche Amt an der Universität Edinburgh fort. In seiner Zeit in Edinburgh fand Thomson Eingang in Künstlerkreise und machte so die Bekanntschaft von Sir Walter Scott und Alexander Nasmyth; letzterer gab ihm auch Unterricht. Nach dem Tode seines Vaters trat Thomson im Jahr 1800 die Nachfolge als Pfarrer von Dailly an. Später wurde er in die Gemeinde von Duddingston versetzt, wo er bis zu seinem Tode im Amt war.

Ungeachtet seiner beruflichen Laufbahn beschäftigte sich Thomson weiterhin als Amateur mit der Malerei. Er hatte dafür ein eigenes Studio im sogenannten Duddingston Tower, der 1825 von der Duddingston Curling Society gebaut worden war. Der Umzug nach Duddingston ermöglichte es ihm, die Kontakte zur Edinburgher Kunstszene zu erneuern und sich künstlerisch weiterzuentwickeln.

Thomson bevorzugte es, in freier Natur zu malen. Indem er populären Malern wie Gaspard Poussin, Henry Raeburn und William Turner nacheiferte, entwickelte er einen weitgreifenden romantischen Stil. Dabei zeitigte die zunehmende Anerkennung auch einen beachtlichen kommerziellen Erfolg. Zudem war er Ehrenmitglied der Royal Institution for the Encouragement of the Fine Arts in Scotland sowie der Royal Scottish Academy.

Literatur

  • Eintrag: John Thomson. In: 11th Edition Encyclopedia Britannica von 1911, Band 26, S. 875.

Weblinks

 Commons: Rev. John Thomson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Duncan (Maler) — Signaturen von John Duncan aus den Gemälden The Sleeping Princess (oben) und Phlegethon John Duncan (in manchen Büchern fälschlicherweise als John McKirdy verzeichnet; * Juli 1866 in Dundee; † 1945 in Edinburgh) war ein schottischer Maler,… …   Deutsch Wikipedia

  • John Thomson — ist der Name folgender Personen: John Thomson (Maler) (1778–1840), schottischer Maler John Thomson (Ohio) (1780–1852), US amerikanischer Politiker John Thomson (Komponist) (1805–1841), schottischer Komponist John Thomson (Fotograf) (1837–1921),… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomson (Familienname) — Thomson ist als eine Variante von Thompson ein englischer Familienname.[1] Thompson seinerseits ist eine patronymische Bildung mit der Bedeutung „Sohn des Thomas“.[2] Namensträger Alex Thomson (Kameramann) (1929–2007), britischer Kameramann Alex… …   Deutsch Wikipedia

  • Wiesbadener Maler und Bildhauer — Wiesbaden wirkte auf Künstler noch nie schulbildend, wie etwa die Düsseldorfer oder die Münchner Malerschule. Auch entwickelte sich hier zu keiner Zeit eine Künstlerkolonie,[1] wie etwa in Worpswede, im hessischen Willingshausen oder im näher… …   Deutsch Wikipedia

  • Gertrude Thomson — Cover der Nursery Alice, 1890 Emily Gertrude Thomson (* 1850 in Glasgow; † 1929) war eine britische Malerin und Illustratorin. Leben Sie war die Tochter von Alexander Thomson (1815–1895), Professor für Theologie an …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tho — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mas–Mat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Edinburgh — Die folgende Liste enthält in Edinburgh geborene sowie zeitweise lebende Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Edinburgh geborene… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Londoner Persönlichkeiten — London ist der Geburtsort zahlreicher prominenter Persönlichkeiten. Diese Liste zählt Personen auf, die im Großraum London geboren wurden. Es werden alle Gebiete berücksichtigt, die seit 1965 zum Verwaltungsgebiet Greater London gehören. Dazu… …   Deutsch Wikipedia

  • 1897 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | ► ◄◄ | ◄ | 1893 | 1894 | 1895 | 18 …   Deutsch Wikipedia