Josh Hamilton (Baseballspieler)


Josh Hamilton (Baseballspieler)
Josh Hamilton
Josh Hamilton.jpg
Texas Rangers— Nr. 32
Outfielder
Geboren am: 21. Mai 1981
Raleigh Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Schlägt: Links Wirft: Links 
Debüt in der Major League Baseball
3. April 2007 bei den Cincinnati Reds
MLB-Statistiken
(bis Saisonende 2010)
Batting Average     ,311
Home Runs     93
Runs batted in     331
Hits     553
Teams
Auszeichnungen

Joshua „Josh" Holt Hamilton (* 21. Mai 1981 in Raleigh, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Baseballspieler in der Major League Baseball. Seit 2008 spielt er als Outfielder bei den Texas Rangers.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Beginn und Drogenprobleme

Hamilton wurde im MLB Draft 1999 in der ersten Runde als erster Spieler überhaupt von den Tampa Bay Devil Rays gewählt.[1] Nach Vertragsunterzeichnung erhielt er einen Bonus von 3,96 Mio. US-Dollar.[1] Er spielte zwei Jahre im Farmsystem der Devil Rays, bevor Verletzungen und vor allem eine Drogenabhängigkeit seine Karriere ab 2001 beinahe beendeten. 2001 spielte er nur in 45 Spielen, 2002 in 56. Zu Beginn der Saison 2003 nahm er nur noch sporadisch am Training seines Teams teil und nahm sich dann für den Rest der Saison aus persönlichen Gründen frei. Eine Teilnahme am Spring Training 2004 wurde durch eine Sperre verhindert, die Hamilton aufgrund eines positiven Drogentests erhielt. Nach weiteren Drogenzwischenfällen wurde die Sperre mehrfach verlängert. Zwischen 2004 und 2006 spielte Hamilton kein Baseball.

Neubeginn 2006 und 2007

Erst im Juni 2006 erlaubte die MLB Hamilton, mit den Minor League-Spielern der Devil Rays zu trainieren. Ende Juni 2006 erhielt er eine Spielerlaubnis für die Minor Leagues.[1]

Da Hamilton nicht zum 40-Mann-Roster der Devil Rays gehörte, wurde er 2006 im Rule-5-Draft von den Chicago Cubs gewählt, die ihn sofort zu den Cincinnati Reds transferierten.[2] Dort wurde er nach guten Leistungen im Spring Training ins 25-Mann-Roster aufgenommen[3] und hatte am 2. April 2007 sein Debüt in der MLB. Nach Schluss der Saison transferierten die Reds Hamilton zu den Texas Rangers.[4]

Seit 2008 bei den Texas Rangers

Nach sehr gut verlaufenem Spring Training erhielt Hamilton bei den Rangers einen Platz in der Startaufstellung als Outfielder. Für seine Leistungen während der Saison wurde er im April und Mai 2007 als AL Player of the Month ausgezeichnet.[5] Seine guten Leistungen hielten an und er wurde in das AL All-Star Team gewählt.[6] 2009 wurde er trotz einer Verletzung wieder in das All-Star Team gewählt.[7]

In der Saison 2010 wurde Hamilton mit einem Batting Average von .359 Batting Champion der AL und erneut ins All-Star Team berufen.[8] Für seine sehr guten Leistungen während der regulären Saison wurde er mit dem Most Valuable Player Award der AL ausgezeichnet.[9] In der Postseason spielte er in der ALCS 2010 gegen die New York Yankees und erhielt auch hier den Most Valuable Player Award.[10] Für seine Offensivleistungen während der gesamten Saison im Outfield wurde ihm zum zweiten Mal ein Silver Slugger Award verliehen.[11] Er gewann außerdem den Sporting News Player of the Year Award, der von 326 Spielern der Major League an den besten Spieler der gesamten MLB verliehen wird.[12]

Privatleben

Hamilton ist seit 2004 verheiratet und hat mit seiner Frau Katie zwei Töchter.[1]

Einzelnachweise

  1. a b c d USATODAY.com - Hamilton on the comeback trail. usatoday.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  2. Ex-Rays prospect Hamilton picked in Rule 5 draft - MLB - ESPN. sports.espn.go.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  3. Sports: Reds' Hamilton to start in majors. sptimes.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  4. Reds trade Josh Hamilton to Rangers - USATODAY.com. usatoday.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  5. Reds trade Josh Hamilton to Rangers - USATODAY.com. usatoday.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  6. Rangers send four to All-Star Game. mlb.mlb.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  7. Rangers send four to All-Star Game. mlb.mlb.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  8. July 13, 2010 All-Star Game Play-By-Play and Box Score - Baseball-Reference.com. baseball-reference.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  9. Hamilton deemed to be AL's Most Valuable. mlb.mlb.com. Abgerufen am 24. November 2010.
  10. Hamilton wraps up ALCS with MVP honors. mlb.mlb.com. Abgerufen am 23. Oktober 2010.
  11. Silver Slugger winners not your usual suspects. mlb.mlb.com. Abgerufen am 12. November 2010.
  12. Rangers' Josh Hamilton named Sporting News' Player of the Year - MLB - Sporting News. sportingnews.com. Abgerufen am 12. November 2010.

Weblinks

 Commons: Josh Hamilton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Josh Hamilton — ist der Name folgender Personen: Josh Hamilton (Schauspieler) (* 1969), US amerikanischer Schauspieler Josh Hamilton (Baseballspieler) (* 1981), US amerikanischer Baseballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Josh — ist der Vorname folgender Personen: Josh Beckett (* 1980), US amerikanischer Baseballspieler Josh Blake (* 1975 als Joshua Buxbaum), US amerikanischer Fernsehschauspieler Josh Brolin (* 1968), US amerikanischer Schauspieler; Sohn von James Brolin …   Deutsch Wikipedia

  • Hamilton (Familienname) — Hamilton ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist vom Ortsnamen Hamilton abgeleitet, also ein Herkunftsname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ham — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • MLB Most Valuable Player Award — Der MLB Most Valuable Player Award (meist MVP Award genannt) ist eine jährlich verliehene Auszeichnung der Major League Baseball. Geehrt wird je ein Spieler der American League und der National League. Seit 1931 wird der Preis von der Baseball… …   Deutsch Wikipedia

  • The Sporting News Most Valuable Player Award — Der „The Sporting News Most Valuable Player Award“ war eine jährliche Auszeichnung für den jeweils wertvollsten Baseballspieler in den beiden Ligen der Major League Baseball. Die Sieger wurden von den Baseballexperten unter den Journalisten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hos–Hoz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Smith (Familienname) — Smith [smɪθ] (englisch smith „Schmied“) ist ein englischsprachiger Familienname. Zur Herkunft siehe Schmidt. Smith ist der Familienname folgender Personen: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • White (Familienname) — White ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Das englische Wort white bedeutet „weiß“, damit ist der Name die Entsprechung zum deutschen Familiennamen Weiß. Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pea–Peq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia