Joseph Abrahams


Joseph Abrahams

Joseph Abrahams war ein britischer Rechtsanwalt. Er war der erste Jude, der in England als Solicitor zugelassen wurde.[1]

Am 23. Januar 1770 wurde er von Richter Yates als Anwalt der King's Bench zugelassen und am 13. Februar des Jahres als Solicitor am Court of Chancery vereidigt. Er legte den Eid trotz seines jüdischen Glaubens auf die Bibel ab.[2]

Seine Ernennung wird auch in Israel Zangwills 1925 uraufgeführtem Theaterstück „The King of Schnorrers“ kurz erwähnt, allerdings nicht in seiner gleichnamigen Novelle von 1894.

Einzelnachweise

  1. Sheldon J. Godfrey: Search out the land: the Jews and the growth of equality in British colonial America, 1740-1867. McGill-Queen's Press, 1995, S. 335
  2. H. S. Q. Henriques: The Jews And the English Law. The Lawbook Exchange, 2006, S. 205

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph - получить на Академике рабочий купон на скидку Sneakerhead или выгодно joseph купить с бесплатной доставкой на распродаже в Sneakerhead

  • Abrahams — ist der Familienname folgender Personen: Brian Abrahams (* 1947), südafrikanisch britischer Jazzmusiker Elihu Abrahams (* 1927), US amerikanischer Festkörperphysiker Gerald Abrahams (1907–1980), britischer Schachspieler und komponist sowie Autor… …   Deutsch Wikipedia

  • ABRAHAMS — ABRAHAMS, family of English rabbis and scholars. ABRAHAM SUZMAN (c. 1801–1880) migrated from Poland to England in 1837, becoming principal shoḥet in London in 1839. He spent the end of his life in Palestine. He wrote an autobiography Zekhor le… …   Encyclopedia of Judaism

  • Joseph und seine Brüder — ist eine Roman Tetralogie von Thomas Mann. Es ist das umfangreichste Romanwerk des Autors. Die vier Teile wurden zwischen 1933 und 1943 veröffentlicht. Inspiriert durch eine Palästinareise im Jahr 1925 begann Thomas Mann 1926 in München mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph der Ernährer — Joseph und seine Brüder ist eine Roman Tetralogie von Thomas Mann. Es ist das umfangreichste Romanwerk des Autors. Die vier Teile wurden zwischen 1933 und 1943 veröffentlicht. Inspiriert durch eine Palästinareise im Jahr 1925, begann Thomas Mann… …   Deutsch Wikipedia

  • Abrahams — This long established surname, recorded in the spellings of Abraham, Abrahams, Abrahamson, the latter two being patronymics, and the abbreviated Abrams, also a apparent patronymic, is of 12th century origin, and a Crusader introduction into… …   Surnames reference

  • Der junge Joseph — Joseph und seine Brüder ist eine Roman Tetralogie von Thomas Mann. Es ist das umfangreichste Romanwerk des Autors. Die vier Teile wurden zwischen 1933 und 1943 veröffentlicht. Inspiriert durch eine Palästinareise im Jahr 1925, begann Thomas Mann… …   Deutsch Wikipedia

  • Barnett Abrahams — (1831, Warsaw 15 November 1863, London) was the Principal of Jews College.His father emigrated to England in 1839; his wife and son arrived in 1841, and two morer sons were born in 1843 and 1844.EducationAbrahams was educated by his father and… …   Wikipedia

  • KASPI, JOSEPH BEN ABBA MARI IBN — (En Bonafoux del Argentière; 1279–1340?), philosopher, biblical commentator, and grammarian. Motivated by an intense desire for wisdom and knowledge, and being a wealthy man, Kaspi spent most of his days traveling from one country to another,… …   Encyclopedia of Judaism

  • MONTEFIORE, CLAUDE JOSEPH GOLDSMID — (1858–1938), theologian and leader of Liberal Judaism in England. Montefiore was a great nephew of sir moses montefiore and a grandson of Isaac Lyon goldsmid . He studied at Balliol College, Oxford, where he came under the influence of the master …   Encyclopedia of Judaism

  • Albert Joseph Conlin — (* 8. März 1669 in Meersburg am Bodensee; † 20. Januar 1753 in Kutzenhausen; Pseudonym: Loncin von Gominn) war ein katholischer Priester und Schriftsteller. Er gilt als der bedeutendste Nachahmer Abraham a Santa Claras. [1] Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia